Слова на букву kapu-lita (2170) Herders Conversations-Lexikon
На главную О проекте Обратная связь Поддержать проектДобавить в избранное

  
EN-DE-FR →  Herders Conversations-Lexikon →  qua-ange ange-bald bale-bösc bosc-cens cens-culp cult-ducq ducr-fall fall-gibe gibr-höch hoch-kaps kapu-lita lite-mont mont-panh panh-puni puni-saut saut-stei stei-trip trip-wuot


Слова на букву kapu-lita (2170)

< 1 2 3 4 5 6 7 8 9 >>
Linke
Linke, in der parlamentar. Sprache die Oppositionspartei.
Linköping
Linköping, Län in Schweden, zwischen dem Wettersee und bottn. Meerbusen, einer der fruchtbarsten Theile Schwedens, mit Waldungen, Eisen-, Blei- und Kupfergruben, 215000 E. auf ...
Linlithgow
Linlithgow (Linlisgo) oder Westlothian, kleine südschott. Grafschaft von 5 2/3 QM., wohlangebaut u. fruchtbar, mit wichtiger Pferde- u. Rindviehzucht, Bergbau auf Steinkohlen, ...
Linné
Linné, Karl v., geb. 1707 zu Rashult in Schweden, der Sohn eines armen Landpfarrers, wurde von seinem Vater, da der Knabe sich lieber mit Pflanzen als mit Büchern abgab, als ...
Linnen
Linnen, der verarbeitete Hanf und Flachs. L.industrie, die Verarbeitung jener Gespinnstpflanzen; sie zerfällt in die Spinnerei und Weberei. Das Spinnen geschah sonst mit der ...
Linon
Linon (frz. linong), die seine Schleierleinwand.
Linos
Linos, sagenhafter theban. Sänger, des Hercules Lehrer, von diesem im Zorne mit der Cither erschlagen.
Linse [1]
Linse (ervum lens), bekannte Hülsenfrucht mit zusammengedrückten kreisrunden gelblichen oder bräunlichen Samen, die sehr nahrhaft sind, wird gewöhnlich mit Gerste untermischt ...
Linse [2]
Linse oder Linsenglas, nennt man in der Optik ein linsenförmig geschliffenes Glasstück, dessen beide Seiten, oder doch eine, Theile einer Kugeloberfläche bilden. Geht die ...
Linth
Linth, schweizer. Fluß, entspringt am Dödi und durchfließt den Kanton Glarus der Länge nach. Früher erreichte er den Wallenstadtersee nicht, sondern bog westlich ab und ...
Linz
Linz, Hauptstadt von Oesterreich ob der Enns, an der Donau u. der Eisenbahn von Gmunden nach Budweis, ist Bischofssitz, hat 29000 E., Gymnasium, mehre Klöster, ...
Lion
Lion (engl. Leien, frz. Liong), Löwe, in London und Paris ein Mann, der die allgemeine Aufmerksamkeit auf sich zieht, wozu nicht gerade wahrhaft auszeichnende Thaten gehören; ...
Liparische Inseln
Liparische Inseln (bei den Alten äolische) Inseln, Gruppe von 13 Inseln auf der Nordseite Siciliens, vulkanischen Ursprungs, mit thätigen Vulkanen auf Stromboli und Volcano; ...
Lipezk
Lipezk, russ. Stadt im Gouvernement Tambow mit 9000 E., Tuchweberei, Mineralbädern.
Lipinski
Lipinski, Karl, Violinvirtuos, geb. 1790 zu Hadzyn in Polen, 1810 Musikdirektor beim deutschen Theater in Lemberg, machte seit 1814 Kunstreisen und wurde 1840 Concertmeister ...
Lipocele
Lipocele, griech., Fettbruch; Lipoma, Fettgeschwulst.
Lipogrammatisch
Lipogrammatisch, eigentlich Leipogrammatisch, prosaische und poetische Spielereien, in denen gewisse Buchstaben absichtlich vermieden werden.
Lipp
Lipp, Joseph von, Bischof von Rottenburg, Doctor der Theologie, geb. 24. März 1795 zu Holzhausen im württemb. Oberamt Gaildorf, zum Priester geweiht 18. Sept. 1819, ...
Lippa
Lippa, Marktflecken in der österreich. Woiwodschaft Serbien, an der Maros, Comitat Temes mit 8000 E., Mais-. Wein- und Obstbau, Vieh- u. Bienenzucht, Sauerbrunnen, ...
Lippe [1]
Lippe, rechter Nebenfluß des Rheins, entspringt im Fürstenthum L., mündet nach 33 Ml. bei Wesel.
Lippe [2]
Lippe, souveränes deutsches Fürstenthum, zwischen Kurhessen, Hannover, Waldeck und Preußen gelegen, gebirgig u. waldig (Teutoburger Wald), 20 1/2 QM. groß mit 106000 E., die ...
Lippert
Lippert, Philipp Daniel, geb. 1702 zu Meißen, zuerst Porzellanarbeiter, dann Zeichner, Aufseher der Antiken bei der Akademie der Künste in Dresden, gest. 1785. Erfinder einer ...
Lippfisch
Lippfisch (Labrus), Gattung Seefische aus der Ordnung der Stachelflosser, mit doppelten fleischigen Lippen, 5 Kiemenstrahlen und kegelförmigen Zähnen; sie sind meist schön ...
