Слова на букву chro-kath (369) Damen Conversations Lexikon
На главную О проекте Обратная связь Поддержать проектДобавить в избранное

  
EN-DE-FR →  Damen Conversations Lexikon →  cype-don akkl-anam empi-arka fabe-foli foli-gast gast-bona guad-cami heli-hype chro-kath kath-lich lieb-meer meer-neus neus-pelo pelz-quin quin-schr schr-styl stym-ulem ulle-zaar


Слова на букву chro-kath (369)

< 1 2 >>
Kadi
Kadi, eine Gerichtsperson in kleinen Städten der Türkei.
Kadmos (Mythologie)
Kadmos (Mythologie). Dieser berühmte Held der griechischen Heroensage war ein Sohn des Achenor und der Telephassa, und ein Bruder der Europa, welche von Zeus entführt wurde. Als ...
Käfer
Käfer, eine Insektenordnung, an der hornartigen Haut und 4 Flügeln, wovon zwei die Flügeldecken bilden, besonders kenntlich. Sie haben zwei Fühlhörner, zwei gegitterte Augen, ...
Kaffebaum
Kaffebaum, in die Familie der Rubiaceen gehörig, hat Arabien zum Vaterlande. Der Stamm wird nur einige Zoll dick und ist mit dünnen, einander gegenüberstehenden Zweigen ...
Kaffern
Kaffern, die Bewohner des Landes vom Fluß Keiskama bis zur Lagoabai im südlichen Afrika. Sie bilden eine Nation von etwa 1,000,000 Seelen, leben in einzelnen Dörfern (Kraals), ...
Kaftan
Kaftan, das Oberkleid der Türken weiblichen und männlichen Geschlechts, weit und bequem, unsern Schlafröcken ähnlich, aus Baumwollen- oder Seidenzeug, mit Blumen gestickt und ...
Kaiman
Kaiman, das amerikanische Krokodil, siehe Alligator.
Kairo
Kairo, die Hauptstadt Aegyptens, am rechten Ufer des Nil, mit 350,000 Ew., 400 herrlichen Moscheen, 15 Kirchen, 36 Synagogen, hat 1½ Meile im Umfange, treibt bedeutenden ...
Kaiserkrone (Botanik)
Kaiserkrone (Botanik), den Liliaceen gezählt, stammt aus Persien und ist eine bei uns sehr beliebte Frühlingsblume. Das ganze Geschlecht zeichnet sich durch Anstand und ...
Kajüte
Kajüte, das Zimmer im Hintertheile des Schiffes, wo sich die Befehlshaber und wohlhabendern Passagiere aufhalten. Auf den in neueren Zeiten gebauten Dampfschiffen gibt es mehrere ...
Kakadu
Kakadu, siehe Papagei.
Kakerlaken, Albinos
Kakerlaken, Albinos, Albinos, Nachtmenschen, diejenigen Individuen, welchen der Farbestoff der Haut und der Haare mangelt. Sie sehen milchweiß und leichenfahl aus, haben weiße ...
Kaleidoskop
Kaleidoskop, Schönseherohr, ein von Brewster in Edinburg 1817 erfundenes optisches Instrument, das durch die gefälligen und überraschenden Formen, die es bewerkstelligt, bei ...
Kalender
Kalender. Die Eintheilung des Jahres in Monate zu 29 und 30 Tagen ist uralt; man findet sie bei den Hebräern, Persern, Griechen und andern Völkern des Alterthums. Bei den ...
Kali
Kali, siehe Alkali.
Kali (Mythologie)
Kali (Mythologie), nach dem indischen Mythus ein Name der Göttin Havani (s. d.), den sie vorzugsweise als Rächerin führt.
Kalkbrenner, Friedrich
Kalkbrenner, Friedrich, gehört als Componist und Pianofortespieler zu jenen Größen, deren Zeit sich immer mehr abschließt und von der unsrigen scheidet. Seine Compositionen ...
