Слова на букву puni-saut (2170) Herders Conversations-Lexikon
На главную О проекте Обратная связь Поддержать проектДобавить в избранное

  
EN-DE-FR →  Herders Conversations-Lexikon →  qua-ange ange-bald bale-bösc bosc-cens cens-culp cult-ducq ducr-fall fall-gibe gibr-höch hoch-kaps kapu-lita lite-mont mont-panh panh-puni puni-saut saut-stei stei-trip trip-wuot


Слова на букву puni-saut (2170)

< 1 2 3 4 5 6 7 8 9 > >>
Relativ
Relativ, bezüglich, verhältnißmäßig, vergl. Absolut. R. in der Grammatik: ein Pronomen (welcher, der), das sich auf einen Begriff des vorhergehenden Satzes zurückbezieht; ...
Relaxiren
Relaxiren, lat.-deutsch, schlaff machen; ausdehnen; lösen; mildern; relaxantia, abspannende, mildernde Arzneimittel; Relaxation, Erschlaffung; Lösung; Erweiterung; Milderung.
Release
Release (relihs), engl., die gesetzliche Uebertragung eines Rechts auf Grundstücke auf einen andern, der sich schon durch Pacht im Besitze derselben befand; Pachtcontract auf ...
Relegation
Relegation, lat.-dtsch., Verweisung, bei den Römern ein milderer Grad des Exils; Wegweisung eines Studirenden von der Universität; relegiren, wegweisen, verbannen.
Releviren
Releviren, lat.-deutsch, wieder erheben; erleichtern; auszeichnen; abhängig, zugehörig sein; Relevanz, im Rechtswesen die Zulässigkeit einer rechtlichen Handlung; ...
Relicta
Relicta, lat., femin., die Hinterlassene, die Wittwe; Relicten, die Hinterlassenen; die Hinterlassenschaft.
Relief
Relief, frz., Plastik, bei der die Figuren mehr oder weniger erhaben auf einer ebenen Fläche dargestellt werden. Man unterscheidet Bas-R., wobei die Figuren weniger stark aus der ...
Reliefdruck
Reliefdruck, nennt man die Darstellung erhabener Verzierungen auf Papier durch Pressen, zuerst zur Verzierung von Borten aus Gold- und Silberpapier angewendet, dann auf größere ...
Religion
Religion, lat.-deutsch, das angeborne Gefühl unserer gänzlichen Abhängigkeit von einer höhern Ordnung der Dinge, von Gott, dann objectiv der Inbegriff von Lehren und Geboten, ...
Religionsbeschwerden
Religionsbeschwerden, s. Corpus Evangelicorum.
Religionsedicte
Religionsedicte, nennt man vorzugsweise landesherrliche Verfügungen, durch welche über die Duldung oder Unterdrückung eines von der herrschenden Staatsreligion abweichenden ...
Religionseid
Religionseid, lat. juramentum professionis fidei d.h. Eid für das Bekenntniß des Glaubens, heißt das eidlich bekräftigte Glaubensbekenntniß, welches erwachsene ...
Religionsfreiheit
Religionsfreiheit, s. Glaubensfreiheit.
Religionsfrieden
Religionsfrieden, durch welche im deutschen Reich die Verhältnisse der Katholiken u. Protestanten geordnet wurden, waren 1) der Nürnberger, zu welchem der Kaiser durch den ...
Religionsgespräche
Religionsgespräche, Unterredungen von bevollmächtigten Theologen verschiedener Religionsgesellschaften, um die unter letztern herrschenden Glaubensstreitigkeiten beizulegen. In ...
Religionsphilosophie
Religionsphilosophie, eine Wissenschaft, über deren Begriff, Aufgabe und Stellung im Ganzen der Wissenschaft u. der Philosophie insbesondere die Gelehrten nichts weniger als ...
Religionsvereinigung
Religionsvereinigung d.h. gütliche Vereinbarung, um die gestörte kirchliche Einheit wieder herzustellen, war im Mittelalter eine Hauptfrage der latein. und griech. Kirche; sie ...
Religiosen
Religiosen, lat. religiosi (männlich) und religiosae (weiblich), die Mitglieder geistlicher Orden, Ordensleute. S. Kloster und Orden.
Religiosität
Religiosität, der Zustand des Menschen, insofern die Religion ihm zur Herzenssache geworden ist u. durch sein Denken und Wollen verwirklicht wird, die Frömmigkeit; dann die ...
Reliquien
Reliquien, vom lat. reliquiae d.h. Ueberbleibsel, die Ueberreste von den Leibern der Heiligen und von Gegen ständen, an welche die Erinnerung an das Leben, Wirken u. Leiden ...
Rellstab
Rellstab, Ludw., Romanschreiber und Kunstkritiker, geb. 1799 zu Berlin, diente bis 1821 als Militär, lebte seitdem der Schriftstellerei, Theaterkritik u. dgl. Er ist ein ...
Relocation
Relocation, lat.-deutsch, Wiedervermiethung.
Reluction
Reluction, lat.-deutsch, Wiedereinlösung; R. sklagen, s. Recuperatorienklage.
Rem acu tetigisti
Rem acu tetigisti, lat. Sprichwort: Du hast die Sache mit der Nadel berührt (den Nagel auf den Kopf getroffen).
Remagen
Remagen, Rheinmagen (als röm. Colonie Rigomagum), Stadt im Reg.-Bez. Koblenz, mit 1900 E., röm. Alterthümern; St. Apollinariskirche.
Remboursiren
Remboursiren (rangbursiren), frz. deutsch, die bei einem protestirten Wechsel aufgelaufenen Kosten ersetzen u. den Wechsel einlösen; die in einem Wechsel bezogene Summe decken, ...
