Слова на букву lieb-meer (369) Damen Conversations Lexikon
На главную О проекте Обратная связь Поддержать проектДобавить в избранное

  
EN-DE-FR →  Damen Conversations Lexikon →  cype-don akkl-anam empi-arka fabe-foli foli-gast gast-bona guad-cami heli-hype chro-kath kath-lich lieb-meer meer-neus neus-pelo pelz-quin quin-schr schr-styl stym-ulem ulle-zaar


Слова на букву lieb-meer (369)

< 1 2 >>
Maria Eleonore, Königin von Schweden
Maria Eleonore, Königin von Schweden, Königin von Schweden, die schöne und liebenswürdige Tochter des Kurfürsten Johann Sigismund von Brandenburg, um deretwillen der große ...
Maria Feodorowna, Kaiserin von Rußland
Maria Feodorowna, Kaiserin von Rußland, Kaiserin von Rußland. Starke Seelen sucht das Unglück heim, aber an ihrer kräftigen, gottergebenen Brust brechen sich seine Wogen, und ...
Maria Friederike Wilhelmine Christine, Herzogin von Meiningen
Maria Friederike Wilhelmine Christine, Herzogin von Meiningen, Herzogin von Meiningen, die Tochter des Kurfürsten Wilhelm II. von Hessen-Kassel und Friederike Katharina ...
Maria Henriette, Statthalterin von Holland
Maria Henriette, Statthalterin von Holland, Statthalterin von Holland, Tochter des unglücklichen Königs Karl Stuart I. von England und der gefeierten Henriette von Frankreich ...
Maria I., Königin von England
Maria I., Königin von England, Königin von England, finster und blutdürstig wie ihr Vater, Heinrich VIII., bestieg nach dem Tode ihres Bruders, Eduard VI., 37 Jahre alt, den ...
Maria II., Königin von England
Maria II., Königin von England., Königin von England, älteste Tochter Jacob's II. und seiner ersten Gemahlin Anna Hyde, wurde 1662 zu London geb. und war kaum 15 Jahr alt, als ...
Maria Kasimire, Königin von Polen
Maria Kasimire, Königin von Polen, Königin von Polen. Diese schöne und höchst interessante Frau, besaß leider einen Geist der Intrigue, der nach dem Höchsten strebend, ihr ...
Maria Lesczinska, Königin von Frankreich
Maria Lesczinska, Königin von Frankreich, Königin von Frankreich, die Tochter des Polenkönigs Stanislaus und der Katharina Opalinska, geb. den 23. Juni 1703 in Warschau, ward ...
Maria Luise Leopoldine Karoline, ehemalige Kaiserin der Franzosen
Maria Luise Leopoldine Karoline, ehemalige Kaiserin der Franzosen, Tochter Kaisers Franz II. und der Prinzessin Maria Therese Karoline Josephe von Neapel, Herzogin von Parma, ...
Maria Luise, Königin von Spanien
Maria Luise, Königin von Spanien, Königin von Spanien, die Tochter des Herzogs Philipp von Parma, geb. 1757, eine Frau, deren politisches Leben noch in die jüngste ...
Maria Paulowna, Großherzogin von Weimar
Maria Paulowna, Großherzogin von Weimar, Großherzogin von Weimar, geborne Großfürstin von Rußland, Tochter, Kaiser Paul's I. und der Kaiserin Maria Feodowna (s. d.). Die ...
Maria Sophia Friederike, Königin von Dänemark
Maria Sophia Friederike, Königin von Dänemark, Königin von Dänemark, Tochter des Landgrafen Karl von Hessen-Kassel und der Prinzessin Luise von Dänemark, wurde den 28. ...
Maria Stuart
Maria Stuart, Königin von Schottland, Tochter Jacob's V. und Maria's von Guise, geb. den 6. December 1542. Jene liebenswürdige Fürstin, die unser Interesse wie unser Mitleid ...
Maria Theresia
Maria Theresia, siehe Theresia Maria.
Maria von Anjou
Maria von Anjou. In jener düstern Zeit der Entartung und tiefen Erniedrigung Frankreichs unter dem Fußtritt des stolzen Talbot, in jener Zeit, in welcher Männer sich in ...