Lippi
Lippi, s. Filippo Lippi.
Lippspringe
Lippspringe, preuß. Stadt im Kreis Paderborn, am Ursprunge der Lippe, mit 1600 E., 1832 entdeckter Therme.
Lippstadt
Lippstadt, preuß.-westfäl. Stadt an der Lippe mit 5300 E., Leinespinnerei.
Lips
Lips, Joh. Heinr., Zeichner u. Kupferstecher, geb. bei Zürich 1758, lieferte die Kupferstiche zu Lavaters physiognomischen Fragmenten, bildete sich in Rom weiter aus, war ...
Lips Tullian
Lips Tullian, der durch eine Fabel Gellerts im Andenken erhaltene Name eines Räuberhauptmannes, der eigentlich Schönknecht geheißen haben soll u. auch der Wachtmeister genannt ...
Lipsius
Lipsius, Justus, eigentlich Joost Lipss, neben J. Scaliger und J. Casaubon der tüchtigste Philolog seiner Zeit, geb. 1547 bei Brüssel, gest. 1606 zu Löwen als Historiograph ...
Liptau
Liptau, ungar. Liptó, ungar. Comitat im District Preßburg, von der Waag durchflossen u. von Zweigen der Karpathen, den L.er Alpen, erfüllt, hat auf 48 1/4 QM. 89000 meist ...
Lipyloxyd
Lipyloxyd, was Glycerin.
Lipyrie
Lipyrie, griech., unregelmäßiges Fieber mit äußerer Kälte und innerer Hitze.
Liquabel
Liquabel, lat.-dtsch., schmelzbar; Liquation, das Schmelzen; liquent, fließend, klar; Liquefaction, langsames Schmelzen; liquesciren, flüssig werden.
Liqueos
Liqueos, die Lieukieuinseln (s.d.).
Liqueur
Liqueur (frz. liköhr), versüßter mit gewürzhaften Stoffen versetzter Branntwein.
Liquid
Liquid, lat.-deutsch, erwiesene, verfügbare Forderung; L.ation, rechtliche Bereinigung, meist auch Auflösung und Vertheilung einer Vermögensmasse. z.B. bei Erbschaften, ...
Liquidum
Liquidum, lat., Flüssiges; erwiesene Forderung.
Liquor
Liquor, lat., Flüssigkeit; l. anodynus, Hoffmannstropfen. s. Aether.
Lira
Lira, Mehrzahl Lire, die Münzeinheit in Oberitalien, ist in 100 Centesimi getheilt. Die sardin., parmes. u. modenesische L. = 1 franz. Frank, die lombard.-venetian. und ...
Lis
Lis, lat., Rechtsstreit. Litigiosität, im Streite. Res litigiosa, Streitsache; Litiganten, die streitenden Parteien. Litisconsorten, Streitgenossen. Litiscontestatio, ...
Liscard
Liscard, engl. Dorf in der Grafschaft Chester mit 2800 E., bekannt durch die landwirthschaftlichen Musteranstalten des Harold Littledale.
Liscow
Liscow, Christian Ludwig, Satiriker, geb. 1701 zu Wittenburg in Mecklenburg-Schwerin, wurde Erzieher in Lübeck, in Holstein mit Hagedorn bekannt, 1741 Secretär am sächs. ...
Liseré
Liseré, frz., glatte Fäden, welche die rauhen Quadrate des façonnirten Sammets abtheilen; Liserage (–asch), Blumenwerk, von Schnüren oder Zwirn gestickt, besonders zu ...
Lissa
Lissa, poln. Leszno, preuß Stadt im Reg.-Bez. Posen, dem Fürsten Sulkowski gehörig, mit 10500 E., zur Hälfte Juden, Fabrikation und Handel; Gymnasium, große Synagoge. – ...
Lissabon
Lissabon (Lisboa), Haupt- und Residenzstadt des Königreichs Portugal, 4 Ml. oberhalb der Mündung des Tajo, der hier eine Breite von 1 1/4 Ml. und zureichende Tiefe für die ...
List
List, Friedr., geb. 1789 zu Reutlingen, war zuerst Professor der Staatswirthschaft in Tübingen, 1820 Deputirter, wanderte 1825 wegen eines polit. Processes nach Nordamerika aus, ...
Lista y Aragon
Lista y Aragon, Don Alberto, geb. 1775 zu Triana bei Sevilla, gest. 1848, 1831–38 Professor der Mathematik zu Paris, von 1838–40 Director des Collegiums von San Felippe Neri ...
Liszt
Liszt, Franz, der größte Claviervirtuos, geb. 1811 zu Raiding in Ungarn, erhielt den ersten Unterricht von seinem Vater, einem Beamten des Fürsten Esterhazy, dann zu Wien von ...
Lit de justice
Lit de justice (frz. li dö schüßtihs), d.h. Bett der Gerechtigkeit, ursprünglich der erhöhte Sitz der französ. Könige, wenn sie zu Gerichte saßen; später ...
Litanei
Litanei, griech.-deutsch, inbrünstiges Bittgebet, Bittandacht, dann die bekannte Art des Wechselgebetes, wo dem Vorbetenden von den Theilnehmern mit kurzen Bittformeln z.B. Kyrie ...

< 1 2 3 4 5 6 7 8 9 >>

© en-de-fr.com.ua - EN-DE-FR 2009-2017 Информация публикуется на сайте для ознакомительного процесса.
 
Выполнено за: 0.026 c;