Rembrandt van Ryn
Rembrandt van Ryn, der ausgezeichnetste Historien- und Porträtmaler der holländ. Schule, geb. 1606 zu Leyden, Sohn eines Müllers, lernte unter mehren Meistern, ließ sich 1630 ...
Remedium
Remedium, lat., Mittel, Heilmittel; im Münzwesen der zulässige Mindergehalt an edlem Metall; im Rechtswesen r. spolii, Klage wegen rechtswidriger Besitzentsetzung; Remedur, ...
Remesse
Remesse, frz., rimesse, ital., Uebersendung von Geld oder Wechseln.
Remigius, St.
Remigius, St., Apostel der Franken, geb. um 436 zu Leon aus einem vornehmen romanischen Geschlechte, 458 Bischof von Rheims, taufte 496 nach der Schlacht bei Zülpich den ...
Reminiscere
Reminiscere, lat. (gedenke), der 2. Fastensonntag, so genannt von den Anfangsworten der hl. Messe, Ps. 24,6.
Remise
Remise, frz., verschließbarer Raum zur Aufbewahrung von Kutschen, Wagen, Holz etc.
Remiß
Remiß, lat.-deutsch, Aufschub einer Zahlungsfrist; Nachlaß einer Schuldsumme; Remission, Zurücksendung, Erlassung; Nachlaß eines Krankheitsanfalls; Remissorialen, Befehl des ...
Remonstranten
Remonstranten, s. Arminianer.
Remonstriren
Remonstriren, lat.-deutsch, Gegenvorstellungen machen; Remonstration, Gegenvorstellung.
Remontiren
Remontiren, frz.-dtsch., den Abgang von Militärpferden ersetzen; Remonte, diese Ersetzung; remontirt, mit frischen Pferden versehen.
Remoral
Remoral, aus dem Lat., auf den Galeeren der Aufseher über das Ruderwerk.
Remorquiren
Remorquiren (remorkiren), frz.-deutsch, bugsiren; remorqueur (remorköhr), zum Schleppdienste bestimmtes Dampfschiff.
Removiren
Removiren, lat.-deutsch, entfernen, absetzen; Remotion, Entfernung, Absetzung, Abschaffung; remotis arbitris, lat., nach Entfernung der Zeugen; remotis partibus, nach Entlassung ...
Rempaquiren
Rempaquiren (rangpakiren), frz.-deutsch, Häringe wieder verpacken.
Rempariren
Rempariren (rangpariren), frz.-deutsch, verschanzen; Rempart (rangpahr), Wall.
Remployiren
Remployiren (rangploajiren), frz.-deutsch, wieder im Dienste verwenden.
Remscheid
Remscheid, preuß. Stadt im Reg.-Bez. Düsseldorf, mit 14400 E., großartiger Industrie in Eisen-, Stahl- u. Messingwaaren.
Remter
Remter, s. Refectorium.
Remuneriren
Remuneriren, lat.-deutsch, belohnen, vergüten; Remuneration, Belohnung.
Remus
Remus, s. Romulus.
Rémusat [1]
Rémusat (Remüsa), Jean Pierre Abel, einer der berühmtesten Orientalisten, geb. 1788 zu Paris, gest. 1832 als Professor in Paris. Hauptwerke: »Recherches sur les langues ...
Rémusat [2]
Rémusat, François Marie Charles de, geb. 1797 zu Paris, Advokat, Publicist, Kritiker u. Staatsmann, war 1840 unter Thiers Minister des Innern, nach 1848 orleanistisches ...
Renaissance
Renaissance (renässángß), frz., Wiedergeburt, der Styl in der Baukunst u. Ornamentik, welcher im 15. Jahrh. in Italien aufkam und in Frankreich unter Franz I. gepflegt wurde, ...
Renal
Renal, vom lat. renes, die Nieren betreffend.
Rencontre
Rencontre (rangkongtr), frz., Begegnung; feindlicher Zusammenstoß.
Rendant
Rendant, frz.-deutsch, Kassenbeamter, der öffentliche Gelder einnimmt u. ausbezahlt.
Rendez-vous
Rendez-vous (rangdewu), franz., Stelldichein; Sammelplatz.
Rendsburg
Rendsburg, holstein. Stadt an der Eider, dem Eiderkanäle und der R.-Neumünsterbahn, mit 10500 E., beträchtlichem Handel; die Festungswerke 1854 von den Dänen geschleift.
René
René (vom lat. Renatus), Name mehrer Fürsten. – R. von Anjou, der Gute, geb. 1408 zu Angers, hatte durch seine Gemahlin Isabelle Ansprüche auf Lothringen, als Erbe seines ...
Renegat
Renegat, lat.-deutsch, Läugner, Abtrünniger, vorzugsweise die Bezeichnung eines zum Islam übergetretenen Christen.
Renegrida
Renegrida, in der Sonne gedörrte, darum braunrothe Cochenille.
Renette
Renette, Reinette, Apfel von sehr regelmäßiger Form, in der Regel mit Rostflecken od. Warzen auf der Schale, mit gewürzhafter Zuckersäure, in sehr vielen Arten, s. Apfel.
Renflement
Renflement (rangflmang), in der Baukunst die Ausbauchung einer Säule.
Renfrew
Renfrew (Renfruh), schottische Grafschaft an der Westküste, zum Theil gebirgig, im Ganzen fruchtbar, mit 160000 E. auf 111/2 QM., bedeutender Baumwollefabrikation. Die Hauptstadt ...
Reni
Reni, Guido, Maler aus der Schule zu Bologna, ausgezeichnet durch die Anmuth und Lieblichkeit seiner Darstellungen und durch geistreiche Composition, geb. 1575 zu Bologna, bildete ...