Maria von Burgund
Maria von Burgund, Tochter Karl's des Kühnen und der schönen Isabella von Bourbon, geb. zu Brüssel 1457, war eine der ausgezeichnetsten Frauen des 15. Jahrhunderts und besaß ...
Maria von Medicis
Maria von Medicis, die Tochter Franz II. von Medicis, Großherzogs von Toscana und Anna's von Oestreich, geb. den 26. April 1573, eine Frau, die in der Geschichte eine so große ...
Maria von Puzzuoli
Maria von Puzzuoli, eine Heldin, deren Petrarka wiederholt in seinen unsterblichen Werken gedenkt. Ihr Familienname ist unbekannt, ihr Beiname kommt von einer kleinen, im ...
Maria Wilhelmine Friederike, Großherzogin von Mecklenburg-Strelitz
Maria Wilhelmine Friederike, Großherzogin von Mecklenburg-Strelitz, Gemahlin des Großherzogs von Mecklenburg-Strelitz, eine Tochter des Landgrafen Friedrich von Hessen-Kassel ...
Maria, Königin von Ungarn
Maria, Königin von Ungarn, Tochter des Erzherzog's Philipp von Oestreich und Johanna's von Aragonien, geb. 1503 in Brüssel, wurde mit Ludwig II., König von Ungarn, dem ...
Maria, Mutter Jesu
Maria, Mutter Jesu, die Mutter Jesu. Nur Weniges ist es, was uns die Bibel über die Mutter Jesu berichtet, aber auch das Wenige ist hinreichend, Verehrung gegen dieselbe ...
Maria, portugiesische Heldin
Maria, portugiesische Heldin, eine schöne und heldenmüthige Portugiesin, die fromme Tochter und treuliebende Gattin, wie sie ihre Zeitgenossen nannten, war die Tochter eines ...
Maria-Luise-Orden
Maria-Luise-Orden in Spanien. Dieser wurde am 19. März 1792 von Karl IV., König von Spanien, gestiftet. Die Damen, die ihn erhalten, stehen unmittelbar unter den Befehlen der ...
Maria-Orden
Maria-Orden, gestiftet 1484 zu Toledo von einer edlen Jungfrau, Beatrix a Sylva, der Mutter Gottes zu Ehren. Die Nonnen tragen ein weißes Gewand und Scapulier, worauf sich das ...
Mariamne
Mariamne, die Anna Boleyn der Hebräer, Enkelin des Hirkanus, eines der letzten Schattenkönige Israels. Aus Politik, um das asmonäische Haus mit dem idumäischen zu verbinden, ...
Marienbad
Marienbad. Im Thale von Auschowitz, einer nicht besonders schönen Gegend, auf dem zum Stift Tepl in Böhmen gehörigen, an Mineralwasserquellen reichen Grunde entstand bei den ...
Marienburg
Marienburg, preuß. Stadt im Regierungsbezirke Danzig, einst der Sitz des deutschen Ordens, jener Heldenschaar, die reich an Muth und Gottesglauben ein weites Land eroberte, ...
Marienfeste
Marienfeste. Seit dem 4. Jahrhundert datirt sich die Verehrung der Maria, der Mutter Gottes, und zu Anfang des 6. Jahrhunderts wurden die ersten Feste gefeiert zu Ehren der ...
Marienwerder
Marienwerder, preuß. Stadt mit 6000 Ew. an der kleinen Nogath und dem Flüßchen Liebe, ½ St. vor ihrer Mündung in die Weichsel, in einer heitern, fruchtbaren Gegend, die ein ...
Marina
Marina, die Tochter des polnischen Grafen Muizeck, Woiwoden von Sandomir, ein Weib durch Geist, Schönheit und Muth zur höchsten Stufe irdischer Größe, zu ungetrübtem ...
Mariniren
Mariniren. Marinade nennen die Franzosen eine Sauce, deren Hauptbestandtheile, außer verschiedenen Gewürzen, Salz und Essig sind, und durch welche man die Speisen pikanter, ...