Kalliope (Mythologie)
Kalliope (Mythologie), die Muse der epischen Dichtkunst, welche meist als sitzende Jungfrau den Blick der Begeisterung nach oben gerichtet, einen Griffel in der Hand, ein Buch ...
Kallisto (Mythologie)
Kallisto (Mythologie), eine Tochter des arkadischen Königs Lykaon und eine Gefährtin der Jagdgötttin Artemis. Zeus sah die Liebreizende und gewann ihre Neigung. Die strenge ...
Kalliwoda, Johann Wenceslaw
Kalliwoda, Johann Wenceslaw, einer der geachtetsten deutschen Componisten, wurde im liederreichen Böhmen, welches das Vaterland eines Benda, Wranitzky, Pleyel, Pixis, Gyrowetz ...
Kalmank
Kalmank, siehe Lastings.
Kalmücken
Kalmücken, ein Hauptzweig des mongolischen Völkerstammes, der sich über die Steppen und Gebirge der Bucharei, Mongolei und des südlichen Sibiriens, vom asiatischen Rußland ...
Kalmus
Kalmus, in die Familie der rohrartigen Gewächse gezählt, wächst in Europa, besonders in Deutschland, z. B. in Thüringen, in Gräben, Teichen und an Flüssen; auch in Asien, ...
Kälte
Kälte. Sie ist kein eigener Stoff, nichts Positives, sie ist, wie Finsterniß, Mangel an Licht, so Mangel an Wärmestoff. Wir lernen die Kalte zuerst durch ein unangenehmes ...
Kalte Küche
Kalte Küche heißt abgebratenes Fleisch und gesottene Speisen, die ohne vorherige Erwärmung meist in dünne Tranchen geschnitten, zum Genuß mit Butterbrod als Gabelfrühstück ...
Kalte Schale
Kalte Schale, ein ächt deutsches Gericht, das in heißer Jahreszeit in vielen Gegenden die Suppe ersetzt, wird auf mannichfache Weise, doch am öftersten aus gutem Bier, ...
Kalvarienberg
Kalvarienberg, die Schädelstätte, hebräisch Golgatha, einst das Hochgericht zu Jerusalem und der Zeuge des Todes Jesu. Die Kaiserin Helena (s. d.), Mutter Constantin des ...
Kalypso (Mythologie)
Kalypso (Mythologie), eine reizende Nymphe aus den Dichtungen Homer's, Tochter des Atlas und Herrscherin über die göttergesegnete Insel Ogygia. An dieser scheiterte Odysseus auf ...
Kamadewa (Mythologie)
Kamadewa (Mythologie), Kama, der Eros Hindostans, der Vielnamige, dem alle die mächtigen Eigenschaften beigelegt werden, die starke Liebe besitzt. Er heißt der Scherzende, der ...
Kameel
Kameel, das Schiff der Wüste, das Haus- und Lastthier der Türken, Perser und Araber, häufig ihr größter Reichthum; denn es trägt Lasten von 700 bis 1000 Pfund, hat ...
Kameelgarn
Kameelgarn, die gesponnenen Haare des Kameels, der Angoraziege, wie auch anderer asiatischen Ziegenarten. Die Frauen Kleinasiens haben es im Spinnen dieses Garnes sehr weit ...
Kameen
Kameen, siehe Gemmen.
Kamelott (Zeug)
Kamelott (Zeug), ursprünglich ein zu Angora leinewandartig gewebtes, festes, dichtes Zeug, von Kameelgarn und gezwirnter Seide, welches von dort fast nie zu uns kommt, aber in ...
Kamille
Kamille, aus der Familie der Compositeen, zu den Strahlenblumen gehörend, zahlt namentlich 3 Arten. Die edle oder römische Kamille, auch Gartenkamille genannt, aus England und ...