Renitiren
Renitiren, lat.-deutsch, widerstreben, sich widersetzen; Renitent, Widersetzlicher; Renitenz, Widersetzlichkeit.
Rennbahn
Rennbahn, s. Circus.
Rennel
Rennel, John, geb. 1742 zu Chudleigh, engl. Geograph, lange Zeit als Ingenieuroffizier im Dienste der ostind. Compagnie, st. 1830 zu London, lieferte gute Karten über ...
Rennes
Rennes (Renn), alte Hauptstadt der Bretagne, jetzt des Depart. Ille-Vilaine, am Zusammenfluß des Ille u. der Vilaine gelegen, Bischofssitz, hat eine schöne Domkirche, ...
Rennie
Rennie, John, Schotte, geb. 1761, gest. 1822 zu London, berühmter Baumeister; seine Hauptwerke sind: der Kennet- u. Avonkanal, der Hafendamm von Plymouth, die Ankerschmiede in ...
Rennthier
Rennthier (Cervus Tarandus), zur Gattung Hirsch gehörig, mit handförmig ästigem Geweih bei beiden Geschlechtern, ist niederer als der Edelhirsch u. nicht so wohlgeformt, lebt ...
Renommiren
Renommiren, frz.-deutsch, sich berühmt oder berüchtigt machen, prahlen; Renommée, Ruf; Renommist, Prahler; Raufer.
Renonciren
Renonciren, frz.-deutsch, verzichten; Renonce (renongß), Mangel einer gewissen Farbe im Kartenspiel; Student, der zu einem Corps hält, ohne dessen Mitglied zu sein; widerliche ...
Renoviren
Renoviren, lat.-deutsch, erneuern; Renovation, Erneuerung.
Rense
Rense, s. Rhense.
Renseignements
Renseignements (rangsenjmang), frz., Nachweisungen.
Rente
Rente, frz.-deutsch, bestimmtes Ein kommen aus einem Eigenthum, das Anderen unter Bedingungen überlassen wurde, also: Zinse aus Kapitalien, aus Grundstücken (Grund-R.n und ...
Rentenanstalten
Rentenanstalten, Anstalten, in welchen das Einlegen einer bestimmten Summe den Einlegern für spätere Zeit eine bestimmte jährliche Rente sichert; in Deutschland sind solche zu ...
Rentenkauf
Rentenkauf. Im Mittelalter, als die Zinsbarkeit der Darlehen noch ausgeschlossen war, suchte man die Verzinslichkeit unter der gesetzlich zulässigen Form des R. zu erreichen, ...
Rentoiliren
Rentoiliren (rangtoaliren), franz.-deutsch, ein altes Oelgemälde auf neue Leinwand ziehen.
Rentrant
Rentrant (rangtrang), frz., im Festungsbau der eingehende Winkel eines Werks.
Renunciiren
Renunciiren, lat.-deutsch, entsagen; Renunciation, Entsagung, Austritt, Zurückziehung; Abkündung des Proceßprocurators gegenüber seinem Vollmachtgeber.
Renversiren
Renversiren (rangwersiren), frz.-deutsch, umkehren, stürzen.
Renvoi
Renvoi (rangwoa), frz., Rücksendung; Verabschiedung.
Reordiniren
Reordiniren, lat.-dtsch., wieder ordnen, verordnen, weihen (wenn die erste Weihe eine ungültige war).
Reorganisiren
Reorganisiren, Reorganisation, wieder einrichten, Wiedereinrichtung.
Reoxydiren
Reoxydiren, noch einmal oxydiren.
Repariren
Repariren, Reparation, ausbessern, Ausbesserung.
Repartiren
Repartiren, Repartition, vertheilen, Vertheilung.
Replatriren
Replatriren, Replatrage (replatrahsch), frz.-dtsch., mit Gyps bewerfen.
Repli
Repli, frz., Rückzugspunkt für Truppen; repliiren, sich zurückziehen.
Replik
Replik, zweiter Vortrag des Klägers als Erwiederung auf die Antwort des Beklagten; repliciren, erwiedern; replica, ital., die Wiederholung einer Gesangweise von einer Stimme, die ...
Reply-letter
Reply-letter (riplei–), engl., Aufschubsbrief des engl. Monarchen zu Gunsten eines schon Verurtheilten.
Repnin
Repnin, Nikolai Wasiljewitsch, Fürst, geb. 1734, russ. Diplomat und Feldmarschall, leitete als russ. Gesandter zu Warschau die Ränke und Gewaltthaten, welche die 1. Theilung ...
Repolon
Repolon, frz., die halbe Volte des Reitpferdes.
Repondiren
Repondiren, frz.-deutsch, für etwas bürgen.
Reponiren
Reponiren, lat.-deutsch, zurücklegen, erwachen, einrichten; Reposition, Zurücklegung, Wiedereinrichtung; Repositorium, Büchergestell; Aufbewahrungsort.
Report
Report (repohr), frz., Verkauf und Kauf von Papieren u.s.w. in einem Akt auf 2 auseinanderliegende Zeitpunkte bezogen (Ende des laufenden u. Ende des folgenden Monats), wobei die ...
Reporter
Reporter (riporter), engl., Berichterstatter für eine engl. Zeitung, namentlich über die Parlamentsverhandlungen.
Repoussiren
Repoussiren, frz.-dtsch., zurückstoßen; repoussoir (röpussoar), frz., Steinmeißel, Hohlstempel; bei Gemälden ein dunkler Vordergrund.
Repräsentation
Repräsentation, lat.-deutsch, im Rechtswesen 1) Stellvertretung im Erbrecht in der Weise, daß die Abstämmlinge an die Stelle ihres bereits verstorbenen Vaters (oder Mutter, ...
Repräsentativsystem
Repräsentativsystem, Verfassung mit Volksvertretung.
