Слова на букву bale-bösc (2170) Herders Conversations-Lexikon
На главную О проекте Обратная связь Поддержать проектДобавить в избранное

  
EN-DE-FR →  Herders Conversations-Lexikon →  qua-ange ange-bald bale-bösc bosc-cens cens-culp cult-ducq ducr-fall fall-gibe gibr-höch hoch-kaps kapu-lita lite-mont mont-panh panh-puni puni-saut saut-stei stei-trip trip-wuot


Слова на букву bale-bösc (2170)

< 1 2 3 4 5 6 7 8 9 >>
Borkenflechte
Borkenflechte (Herpes crustaceus), eine Hautkrankheit mit Bläschenbildung; aus den Bläschen ergießt sich eine Feuchtigkeit, die zu dicken Krusten verhärtet. unter der eine ...
Borkenkäfer
Borkenkäfer (Bostrichus), eine Gattung kleiner aber gefürchteter Käfer aus der Familie der Holzfresser. Körper walzenförmig, meist nur 2 Linien lang. Besonders berüchtigt ...
Borkenreißen
Borkenreißen nennt man in Norddeutschland das Abreißen der zum Gerben verwendeten Rinden von Eichen, Tannen etc.
Borkenthier
Borkenthier (Rytina Stelleri), Säugethier aus der Ordnung der pflanzenfressenden Walthiere, lebt an den Küsten von Kamtschatka und Westamerika, eine Länge von 24 Fuß ...
Borkum
Borkum, hannöv. Insel in Ostfriesland, 3 St. lang und 3/4 St. breit. mit 500 E., Leuchtthurm, Schiffahrt, Viehzucht und Fischerei.
Bormida
Bormida, 2 Apenninenflüsse, vereinigen sich bei Sessano und münden nach 20stündigem Laufe bei Alessandria in den Tanaro.
Bormio
Bormio oder Worms, lombardisches Städtchen an der Adda. in der Prov. Sondrio im Veltlin, hoch gelegen, mit 2000 E., warmen Bädern und starkem Transitohandel. Kunststraße ...
Born
Born, Ignaz. Edler von, geb. 1742 zu Karlsburg in Siebenbürgen, widmete sich nach theolog. und jurid. Studien ausschließlich den Naturwissenschaften und dem Bergbau, wurde ...
Borna
Borna, sächs. Stadt, im Leipziger Kreis, an der Wyrha, mit 5000 E., Wollenwebereien, Spinnereien u. Töpferei.
Börne
Börne, Ludwig, eigentlich Baruch, jüdischer Abkunft, geb. 1784 zu Frankfurt a. M., studierte zuerst Medizin, dann Staatswissenschaften, wurde 1817 Christ, erhielt eine ...
Borne
Borne (frz. Born), Grenzstein; borniren, begrenzen, abmarken; bornirt, begrenzt, figürlich eingeschränkt, beschränkt am Geiste; Bornirtheit, Beschränktheit.
Bornemann
Bornemann, Wilhelm. preuß. Geh. Oberjustizrath zu Berlin, geb. in Pommern 1794, 1848 Justizminister unter Camphausen, nachher Abgeordneter in der Nationalversammlung, 1849 ...
Borneo
Borneo, auch Burni, Waruni genannt, die größte Sundainsel, unter dem Aequator gelegen. mit einem Flächeninhalt von 12700 QM., einer Länge von 165 und einer Breite von 135 M. ...
Bornhauser
Bornhauser, Thomas, geb. 1799 zu Weinfelden im Kanton Thurgau. reformirter Pfarrer in Arbon, 1830 einer der Thätigsten beim Umsturze der Kantonalverfassung, ausgezeichneter ...
Bornholm
Bornholm, dän. Insel in der Ostsee, zum Stift Seeland gehörig. 19 M. östl. vor Seeland, 101/2 QM. groß, mit 30000 E., die sich hauptsächlich mit Fischerei, Bergbau, ...