Kamisol
Kamisol, das Nachtjäckchen der Frauen, welches bekanntlich aus feineren oder stärkeren weißen Stoffen, je nach der Jahreszeit und dem Vermögen der Besitzerin, mit mehr oder ...
Kämme
Kämme, dienen bekanntlich dazu, das Haar zu ordnen, zu reinigen und aufzustecken; aber erst seitdem die Mode der künstlichen Frisuren und großen Kopfzeuge vorüber gegangen, ...
Kammerdienerinnen
Kammerdienerinnen, an Höfen, diejenigen unverheiratheten Frauen, denen es obliegt, bei der Toilette der Fürstinnen hilfreiche Hand zu leisten und den Tag über in ihren ...
Kammerfrau
Kammerfrau einer Fürstin, ist fast allemal Witwe und führt die Oberaufsicht über das Häusliche derselben. Im Range steht sie über der Kammerdienerin und muß als Vertrauteste ...
Kammerjungser
Kammerjungser, die Dienerin reicher oder vornehmer Damen beim An- und Auskleiden. Nächst dem liegen ihr noch eine Menge Dienstleistungen ob, die sich jedoch alle nur auf die ...
Kampfer
Kampfer. Außer mehreren europäischen Gewächsen, welche wahren Kampfer, oder etwas dem Aehnliches liefern, wie das Kampferkraut und einige andere, gibt es hauptsächlich zwei ...
Kamtschatka
Kamtschatka, russ. Provinz im nördlichsten Winkel von Asien, eine Halbinsel, fast gänzlich vom Meere umflossen und daher trotz der hohen Breite, nicht so kalt, daß nicht ...
Kanada
Kanada, die nördliche Hälfte von Nordamerika, ein rauhes Waldland, nur in den Flußthälern bewohnt, durch den Lorenzstrom in zwei Hälften getheilt, die fast unerschöpfliche ...
Kanarienvogel
Kanarienvogel Seine Heimath sind die kanarischen Inseln, wo er im wilden Zustande lebt. Er gehört zum Sperlingsgeschlechte und pflanzt sich bei uns als Stubenvogel fort, ...
Kanarische Inseln
Kanarische Inseln. 12 Eilande an der Westküste von Afrika, den Europäern bekannt durch ihre Erzeugnisse und manche wunderbare Sagen, haben einen Flächenraum von 150 Quadrat M. ...
Kandia (Kreta)
Kandia (Kreta), sonst Kreta, von welchem Homer singt: »ein Land in der Mitte des dunkeln Meeres, anmuthig, fruchtbar und ringsumwoget, von unzähligen Menschen in 90 Städten ...
Känguruh
Känguruh, das merkwürdige Beutelthier, welches uns erst seit der Entdeckung Neuhollands bekannt geworden ist, hat einen langen, spitzigen Kopf, große Löffelohren, Füße ohne ...
Kaninchen
Kaninchen, das bekannte Hausthier aus der Gattung Hase, mit dünnharigen Ohren, graugelblich, weiß und gefleckt, dem Hafen sehr ähnlich, furchtsam wie dieser, aber nicht so ...
Kannibalen
Kannibalen, auch Anthropophagen, nennt man die Völker, welche zur Stillung des Hungers auch Menschenfleisch nicht verschmähen. Diese so unnatürliche Barbarei findet sich bei ...
Kant, Immanuel
Kant, Immanuel, einer der größten Philosophen der neuern Zeit, wurde in Königsberg 1724 geb., studirte daselbst und war seit 1770 Professor der Logik und Metaphysik. Im ...
Kanton (Geographie)
Kanton (Geographie), der Haupthafen und Stapelplatz für alle europäischen Schiffe in China, in der 4000 Quadrat M. großen Provinz gleiches Namens. Das Land, gebirgig und ...
Kap und Kapstadt
Kap und Kapstadt, siehe Vorgebirge der guten Hoffnung.