Repressalien
Repressalien, lat.-deutsch, die Wiedervergeltungsmaßregeln eines Staats gegen einen andern, der sich völkerrechts- oder vertragswidrige Handlungen erlaubte. Repressiv, ...
Reprimande
Reprimande (reprimangd), frz., Zurechtweisung, Tadel.
Reprimiren
Reprimiren, lat.-dtsch., unterdrücken, hindern.
Reprise
Reprise, frz., Zurückeroberung, Wiederholung; in Rechnungen ein Abzug durch Rückstände.
Reprobation
Reprobation, lat.-deutsch, Gegenbeweis.
Reproche
Reproche (reprosch), frz., Vorwurf; reprochiren, Vorwürfe machen.
Reproduciren
Reproduciren, lat.-deutsch, wieder hervorbringen; im Rechtswesen Gegenbeweise oder Gegenzeugen vorbringen.
Reproduction
Reproduction, in der Physiologie der im lebenden Organismus beständig vor sich gehende Stoffwechsel, wobei die durch das Leben verbrauchten und ausgeschiedenen Stoffe ...
Reps
Reps, s. Raps. – R., Marktflecken in Siebenbürgen, mit 2200 E., Salz- und Schwefelquelle, Gestüt.
Repsold
Repsold, Joh. Georg, geb. 1770 zu Wremen in Hannover, erschlagen 1830 als Spritzenmeister von Hamburg durch einstürzendes Mauerwerk bei einer Feuersbrunst, geschickter ...
Reptilien
Reptilien, lat.-deutsch, kriechende Thiere; Amphibien.
Republik
Republik vom lat. res publica, Staat; bezeichnet gegenwärtig die der Monarchie entgegengesetzte Staatsform ohne erbliches Oberhaupt; vgl. Aristokratie, Demokratie, ...
Repudiationssystem
Repudiationssystem, das Verfahren nordamerikan. Unionsstaaten weder das Capital noch die Zinsen der aufgenommenen Anlehen zu bezahlen, bis die finanzielle Verlegenheit zu Ende ...
Repudium
Repudium, repudiatio, lat., einseitige Auflösung des Eheversprechens; Ehescheidung.
Repugnation
Repugnation, Repugnanz, la deutsch, Widerstand, Widersetzlichkeit.
Repuls
Repuls, abschlägige Antwort, Fehlbitte; R. ion, Abstoßung, Rückschlag; r. iv, abstoßend.
Repunziren
Repunziren, goldenen und silbernen Gegenständen außer dem gewöhnlichen Stempel (Punze) noch einen besondern aufdrücken.
Reputation
Reputation, lat.-deutsch, Ruf, Ehre, Achtung; reputirlich, ehrbar, anständig.
Requêtenmeister
Requêtenmeister, s. maître des requêtes.
Requiem
Requiem, lat., s. Seelenmesse.
Requiescat in pace
Requiescat in pace, auf Grabsteinen gewöhnlich R. I. P., lat., er (sie) ruhe in Frieden.
Requiriren
Requiriren, lat.-deutsch, verlangen, erbitten, ansprechen, Lieferungen fordern; Requisit, Erforderniß; Requisition, Forderung, Aufforderung, besonders amtliche und dienstliche.
Requisitionssystem
Requisitionssystem, die seit 1792 durch die Franzosen eingeführte Art, den Truppen im Felde das Nothwendige zu verschaffen; statt Magazine anzulegen u. aus denselben die Truppen ...
Res
Res, lat., Sache, im Rechtswesen jedes Ding, Rechtsobject, Sache, Streitgegenstand, Rechtsstreit, Angelegenheit, Geschäft, Natur der Sache (re, in, ex, re), Allgemeinheit oder ...
Res judicata
Res judicata, lat., endgültig abgeurtheilte Rechtssache, so daß der geschützte Anspruch vollzogen werden (actio judicati) oder der befreite Beklagte gegen künftige Erneuerung ...
Reschid-Pascha
Reschid-Pascha, Mustafa, eine der hervorragendsten Persönlichkeiten unter den Reformtürken, geb. 1802, war schon mit 18 I. im Sekretariat des Großveziers beschäftigt, ...
Rescht
Rescht, Hauptstadt der pers. Provinz Ghilan, 2 St. von der Südküste des kaspischen Meeres, wichtige Handelsstadt mit 60000 E.
Rescission
Rescission, lat.-deutsch, Aufhebung, Annullirung.
Rescribiren
Rescribiren, lat.-deutsch, zurückschreiben, antworten; Rescription, Befehl; schriftlicher Auftrag zur Erhebung oder Ausbezahlung einer Geldsumme; rescriptions, franz. Papiergeld ...
Rescripte
Rescripte, Antworten der Juristen auf Anfragen über Rechtspunkte; Entscheidungen der röm. Kaiser auf Anfragen von Privaten od. Behörden (wovon manche in den Constitutionen); ...
Resection [1]
Resection, lat.-dtsch., Erholung, Erquickung; Refectorium, in den Klöstern der Speisesaal (Reventer, Remter).
Resection [2]
Resection, lat.-deutsch, das Wegschneiden; in der Chirurgie: Absägen od. Abzwicken der Knochenenden, Splitter etc.
Reservation
Reservation, Reservat, lat.-dtsch., Vorbehalt; in der Rechtssprache jedes besondere Recht, dessen Ausübung der ordentliche Gewalthaber od. Berechtigte sich ausschließlich ...
Reservatum ecclesiasticum
Reservatum ecclesiasticum, geistlicher Vorbehalt, heißt der 18. Artikel des Augsburger Religionsfriedens, laut welchem jeder geistliche Reichsstand, der zur Augsburger ...