Bornhöved
Bornhöved, d.h. Brunnenhaupt, holstein. Kirchspiel, Holsteins Mittel- und wohl auch höchster Punkt, daher vor Zeiten Sammelplatz der Ritterschaft und bis 1480 Landtagsort. ...
Bornu
Bornu, großes Reich im innern Afrika, südl. von Fezzan, von noch unbestimmter Größe und Einwohnerzahl. Das Land ist fast durchgängig eben, mit den Flüssen Schary und Yeu ...
Boro-Budor
Boro-Budor, ein früherer Ort im Innern der Insel Java, von dem noch die sehr interessanten Ruinen vorhanden sind; unter diesen zeichnet sich besonders ein kolossaler. noch gut ...
Borodino
Borodino, russ. Dorf im Gouvern. Moskwa; hier Schlacht an der Moskwa, nach französ. Benennung, 7. Sept. 1812.
Borough
Borough (engl. Börro), die deutsche Burg; später Orte mit städtischen Rechten und Städte mit dem Rechte der Wahl zum Parlament.
Borowitschi
Borowitschi, russ. Kreisstadt im Gouvern. Nowgorod, mit 5700 E., Lederfabrikation.
Borowsk
Borowsk, russ. Kreisstadt im Gouvernement Kaluga, an der Protva, mit 6000 E., Handel mit Hanf, Flachs und Leder, Fabrikation von Segeltuch.
Borowsky
Borowsky, Ludwig Ernst von, prot. Theolog, geb. 1740 zu Königsberg, gest. 1831, zuerst Feldprediger. später Stadtpfarrer in Königsberg, wo er mit Kant in nähere Verbindung ...
Borrat
Borrat, ein in den Niederlanden gefertigter schwarzer halbseidener Zeug.
Borrich
Borrich, Olaf, gelehrter Arzt. medic. und botan. Schriftsteller, Stifter des Collegium medicum zu Kopenhagen, geb. 1626 zu Lorch in Nordjütland, bildete sich in Kopenhagen und ...
Borromäische Inseln
Borromäische Inseln, kleine Inseln im Lago Maggiore, die bedeutendsten: Isola Madre, mit einem Palaste auf terassenförmig ansteigender Erhöhung; Isola Bella mit Palast und ...
Borromäus
Borromäus, Karl (Borromeo Carlo), St., geb. in Arona 1538, als zweiter Sohn für den geistlichen Stand bestimmt trug er vom 12. Jahre an Tonsur und klerikalische Kleidung u. ...
Borromäusverein
Borromäusverein. Unter diesem Titel gründeten mehrere angesehene kath. Männer in der preuß. Rheinprovinz eine Innung mit dem nächsten Zweck, die schlechte Literatur durch ...
Borrow
Borrow (Barre), Georg, geb. 1805 in Norfolk, soll als Kind unter den Zigeunern gelebt haben, durchreiste später als Agent der engl. Bibelgesellschaft Europa und einen Theil ...
Borrowdale
Borrowdale (Barrodehl), engl. Dorf in der Grafschaft Cumberland, dabei reiche Reisbleiminen.
Borrowstoneß
Borrowstoneß (Börrostonneß), schott. Stadt in der Grafschaft Linlithgow, mit 4000 E., berühmten Steinkohlengruben und Salinen; Härings- und Walfischfang.
Borsdorfer Apfel
Borsdorfer Apfel, soll von einem böhm. Dorfe benannt sein, Sorte, die sich lang aufbewahren läßt, wohl schmeckend, fest, mit warziger Schale.
Börse
Börse (lat. bursa), Geldbeutel; der Versammlungsort der Kaufleute, wo sich dieselben zu bestimmter Zeit besprechen und Geschäfte abschließen, namentlich in Werthpapieren. Es ...
Borsig