Kapital (Baukunst)
Kapital (Baukunst) nennt man in der Baukunst den obersten verzierten Theil der Säulen, nebst Schaft, welcher namentlich als Unterscheidungszeichen der verschiedenen ...
Kaplan
Kaplan. Als sich das Christenthum im Mittelalter immer weiter verbreitete, führten die Missionarien gewöhnlich das, was sie zum Austheilen des heil. Abendmahles brauchten, in ...
Kapuze
Kapuze, die in frühern Zeiten über den Kopf zu schlagenden Mantelkragen der Mönche (Capuchon), ein, wegen seiner Wärme vielfach zur Kopfbedeckung nachgeahmtes Kleidungsstück. ...
Kapuzinerinnen
Kapuzinerinnen, siehe Franciskanerinnen.
Karat
Karat, ein Gewicht, um die Schwere des Goldes, der Perlen und der Diamanten zu bestimmen. Wenn man Gold wiegt, halt ein Karat 12 Gran, und 24 Karat machen eine seine Mark ...
Karawanen
Karawanen, nennt man in Asien und Afrika jene reisenden Gesellschaften, deren Zweck entweder der Handel oder eine Wallfahrt nach Mekka ist. Eine solche Karawane hat oft über ...
Kardinal
Kardinal nennt man in der kathol. Kirche die Geistlichen, welche allein den Papst wählen. Sie haben fürstlichen Rang und führen den Titel Eminenz. Sie folgen an Rang ...
Karl der Große
Karl der Große, einer der größten Männer aller Zeiten, der Fürst zweier mächtigen Nationen, den Deutsche und Franzosen mit Stolz den ihrigen nennen. 742 auf der Burg ...
Karl der Kühne
Karl der Kühne, Herzog von Burgund, dessen ungestüme Tapferkeit, große Prachtliebe und wilde Leidenschaftlichkeit uns W. Scott in seinem »Quentin Durward« so wahr schildert, ...
Karl V.
Karl V., jener Monarch, der mit Recht sagen konnte, daß in seinen Reichen die Sonne nicht unterginge, römisch-deutscher Kaiser, König von Spanien und beider Indien, Herr ...
Karlos, Don
Karlos, Don, Infant von Spanien, den 8. Januar 1545 zu Valladolid geboren, war der Sohn Philipp's II. von Spanien. Von dem Italiener Alfieri, wie von unserm Schiller gleich ...
Karlsbad
Karlsbad, Stadt im Königreich Böhmen, mit 2600 Ew., liegt in einem engen Thale an der Tepl und ist einer der berühmtesten Badeorte der Welt. Die warmen Quellen sollen durch ...
Karlsruhe
Karlsruhe, Haupt- und Residenzstadt des Großherzogthums Baden, eine der schönsten Städte Deutschlands, mit 20,000 Ew., liegt 1 Stunde vom Rhein im Hardtwalde, einer weiten, ...
Kärnten
Kärnten, das Herzogthum, ein Theil des Königreichs Illyrien, hat 180 Quadrat M. und 300,000 Ew., grenzt an Krain, Tyrol und Steiermark, wird von den norischen und krainschen ...
Karoline Am. Elis., Prinzessin von Wales
Karoline Am. Elis., Prinzessin von Wales, Amalie Elisabeth von Wales, die Tochter des Herzogs Karl Wilh. Ferd. von Braunschweig, wurde den 17. Mai 1768 zu Braunschweig geboren ...
Karoline Annunciata, ehem. Königin von Neapel
Karoline Annunciata, ehem. Königin von Neapel, Königin von Neapel, Napoleon's Schwester, Murat's Gemahlin, eine Fürstin, ausgezeichnet durch Geist, Anmuth, Willenskraft und ...
Karoline Auguste, Kaiserin von Oestreich
Karoline Auguste, Kaiserin von Oestreich, verwitwete Kaiserin von Oestreich, Königin von Ungarn und Böhmen etc., höchste Schutzfrau des Sternkreuzordens, geboren den 8. Febr. ...