Reserve
Reserve, Truppentheil, der für den entscheidenden Augenblick zurückbehalten wird; Ergänzungstruppen.
Reserviren
Reserviren, lat.-deutsch, vorbehalten; zurückbehalten. Reservoir (reserwoar), Wasserbehälter; Behälter.
Resident
Resident, s. Gesandter; Residenz: der Ort, wo ein Fürst oder hoher kirchlicher Würdeträger wohnt (residirt) die Verpflichtung der Geistlichen, in ihrem Amtsorte zu wohnen.
Residuum
Residuum, lat., Rückstand, Bodensatz; residui crimen, Veruntreuung eines Cassabeamten.
Resigniren
Resigniren, lat.-deutsch, entsiegeln eröffnen; entsagen, abtreten, sich fügen; davon das Substantiv Resignation.
Resiliren
Resiliren, lat.-dtsch., zurückspringen, zurücktreten; Resiliation, Aufhebung eines Vertrags.
Resina [1]
Resina, neapolit. Flecken am Vesuv, zum Theil auf dem verschütteten Herculanum stehend, mit 8900 E.; Wein (Lacrimae Christi).
Resina [2]
Resina, lat., Harz; resiniren, einen Harzgeschmack geben; resinös, harzig.
Resipiscenz
Resipiscenz, resipisciren, lat.-deutsch, sich wieder bewußt werden, sich bekehren, vernünftig werden.
Resistiren
Resistiren, lat.-deutsch, widerstehen, ausdauern; Resistenz, Widerstand.
Resolviren
Resolviren, lat.-dtsch., auflösen, entschließen, beschließen. Resolvirtabellen, Vergleichungstabellen; resolventia, lösende, vertheilende Mittel; resolut, entschlossen; ...
Resonanz
Resonanz d.h. Wiedertönung, das Forttönen eines Klangs, das entweder durch die Mitvibration anderer fester Körper mit dem eigentlich tönenden Körper od. durch Zurückwerfen ...
Resorption
Resorption, lat.-dtsch., d.h. Wiederaufsaugung, in der Physiologie die Aufsaugung solcher Stoffe ins Blut, welche schon vorher in dem Blute enthalten waren u. aus diesem in ...
Respecttage
Respecttage, auch: Respit-, Ehren-, Vergünstigungs-, Discretions-, Sicht-, Nach-, Honor-, Gnaden-, Faveurtage sind Tage, vor deren Ablauf, nach der Verfallzeit des Wechsels, mit ...
Respiciren
Respiciren, lat.-dtsch., berücksichtigen, bedenken; Respect, Berücksichtigung, Ehrerbietung; bei Kupferstichen der Rand; respectus parentelae, im erbrechtlichen Verhältniß der ...
Respiriren
Respiriren, lat.-dtsch., athmen; Repiration, das Athmen; Erholung.
Respiro
Respiro, ital., Geduld; verlängerte Zahlungsfrist; Respittage, was Respecttage.
Respondiren
Respondiren, lat.-dtsch., antworten; Respondent, der Antwortende, Vertheidiger; responsum Rechtsgutachten von Juristen od. Fachbehörden; responsabel, verantwortlich; ...
Responsgelder
Responsgelder, Gelder, durch welche man seine Steuerpflichtigkeit anerkannte u. die der Prior jeder der 8 Zungen des Malteserordens dem Großmeister nach Malta schickte.
Ressentiment
Ressentiment (ressangtimang), frz., Nachweh, Empfindlichkeit, Groll, Rache.
Ressort
Ressort (rössohr), frz., Triebfeder, amtlicher Geschäftskreis; ressortiren, in den amtlichen Geschäftskreis gehören.
Ressource
Ressource (resurß), franz., Hilfe, Hilfsquelle, Zuflucht, Erholung.
Restant
Restant, wer restirt d.h. eine Zahlung schuldig ist; R.en, in Holland die Obligationen der unverzinslichen Schuld, von der jährlich 4 Mill. durch Loos (Kanze) in wirkliche ...
Restauriren
Restauriren, lat.-deutsch, wiederherstellen; Restauration, Wiederherstellung; Speisewirthschaft (der Wirth heißt Restaurateur), besonders die Wiederherstellung einer vertriebenen ...
Restiere
Restiere, ital. Maß = 7413 Par. Kubikzoll.
Restipulation
Restipulation, lat.-deutsch, die Forderung eines Gegenversprechens.
Restiren
Restiren, lat.-deutsch, übrig bleiben; schuldig bleiben.
Restituiren
Restituiren, lat.-deutsch, wiederherstellen, ersetzen; Restitution, Wiederherstellung, Ersatz.
Restitutio in integrum
Restitutio in integrum, lat., Wiederherstellung in den vorigen Stand mittelst Aufhebung eines unrichtigen Urtheils im Civil- u. Criminalproceß. Die R. als Rechtsmittel, in der ...
Restitutionsedict
Restitutionsedict, das von Kaiser Ferdinand den 6. März 1629 erlassene Edict, nach welchem die Protestanten die seit 1552 widerrechtlich eingezogenen Kirchengüter wieder ...
Restringiren
Restringiren, lat.-dtsch., einschränken; Restriction, Einschränkung, Vorbehalt.
Resultiren
Resultiren, lat.-deutsch, herauskommen, sich ergeben; Resultat, das Ergebniß.
Resumé
Resumé (resümeh), frz., Zusammenfassung, Ueberblick; resumiren, zusammenfassen, kurz wiederholen; resumtiv, stärkend.
Resupination
Resupination, lat.-deutsch, die Zurückbeugung.
Resurgiren
Resurgiren, lat.-deutsch, auferstehen; Resurrection, Auferstehung; Resurrectionsmänner, s. Auferstehungsmänner.