Marionetten
Marionetten, Gliederpuppen, die durch verborgene Fäden bewegt werden und mit welchen man ganze Schauspiele aufführt, zu denen die hinter den Coulissen stehenden Personen die ...
Mark
Mark, ist das in der Höhle der Röhrenknochen aus dem Blute abgesetzte Fett, das zur Ernährung und Erhaltung der Elasticität der Knochenmasse dient, da diese erdige Substanz ...
Markomannen
Markomannen, ein Volk im Osten von Germanien, in Böhmen und Mähren; unter ihrem Anführer Marbod drangen sie in's Land der Bojer (Böheim), stifteten einen Bund gegen die ...
Marlborough, Herzogin von
Marlborough, Herzogin von, ein in der englischen Geschichte durch kluge und tapfere Männer berühmter Name, wurde es nicht minder durch Sara Tennings (geb. 1660), die Gemahlin ...
Marly (Zeug)
Marly (Zeug), wird vorzugsweise von Leinengarn, aber auch von Seide und Wolle, oder Seide und Baumwolle gefertigt. Der verschiedenartige Gebrauch dieses Zeuges gibt ihm den Namen, ...
Marmelade
Marmelade, eine Art Confect, das namentlich aus Frankreich und Italien und selbst aus Ostindien zu uns kommt, und aus dem Saft von Johannisbeeren, Kirschen, Aprikosen etc. ...
Marmor
Marmor, ein Kalkstein, der durch Kohlensäure, welche in die seine Verbindung eingesogen, eine feste, ziemlich harte, höchst verschieden gefärbte Masse bildet. Für uns sind die ...
Marokko und Fez
Marokko und Fez, das Kaiserthum, einer der nordafrikanischen Raubstaaten, bespült vom mittelländ. und atlantischen Meere, im Südosten durchzogen von dem schneebedeckten Atlas, ...
Maron, Therese
Maron, Therese, die Schwester Raphael Mengs, geb. 1725, widmete sich, unter der Anleitung ihres Vaters und Bruders, schon von frühester Jugend der Zeichenkunst und Malerei und ...
Maronen
Maronen, die Früchte des süßen Kastanienbaums, namentlich die größere Art, welche in Italien und Frankreich erzeugt wird. Aus Frankreich erhalten wir die besten aus ...
Maroquin
Maroquin, siehe Saffian.
Marovit (Mythologie)
Marovit (Mythologie), der wendische Kobold, der Alp, vielleicht mit Mara identisch, da in nordischen Sprachen Mara auch Alp heißt, und Nachtmar, Nachtmähre in der deutschen ...
Marozia
Marozia. Die Geschichte, jene ernste und unparteiische Richterin, setzt nicht nur den edlen und hochherzigen Frauen unvergängliche Denkmäler, sie verewigt auch die Entarteten, ...
Marquis
Marquis, der französische Ausdruck für den deutschen Titel »Markgraf.« Er kömmt unter Karl d. Gr., welcher die Statthalter der Gascogne so benannte, zuerst vor. Jetzt steht ...
Mars (Mythologie)
Mars (Mythologie), griechisch Ares, des Zeus und der Here kriegs- und schlachtenfreudiger Sohn, der auf goldgeschirrter Biga (Zweigespann), mit hochgehobener Lanze in das wilde ...
Mars, Hypolite Boutet
Mars, Hypolite Boutet, geb. den 17. December 1778 zu Versailles, die Tochter des berühmten Schauspielers Monvel, wählte frühzeitig die Laufbahn ihres Vaters, und trat schon ...
Marschner, Heinrich
Marschner, Heinrich, Kapellmeister in Hannover und Doctor der Musik, einer der vorzüglichsten deutschen Operncomponisten der Gegenwart, der durch gewandte Praktik, geistreiche ...
Marseille
Marseille. In der von Bergen begrenzten Ebene, an einem Busen des mittelländischen Meeres liegt in Hufeisengestalt um den 1200 Handelsschiffe fassenden Hafen diese Hauptstadt ...
Marsyas (Mythologie)
Marsyas (Mythologie), ein Satyr, der durch die grausame Rache eines Gottes bekannte Sohn des Olympos oder Hyagnis. Pallas hatte die Flöte erfunden, und ließ sich auf diesem ...