Karoline Marie, Königin von Neapel
Karoline Marie, Königin von Neapel, die zweite Tochter der Kaiserin Marie Theresia, am 13. August 1762 geb., wurde 1778 an den König Ferdinand IV. von Neapel und Sicilien ...
Karoline Mathilde, Königin von Dänemark
Karoline Mathilde, Königin von Dänemark Mathilde, Königin von Dänemark, eine Fürstin, geistreich und liebenswürdig, schön und tugendhaft; aber unglücklich, wie wenige ...
Karoline Wilh. Fr., Fürstin von Schw.-Sondershausen
Karoline Wilh. Fr., Fürstin von Schw.-Sondershausen Wilhelmine Friederike, Fürstin von Schwarzburg-Sondershausen, geb. Prinzessin von Schwarzburg-Rudolstadt, schien von der ...
Karolineninseln und Neuphilippinen
Karolineninseln und Neuphilippinen und Neuphilippinen, Inselgruppe in Australien, zum Distrikt der sogenannten Malaischen Eilande gehörig, dehnen sich südlich der Ladronen, von ...
Karolinger
Karolinger, die franz. Fürstendynastie, von Karl Martell abstammend, welche nach den Merovingern, seit Karl dem Großen über halb Europa herrschte und mehrmals die römische ...
Karpathen
Karpathen, eines der schönsten Gebirge von Ost-Europa, das sich von der Grenze Deutschlands und den Ufern der Donau in einem Halbmond bis fast an die Mündung derselben hinzieht ...
Karpfen
Karpfen, Geschlechtsname für mehr als 50 Fischarten, die wie der gemeine Karpfen an der länglichrunden, fast ovalen Gestalt, so wie an den glatten, glänzenden Schuppen, an den ...
Karsch, Anna Luise
Karsch, Anna Luise, nach einem frühern Sprachgebrauche die Kar sch in, oft die deutsche Sappho genannt, eine Naturdichterin des vorigen Jahrhunderts, ward am 1. Dec. 1722 in ...
Kartenspiel
Kartenspiel, siehe Spielkarten.
Karthago
Karthago. Von Palmyra's einstiger Größe sprechen noch Triumphbogen, Tempelhallen und Säulenschafte, zwischen welchen der Sohn der Wüste weilt und die uns neuere Reisende als ...
Karthäuserinnen
Karthäuserinnen. Der heilige Bruno stiftet im Jahre 1086 einen Mönchsorden, welchem man nach dem Stammsitze Chartreuse bei Grenoble den Namen Karthäuserorden gab. Die ...
Kartoffeln
Kartoffeln, siehe Erdäpfel.
Karyatiden (Baukunst)
Karyatiden (Baukunst), Säulen in menschlicher Gestalt, meist an Thoren von Palästen, die das Gebälke zu tragen scheinen. B–l.
Kasan (Geographie)
Kasan (Geographie), Statthalterschaft in dem asiatischen Rußland jenseits des Uralgebirges, von 11,700 Quadrat M. mit 6 Mill. Ew. theils Russen, Tataren, Tschermissen, ...
Käse
Käse, das bekannte Nahrungsmittel und wichtige Milchprodukt der Landwirthschaft, wird aus dem eigenthümlichen Stoff der Milch, welcher die Butter mit den Wassertheilen ...
Kaspisches Meer
Kaspisches Meer, der größte Landsee in Asien, südl. vom Ural, nördl. von den persischen Gebirgen, westl. von den Gebirgen Mittel-Asiens gelegen, hat einen Flächeninhalt von ...
Kassandra
Kassandra, die schönste Tochter des Priamos und der Hekabe, die berühmte Seherin des Alterthums, entschlief einst als Kind mit ihrem Bruder in dem Tempel Apollo's und am Morgen ...