Resuscitation
Resuscitation, lat.-deutsch, Auferweckung, Erneuerung des Rechtsstreits.
Retable
Retable (retabl), frz., die Thüren, welche ein Altargemälde bedecken.
Retabliren
Retabliren, frz.-deutsch, wiederherstellen, wiedereinsetzen; retablissement (–mang), Wiederherstellung, Genesung.
Retaliation
Retaliation, lat.-deutsch, Wiedervergeltung.
Retardiren
Retardiren, verzögern, versäumen, zurückbleiben; Retardaten, Rückstände; Retardation, Verspätung.
Rete
Rete, lat., Netz; retina, Netzhaut, s. Auge.
Retention
Retention, lat.-deutsch, Zurückhaltung, Vorenthaltung; R. srecht, das Recht, eine Sache zurückzuhalten, bis eine Forderung befriedigt ist; retenuto, ital, in der Musik: ...
Rethel
Rethel, französ. Stadt im Depart. der Ardennen, mit 8500 E., Fabriken von Wolle- und Lederwaaren.
Rethra
Rethra, Hauptheiligthum der Obotriten, 4 Tagereisen von Hamburg, in nicht mehr zu bestimmender Lage, 1150 von Heinrich dem Löwen gänzlich zerstört.
Reticulum
Reticulum, lat., Netz, netzförmiger Beutel, Fasernetz.
Rétif de la Bretonne
Rétif de la Bretonne, Nicolas Edme, mit dem Beinamen Rousseau du ruisseau, geb. 1734 zu Sacy, war anfangs Buchdrucker u. schrieb dann über 200 schmutzige und bizarre Romane, ...
Retiniren
Retiniren, lat.-deutsch, zurückhalten, vorenthalten.
Retirade
Retirade, frz., Rückzug; retiriren, sich zurückziehen.
Retorsion
Retorsion, lat.-deutsch, Gegenzwang, indem man, wenn ein ausländisches Gericht die Rechtshilfe verweigert, in ähnlichen Fällen künftig gegen dasselbe ebenso verfährt; kommt ...
Retorte
Retorte, im chemischen Apparate bauchiges Gefäß von Glas, Eisen oder Thon, welches sich nach dem Ausgang zu verengt und mit einer bogenförmigen Röhre endigt, wird besonders ...
Retouchiren
Retouchiren (retuschiren), frz.-dtsch., ein verblichenes oder beschädigtes Gemälde auffrischen oder ausbessern; eine abgenutzte Kupferplatte wieder stechen; ein Tonstück ...
Retour
Retour (retuhr), frz., Rückkehr; retourniren, zurückkehren.
Retract
Retract, s. Näherrecht u. Zugrecht.
Retraction
Retraction, lat.-deutsch, Zurückziehung; die Zusammenziehung der Nerven.
Retraite
Retraite (reträht), frz., der Rückzug, Zuflucht, der Zapfenstreich; auch Benennung des Abtrittes.
Retranchement
Retranchement (retrangschmang), frz., Verschanzung, Schanze; retranchiren, sich verschanzen.
Retribuiren
Retribuiren, lat.-dtsch., zurückgeben, vergelten; Retribution, Rückgabe, Erstattung.
Retriment
Retriment, Abgang bei zerreiblichen Dingen.
Retro
Retro, lat., rückwärts; retrodatiren, zurückdatiren; retrograd, rückgängig; Retrogradation, Rückgang; Retroversion, Rückwärtsbeugung.
Rettberg
Rettberg, Friedr. Wilh., protestant. Kirchenhistoriker, geb. 1805 zu Celle in Hannover, gest. 1849 als Professor der Theologie zu Marburg, hinterließ eine bis ins 9. Jahrh. sich ...
Rettig
Rettig (Raphanus), Pflanzengattung aus der Familie der Cruciferae (s. d.), mit verschiedenen, durch die Cultur hervorgebrachten Arten. Die bekanntesten sind: der Winter-R. mit ...
Rettungsanstalten
Rettungsanstalten, öffentliche Anstalten, um bei Feuersbrünsten, Ueberschwemmungen, Schiffbrüchen etc. Hilfe zu bringen (Rettungscompagnien, -apparate, -leitern, -gürtel, ...
Rettungshäuser
Rettungshäuser, die zur Aufnahme und Erziehung verwahrloster Kinder errichteten Anstalten; das erste errichtete Odescalchi zu Rom 1686, ein anderes R. Young zu London 1788, Joh. ...
Retulit
Retulit, lat. (er trug zurück), heißt die notarielle Ausfertigung eines von dem Vorgänger aufgenommenen Protokolls.
Retz
Retz, Jean François Paul de Gondi, geb. 1614 zu Montmirail (aus einem von Florenz nach Frankreich mit Königin Katharina von Medicis eingewanderten Geschlechte, das die früher ...
Retzsch
Retzsch, Moritz, Zeichner u. Maler, geb. 1779 zu Dresden, seit 1822 Professor der Kunstakademie daselbst, machte sich bald bekannt durch Porträte, roman tische (Genovefa, ...
Reuchlin
Reuchlin, Joh., gräcisirt Kapnio, einer der verdientesten Gelehrten aus dem Zeitalter der Reformation, geb. 1455 zu Pforzheim, studierte die Humaniora zu Freiburg i. B. und ...
Reugeld
Reugeld, Reukauf, das Recht, wegen Reue von einem Vertrage zurückzutreten, mit Zurücklassung des schon bezahlten Geldes od. einer für diesen Fall bestimmten Summe.
Reumont
Reumont, Alfred von, geb. 1808 zu Aachen, Diplomat, seit 1849 preuß. Geschäftsträger zu Florenz, belletristischer u. Kunstschriftsteller, Historiker. (Reiseschilderungen ...