Martha, Anna Biget
Martha, Anna Biget, bekannt unter dem Namen Schwester Martha, war vor der franz. Revolution Pförtnerin eines Klosters. Bald darauf lebte sie zu Besançon und genoß eine Pension ...
Martineau, Henriette
Martineau, Henriette. Diese originelle englische Dichterin beschäftigt sich vorzugsweise mit der Staatswirthschaftslehre. In mehr als 20 Bänden hat sie ihre Erfahrungen, ...
Martini
Martini, nach dem Kalender der 11. Novbr., an welchem Tage die Katholiken das Fest des heil. Martin feiern. Dagegen wird in mehreren protestantischen Ländern der 10. Novbr. als ...
Martinique
Martinique, im Busen von Mexico, eine der üppigsten Inseln Westindiens. Bei ihrer Entdeckung durch Columbus war sie von den Caraiben bewohnt. Von den Franzosen kolonisirt, ...
Märtyrerinnen
Märtyrerinnen. Der griechische Ausdruck Märtyrer bedeutet so viel als Zeuge. Die christliche Kirche bezeichnet mit diesem Ausdrucke jene Frommen der Vorzeit, welche lieber ihr ...
Maryland
Maryland, d. i. Mariens Land, nach Maria, Tochter König Heinrich's IV., der Gemahlin des Lord Baltimore, welchem es 1632 durch den König von Großbritannien zu Lehen ertheilt ...
März
März, der dritte Monat des Jahrs nach christlicher Zeitrechnung, hat 31 Tage. In ihn fällt ein Aequinoctium (Nachtgleiche) und am 20–21. beginnt der Frühling für die ...
Marzana, Marzanna (Mythologie)
Marzana, Marzanna (Mythologie), Marzanna, eine der wendischen und slavischen Hauptgöttinnen, welche einerlei mit der Siva oder der Liza, Zizilia, sein soll. Als planetarische ...
Maschinenwesen
Maschinenwesen. Das Maschinenwesen umfaßt sowohl die einfachste Mahlmühle, als die feinste Taschenuhr, oder die complicirteste Dampfmaschine, und die Maschinen unterscheiden ...
Masern
Masern, eine durch ein eigenthümliches Gift entstehende, schon von den arabischen Aerzten beobachtete fieberhafte Ausschlagskrankheit, welche die meisten Menschen, gewöhnlich ...
Masi, Amélie
Masi, Amélie, Amélie, Madame, geb. 1810 zu Mailand, von ihren Bewunderern die »italienische Sontag« genannt, zeigte schon in der frühesten Jugend ein entschiedenes ...
Maske
Maske. Dieß Wort kömmt entweder aus dem Griechischen (Basca) oder von dem italienischen Maschera her. Nero's Gemahlin Poppäa soll die Gesichtsmaske erfunden haben, um ihren ...
Maskenbälle
Maskenbälle ersetzen bei uns seit der Reformation den im katholischen Süden noch immer mit allem Pompe gefeierten Carneval und die mit dem 13. Jahrhunderte auch in ...
Masliebe (Botanik)
Masliebe (Botanik), zur Familie der Compositeen gehörend, eine allgemein bekannte Pflanze, die besonders in Deutschland auf Wiesen wächst, und fast das ganze Jahr hindurch ...
Mass und Gewichte
Mass und Gewichte, nennt man die bestimmte, leider in jedem Lande anders festgesetzte Größe für räumliche Ausdehnung und Schwere, nach der die Angaben für die Ausmessung ...
Massachusetts (Geographie)
Massachusetts (Geographie), Staat der nordamerikanischen Union, grenzt an den atlant. Ocean, Neuhampsire, Rhodeisland, Connecticut und New-York, hat 370 Quadrat M. und 750,000 ...
Mastricht
Mastricht, Hauptst. der holl. Provinz Limburg, mit freundlichen Umgebungen an der Maas, welche hier die Jaar aufnimmt, ist eine der stärksten Festungen Europa's, und hat breite, ...