Borsig, Johann Karl Friedrich August, geb. 1804 zu Breslau, kam 1823 in das Gewerbeinstitut in Berlin. 1825 in die Maschinenbauanstalt von Egells und wurde bald Werkführer der ...
Borsna
Borsna, russ. Stadt im Gouvern. Tschernigow, mit 5800 E.
Borsod
Borsod, ungar. Gespanschaft an der mittleren Theiß, 64 QM. groß, mit 219000 E., außerordentlich fruchtbar an Getreide, Obst, Wein; die Viehzucht ist bedeutend, Flüsse und ...
Borstell
Borstell, Karl Heinrich Ludwig von, geb. 1773 zu Tangermünde, Soldat seit 1788. bewährte sich als tüchtiger Offizier und ehrenfester Charakter. 1810 half er das preuß. Heer ...
Borstenfäule
Borstenfäule, eine Krankheit der Schweine mit Austreibung der Haut, Struppigwerden und Ausfallen der Borsten. Beständiger Aufenthalt in ungefunden Ställen u. verdorbenes Futter ...
Borussia
Borussia, latein. Benennung für Preußen. – Borussomanie. unsinnige Vorliebe für das Preußenthum.
Bory
Bory, Gabriel de. geb. 1720 zu Paris, diente in der Marine, schwang sich von unten auf bis zum Chef einer Escadre, commandirte 1761 auf St. Domingo, lebte von 1766 allein den ...
Bory-de-Saint-Vincent
Bory-de-Saint-Vincent (Bori-de-Säng-Wängßang), Jean Baptiste, franz. Naturforscher und Schriftsteller, geb. 1780 zu Agen, begleitete den Capitän Baudin 1798 nach ...
Bos
Bos, Lambert, holländ. Philolog, geb. 1670 zu Workum in Friesland, von 1704 Prof. der griech. Sprache in Franeker u. st. daselbst 1717. Werke: »Vetus Testamentum ex versione ...
Bosc
Bosc. Louis Augustin Guillaume, geb. 1759 zu Paris, flüchtete zur Zeit der Schreckensregierung in den Wald von Montmorency, begann zu botanisiren und gewann hier Liebe zu den ...
Boscage
Boscage (engl. Boskedsch), Buschwerke.
Boscan Almogaver
Boscan Almogaver, Juan, geb. zu Barcelona anfangs des 16. Jahrh., kam an den Hof Karls V. und ward Erzieher des Herzogs Alba. Er st. 1543. B. machte mit Garcilasso zuerst ...
Bosch [1]
Bosch, Hieronymus, holländ. Maler und Kupferstecher aus dem 16. Jahrh., lebte meist in Spanien. wo seine Arbeiten sehr gesucht waren. Er liebte vorzüglich grelle phantastische ...
Bosch [2]
Bosch, Hieronymus de, geb. 1740 zu Amsterdam, gelehrter Philolog und der beste latein. Dichter der neuen Zeit, war viele Jahre Curator der Universität Leyden und st. 1811. Er ...
Bosch [3]
Bosch, Graf, Johannes van den, geb. 1780 zu Bommel in Geldern. stieg in Indien zum Oberst, nahm 1810 seinen Abschied und kehrte 1813 zurück. Hier wirkte er eifrig für ...
Boscha
Boscha, Hermann, holländ. Philolog und Dichter, geb. 1755 zu Leuwarden, zuletzt 1806 Prof. der Geschichte am Athenäum zu Amsterdam, starb 1819. Seine geistvollen im besten ...
Böschung
Böschung nennt man die Abdachung, womit man die Erdwände, Dämme, versieht, theils zur Befestigung von diesen, theils zur Verhütung des Wegfallens von Erde. Der Winkel, welchen ...

< 1 2 3 4 5 6 7 8 9 >>

© en-de-fr.com.ua - EN-DE-FR 2009-2017 Информация публикуется на сайте для ознакомительного процесса.
 
Выполнено за: 0.023 c;