Reunion
Reunion, lat.-deutsch, Wiedervereinigung, gesellschaftlicher Verein.
Reunionskammern
Reunionskammern, wurden von Ludwig XIV. zu Metz, Breisach und Besançon 1680 niedergesetzt, um zu untersuchen, welche Dependenzen zu den von Spanien und dem deutschen Reiche im ...
Reunionsklage
Reunionsklage der Anerben, um die Veräußerung des Erbgutes od. einzelner Stücke anzufechten.
Rëus
Rëus, katalon. Stadt, mit dem 2 St. entfernten Tarragona durch eine Eisenbahn verbunden, hat 30000 E., ist ein Hauptsitz der katalon. Industrie.
Reus
Reus, lat., der Angeklagte od. Beklagte.
Reuterdahl
Reuterdahl, Henrik, schwed. Theolog, geb. 1795 zu Malmö, seit 1852 Minister des Cultus und Unterrichts, 1855 Bischof von Lund; hat von 1838 bis 18502 Bde. einer schwed. ...
Reutlingen
Reutlingen, württemberg. Oberamtsstadt im Schwarzwaldkreise, Sitz der Kreisregierung und Finanzkammer, hat 13100 E., gothische Kirche, Lyceum, lebhafte und mannigfaltige ...
Reuvens
Reuvens (Röhw–), Kasp. Jakob Christian, geb. 1793 im Haag, gest. 1837 zu Rotterdam, tüchtiger Archäolog, leitete die Ausgrabungen zu Arentzburg (Forum Hadriani), schrieb ...
Reuvertrag
Reuvertrag, s. Reukauf.
Reuß [1]
Reuß, schweizerischer Fluß, entspringt aus 3 Quellen im Gotthardsstocke, durchfließt in reißendem Laufe Uri, mündet bei Seedorf in den Vierwaldstädtersee, verläßt ...
Reuß [2]
Reuß, 2 souveräne deutsche Fürstenthümer in 2 gesonderten Stücken, zwischen Bayern, Sachsen, den sächs. Herzogthümern und preuß. Gebiete gelegen, 27,9 QM. groß, mit ...
Reuß [3]
Reuß, Ed. Wilh. Eugen, geb. 1804 zu Straßburg, seit 1834 Professor daselbst, prot. Theolog. »Geschichte der hl. Schriften N. T.«, 2. Aufl. Halle 1853; »Histoire de la ...
Revaccination
Revaccination, lat.-deutsch, die wiederholte Kuhpockenimpfung.
Reval
Reval, esthnisch Tallin, Hauptstadt von Esthland, an einer Bucht des finnischen Meerbusens, mit 25000 E., stark befestigtem Kriegs- und Handelshafen; Seehandel.
Revalidiren
Revalidiren, lat.-deutsch, wieder für gültig erklären.
Revaliren
Revaliren, sich wieder bezahlt machen.
Revanche
Revanche (rewangsch), frz., Genugthuung, Ersatz, Wiedervergeltung, daher sich revanchiren.
Reveille
Reveille (reweillj), frz.-deutsch, das Signal, durch welches die Soldaten Morgens geweckt werden.
Revelation
Revelation, lat.-deutsch, Enthüllung, Offenbarung.
Reventer
Reventer, s. Refectorium.
Reventlow
Reventlow, gräfliches Geschlecht aus Holstein, in Schleswig und Dänemark in vielen Zweigen verbreitet, besteht in 2 Linien. Bekannt sind: Christian Detlev Friedrich, geb. 1748, ...
Reverberiren
Reverberiren, lat.-dtsch., zurückwerfen, zurückstrahlen; réverbère (rewerbähr), frz., ein polirter Hohlspiegel zum Zurückwerfen des einfallenden Lichtes nach bestimmten ...
Reverberirösen
Reverberirösen oder Flammöfen, im Hüttenwesen solche Oefen, bei denen die Flamme unmittelbar auf den zu erhitzenden Körper einwirkt.
Revere
Revere, Giuseppe, ital. dramatischer Dichter, geb. 1812 zu Triest, lebt seit 1848 in Piemont.
Reverendissimus
Reverendissimus, lat., Hochwürdigster; reverendum ministerium, die hochwürdige Geistlichkeit; reverentia, Ehrfurcht, Gehorsam; Reverenz, Bezeugung der Ehrfurcht.
Revers
Revers, lat.-deutsch, Verwahrungsschein, schriftliche Versicherung, daß eine gewisse Handlung die Rechte eines andern nicht beeinträchtigen soll, namentlich, daß aus einer ...
Revidiren
Revidiren, lat.-dtsch., etwas prüfend durchsehen; Revident, der dies thut od. sich des Rechtsmittels der Revision bedient.
Revier
Revier, Bezirk.
Review
Review (riwjuh), engl., revue (rewüh), frz., Musterung, Ueberschau, Titel von kritischen Zeitschriften.
Revision
Revision, lat.-dtsch., Durchsicht, Prüfung, im Rechtswesen vor derselben Instanz nochmalige Prüfung des Urtheils, in welchem der R. bewerber Irrthümer nachzuweisen hat. – ...
Revivication
Revivication, lat.-deutsch, Wiederbelebung; beim Quecksilber die Desoxydation desselben.
Revocation
Revocation, lat.-dtsch., Abberufung, Widerruf; Abberufung des mit der Proceßführung Beauftragten von Seiten des Auftragegebers; Revocatorium, Abberufungsschreiben; revociren, ...
Revolution
Revolution, lat.-dtsch., Umwälzung: in der Astronomie die Umdrehung eines Himmelskörpers; in der Geologie eine gewaltsame Veränderung der Erdoberfläche; in der Politik die ...