Masurka, Masurek
Masurka, Masurek, ein polnischer Nationaltanz im ¾Takt, heitern Charakters, dessen Musik einen leichten, scharf accentuirten Vortrag verlangt. Chopin hat dieser anspruchslosen ...
Materialismus
Materialismus, jenes philosophische System, nach welchem Geist und Körper identisch, d. h. einer Natur sind; sich nicht bloß gegenseitig bedingen, sondern wirklich eins sind, ...
Mathilde, Königin von England
Mathilde, Königin von England, Königin von England, die Tochter Heinrich's I. und der Mathilde von Schottland, geb. 1101, ward schon in ihrem 10. Jahre an Kaiser Heinrich V. ...
Mathilde, Markgräfin von Toskana
Mathilde, Markgräfin von Toskana, Markgräfin von Toskana, mit dem Beinamen der Großen, geb. 1046, war die Tochter Bonifazius III., Markgrafen von Toskana, und der Beatrix von ...
Matrone
Matrone. Die Römer nannten so die Juno, als Beschützerin der Mütter. Später ging der Name auf edle Frauen von reiferen Lebensjahren über, und was dem Jünglinge und Manne ...
Matthäus, der Evangelist
Matthäus, der Evangelist. Dieser als Verfasser des ersten Evangeliums uns besonders merkwürdige Apostel soll vor seiner Berufung römischer Zollbeamter am See Tiberias gewesen ...
Matthisson, Friedrich von
Matthisson, Friedrich von, der Landschaftsmaler unter den Dichtern, der Sänger der Elegien und Mondscheinnächte, der Frühlingsbilder und Elfentänze, einer der Lieblinge ...
Maulbeerbaum
Maulbeerbaum, ein aus Asien stammender, durch Einführung des Seidenbaues bei uns sehr wichtig gewordener Baum, den Europa zuerst als Fruchtbaum kennen lernte, als die Römer ihn ...
Maulthier
Maulthier, Bastard vom Pferde und Esel, von welchem man den Maulesel dadurch unterscheidet, daß jenes von der Stute, dieser von der Eselin geworfen wird. Beide Mischlingsracen ...
Mauren
Mauren. Dieß Volk, das einst eine welthistorische Rolle spielte, unter dessen Herrschaft Spanien seine Blüthenzeit lebte, das in Kunst, Wissenschaft und Toleranz alle Völker ...
Maurer, Ludwig Wilhelm
Maurer, Ludwig Wilhelm, einer der vorzüglichsten jetzt lebenden Violinspieler, wurde 1789 am 8. Febr. zu Potsdam geb., empfing seine Bildung von dem Concertmeister Haak, später ...
Mauritius, Isle de France
Mauritius, Isle de France, Isle de France, eine der zauberisch schönen Inseln im indischen Ocean, östl. von Madagaskar, nordöstl. von Bourbon, 55 Quadrat M. groß, ward ...
Maus
Maus. Dieser Feind jeder Haushaltung ist über die ganze Erde verbreitet. Man zählt gegen 70 verschiedene Arten, die sich durch Farbe und Größe unterscheiden. Uns am ...
Mäusethurm
Mäusethurm. Unweit Bingen, mitten im Rhein, sieht man noch jetzt einen alten Thurm, von dem erzählt wird, der strenge Erzbischof Hatto II. von Mainz habe ihn erbaut, sei aber ...
Mausoleum
Mausoleum, siehe Artemisia.
Maximilian I., deutscher Kaiser
Maximilian I., deutscher Kaiser., deutscher Kaiser, der edle Habsburger der »letzte Ritter,« wie ihn Anastasius Grün, sein begeisterter Sänger nennt, war der Sohn Friedrich's ...
May, Sophie
May, Sophie, eigentlich Friederike Elise Mayer, eine beliebte deutsche Romandichterin, war die Tochter des geheimen Medicinalraths Dr. Mayer in Berlin und daselbst um 1775 geb. ...
Mazeppa
Mazeppa, der Gegenstand einer Byronschen Dichtung und mehrerer Romane, eine historisch-romantische Figur, war Page am Hofe des Polenkönigs Kasimir Johann, liebte leidenschaftlich ...