Kassel
Kassel, Hauptstadt des Kurfürstenthums Hessen, an der Fulda, in einer reizenden Gegend, rings von Bergen umschlossen, ausgezeichnet durch Prachtpaläste, schön gepflasterte, ...
Kassiopeia (Mythologie)
Kassiopeia (Mythologie), die mit überirdischer Schönheit begabte Mutter der Andromeda, welche von den Göttern für die stolze Aeußerung, sie habe eine Tochter geboren, welche ...
Kastalia (Mythologie)
Kastalia (Mythologie), eine schöne Nymphe, in der Nahe des Berges Parnassos heimisch und die Geliebte des Apoll. Auch sie, wie so viele ihres Geschlechtes, wollte den ...
Kastanienbaum
Kastanienbaum (der süße) ist ein sehr hoher, seine Aeste nach allen Seiten hin ausbreitender Baum mit großen, lanzettförmigen, eingezähnten Blättern. Die Geschlechter sind ...
Kasten
Kasten, in Indien und dem alten Aegypten die Volksklassen, welche sich durch Herkunft und Beschäftigung wesentlich von einander unterschieden und streng absonderten. In Indien ...
Kastor und Pollux
Kastor und Pollux, siehe Dioskuren.
Kasuar
Kasuar, nach dem Strauß der größte Vogel, hat einen hornartigen Helm von 3 Zoll Höhe auf dem Scheitel, seitwärts zusammengedrückten und spitzigen Schnabel, kahlen Kopf und ...
Katakomben
Katakomben, unterirdische Gemächer zur Aufbewahrung der Todten. Schon die Indier und Aegypter benutzten dazu künstliche Höhlen, Gewölbe, Steinbrüche etc. Zu Syrakus, Rom und ...
Katarrh
Katarrh, siehe Schnupfen.
Kategorie
Kategorie, Klasse, Eintheilung im Denken, Gedankenform. Kategorisch, bestimmt, unabänderlich, fest. B– l.
Katharina die Heilige
Katharina die Heilige, geb. 1347 zu Siena, empfand schon als Kind eine so große Vorliebe für religiöse Andachts- und Bußübungen, daß sie nur Brod und Kräuter genoß, und ...
Katharina Howard
Katharina Howard, siehe Howard.
Katharina I., Kaiserin von Rußland
Katharina I., Kaiserin von Rußland, Kaiserin von Rußland. Es war am 20. August 1702, als die Russen unter dem General Tscheremetos die Stadt Marienburg erstürmten, alle ...
Katharina II., Kaiserin von Rußland
Katharina II., Kaiserin von Rußland, Kaiserin von Rußland, eine der größten Frauen, die uns im Pantheon der Geschichte begegnen, die eigentliche Schöpferin der mächtigen ...
Katharina Parr
Katharina Parr, siehe Parr.
Katharina Pawlowna, Königin von Würtemberg
Katharina Pawlowna, Königin von Würtemberg, verewigte Königin von Würtemberg, Tochter Kaisers Paul I. und Schwester des jetzt regierenden Kaisers von Rußland, geb. den 22. ...
Katharina von Aragonien
Katharina von Aragonien, die Tochter Ferdinand's V. von Aragonien und Isabelle's von Castilien, wurde 1483 geb. und in ihrem 19. Jahre mit dem damaligen Prinzen von Wales, ...
Katharina von Medicis
Katharina von Medicis. – Die Weltgeschichte ist die unparteiische Richterin über Gute und Böse. – Jenen baut sie Ehrenpforten, diesen drückt sie das Brandmahl der Schande ...
Katharina, Königin von England
Katharina, Königin von England, Königin von England, geb. 1405, war die Tochter Karl's VI. von Frankreich und der schönen und grausamen Isabelle von Baiern. Ihrer Mutter glich ...

< 1 2 >>

© en-de-fr.com.ua - EN-DE-FR 2009-2017 Информация публикуется на сайте для ознакомительного процесса.
 
Выполнено за: 0.017 c;