Revolutionstribunal
Revolutionstribunal, das von dem Convent am 11. März 1793 eingesetzte Gericht blutigen Andenkens, das die unbedingte Vollmacht hatte, über politisch Angeklagte od. Verdächtige ...
Revolver
Revolver (riwolwer), engl., Drehpistole; dieselbe besteht aus einem Pistolenschaft mit Percussionsschloß, an welchem sich gewöhnlich 6 pistonirte zu einem Cylinder verbundene ...
Revue
Revue, was review.
Revulsion
Revulsion, lat.-deutsch, Abreißung; in der Medicin Ableitung und Zertheilung der Körpersäfte.
Rewbell
Rewbell, Jean Bapt., geb. 1746 zu Colmar, Advokat, während der Revolution Mitglied der Nationalversammlung, des Convents, gewöhnlich als Commissär bei den Heeren, 1798 in der ...
Rex
Rex, lat., König.
Reykjawik
Reykjawik, Hauptst. Islands, Sitz der höchsten Behörden, besteht außer der steinernen Domkirche aus kleinen hölzernen Häusern, zählt etwa 700 E.
Reynier [1]
Reynier (Renieh), Jean Louis Antoine, geb. 1762 zu Lausanne, Naturforscher und Landwirth, begleitete Napoleon nach Aegypten, seit 1805 mehre höhere Verwaltungsämter in Neapel, ...
Reynier [2]
Reynier, Jean Louis Ebenezer, geb. 1771 zu Lausanne, war beim Ausbruch der Revolution Student zu Paris, ging 1793 als Kanonier zu der Armee, wurde 1795 Brigadegeneral, Pichegrus ...
Reynolds
Reynolds (Renolds), Sir Josua, berühmter engl. Historien- u. Porträtmaler, geb. 1723 zu Plympton in Devonshire, bildete sich unter dem Porträtmaler Hudson, war einige Jahre in ...
Rezat
Rezat, s. Rednitz.
Rha
Rha, bei den Alten die Wolga.
Rhabarber
Rhabarber (Radix rhei), eines der wichtigsten vegetabilischen Arzneimittel. Die ächte R. stammt von Rheum palmatum L., in den nördl. Provinzen von China, Rheum undulatum, in der ...
Rhabdion
Rhabdion, (griech. Stäbchen), Stift zum Einbrennen des Wachses bei enkaustischen Malereien.
Rhabdomantie
Rhabdomantie (Wahrsagerei durch Stab, Ruthe); man bezeichnet mit diesem Ausdrucke Erscheinungen, die wahrscheinlich in das Gebiet des thierischen Magnetismus gehören z.B. die ...
Rhachiagra
Rhachiagra, griech., Rückengicht; Rhachis, Rückgrat; Rhachitis, s. engl. Krankheit.
Rhadamanthus
Rhadamanthus, myth., des Minos Bruder, Gehilfe und Nachfolger, wie er Todtenrichter in der Unterwelt.
Rhamnus
Rhamnus, Pflanzengattung aus der natürlichen Familie der Rhamneae; bei uns sind bekannt: R. cathartica, der gemeine Kreuzdorn, oft baumartiger Strauch mit schwarzen Beeren, aus ...
Rhanteres
Rhanteres, griech., die innern Augenwinkel.
Rhapsoden
Rhapsoden, im alten Griechenland wandernde Sänger, welche aus den epischen Dichtungen, namentlich den homerischen, einzelne Stücke (Gesänge) vortragen, daher Rhapsodie, Theil ...
Rhäticon
Rhäticon, Gebirgs stock der rhätischen Alpen, zwischen Prättigau und Montafnu (Lanquart- und Illthal), steigt in der Scesa-Plana bis 9132'.
Rhätien
Rhätien, begriff bei den Römern Graubünden, Tyrol, Vorarlberg, zur Kaiserzeit als Provinz das Land zwischen der Donau von ihrer Quelle bis zur Mündung des Inn, dem Rhein, ...
Rhazes
Rhazes, Al Rasi, berühmter arab. Arzt aus Rai in Khorasan, gest. 923; von seinen Werken hat Channing, London 1766, das über Pocken u. Masern herausgegeben; andere erschienen ...
Rhea
Rhea, myth., Tochter des Uranos u. der Gäa, Gemahlin des Kronos (Saturn), von ihm Mutter der Vesta, Juno, Ceres, des Jupiter, Neptun u. Pluto; vergl. Cybele.
Rhea Silvia
Rhea Silvia od. Ilia, s. Romulus.
Rhede
Rhede, Ankerplatz für Seeschiffe vor einem Hafen od. nahe am Strande, der gegen Stürme einigermaßen geschützt ist.
Rheder
Rheder, Schiffseigner, wer ein Handelsschiff zur Frachtfahrt ausrüstet; R.ei, Frachtschiffahrt.
Rhegium
Rhegium, s. Reggio.
Rheidt
Rheidt, Rheydt, Marktflecken im Reg.-Bez. Düsseldorf, mit 3500 E., großer Industrie in Seide, Baumwolle, Leinen.
Rheims
Rheims (Rängß), franz. Stadt im Depart. Marne, Sitz eines Erzbischofs, hat 47500 E., eine uralte, vor der Revolution an Kostbarkeiten reiche Kathedrale, mehre wissenschaftliche ...
Rhein
Rhein (Rhenus bei den Römern), ein Hauptfluß Mitteleuropas, entspringt in Graubünden aus 3 Armen: Vorder-, Mittel- u. Hinter-R. Der erste kommt aus dem Tomasee am Badus, der ...

< 1 2 3 4 5 6 7 8 9 > >>

© en-de-fr.com.ua - EN-DE-FR 2009-2017 Информация публикуется на сайте для ознакомительного процесса.
 
Выполнено за: 0.025 c;