Mazikin (Mythologie)
Mazikin (Mythologie), elfenähnliche Geister der alten Juden. Sie heißen auch Schedün, Scheherin, und sollen von Adam abstammen, der nach rabbinischen Traditionen 130 Jahre ...
Mechanik
Mechanik, lehrt uns die einfachen Kräfte der Natur in Anwendung bringen, erhöhen und verändern, lehrt uns Hebel, Räder und Schrauben zu Maschinen zusammensetzen, und ist ...
Mecheln
Mecheln, diese alte, regelmäßig gebaute, aber wenig belebte Stadt des Königreichs Belgien, liegt in einer herrlich kultivirten Ebene an der Dyle und hat 25,000 Ew. Unter den ...
Mecklenburg-Schwerin
Mecklenburg-Schwerin und Mecklenburg-Strelitz, zwei deutsche Großherzogthümer. M. Schwerin mit 453,000 Ew. auf 228 Quadrat M., wird im Osten von Pommern und Strelitz, im ...
Medea (Mythologie)
Medea (Mythologie), eine der berühmtesten und berüchtigsten Zauberinnen des Alterthums, die Tochter des Kolchierkönigs Aetes, des Besitzers jenes goldnen Vließes, welches zu ...
Medesimo tempo
Medesimo tempo siehe L'istesso tempo.
Mediante (Musik)
Mediante (Musik), in der Musik der dritte Ton vom Grundton gerechnet; das vermittelnde Band, was ihn und die Quinte zum Accord verbindet. –k.
Mediat
Mediat, mittelbar, durch Vermittelung eines Andern, daher als Gegensatz: immediat, unmittelbar.
Medicin
Medicin, siehe Heilkunde.
Medicis (Familie)
Medicis (Familie), berühmtes altitalienisches Fürstengeschlecht, das durch Handel zu großem Reichthum, und durch diesen zu einer bedeutenden Macht, zu Rang und Ansehen ...
Medina und Mekka
Medina und Mekka. Die heiligen Orte der Muhamedaner, an welche sich ihre heilige Verehrung knüpft, wie bei den Christen an Jerusalem und Bethlehem. Beide Städte, berühmt ...
Medisance
Medisance, Böszüngigkeit, üble Nachrede, Ehrenbeschneidung. B–l.
Medusa (Mythologie)
Medusa (Mythologie), Tochter des Phorkys und der Keto, die Schwester der Stehno und Euryale, mit denen sie »hart an der Grenze der Nacht, bei den singenden Hesperiden« wohnte. ...
Meer
Meer. Jene ungeheuere Wasseranhäufung, welche fast ¾ der Erde bedeckt, und in der das Land, Inseln bildend, schwimmt, ist die Quelle aller Flüsse und Bäche, des Regens und ...
Meerbusen, Bai, Golf, Bucht
Meerbusen, Bai, Golf, Bucht, beinahe gleichbedeutend, jeder größere Einschnitt der See in's feste Land. Die prächtigsten europäischen Golfe sind: der von Neapel und Genua. ...
Meerfenchel (Botanik)
Meerfenchel (Botanik), eine Pflanze, die in England, Taurien und Südeuropa an steinigen Meeresufern wächst. Ihr Stengel ist aufrecht und strauchartig, das Blatt lanzettförmig, ...
Meerkatze
Meerkatze, eine Familie der Affen, mit kahlem Gesichte, kurzer Schnauze, langem Schwanze, langen Fingern an den Vorderfüßen und an den Backen mit Taschen. Ihr Vaterland ist ...
Meerkohl
Meerkohl, oder Strandkohl, eine perennirende, kohlartige Pflanze, die in Europa am Meeresstrande wächst und im Mai und Juni blüht. Die Blätter, namentlich die Rippen nebst den ...
Meerrettig
Meerrettig, eine perennirende Pflanze, die besonders in Deutschland an Gräben, Bächen und Fischteichen wild wächst, deren lange, dicke, fleischige Wurzel in der Apotheke, ...

< 1 2 >>

© en-de-fr.com.ua - EN-DE-FR 2009-2017 Информация публикуется на сайте для ознакомительного процесса.
 
Выполнено за: 0.018 c;