Слова на букву ladi-malm (4267) Kleines Konversations-Lexikon
На главную О проекте Обратная связь Поддержать проектДобавить в избранное

  
EN-DE-FR →  Kleines Konversations-Lexikon →  agre-bain bain-bouc boud-cogi cogn-roki roki-form form-grev grév-hub hub -kasu käsw-lädi ladi-malm malm-natr natr-pare pare-prom prom-rück rück-seel seel-tauf tauf-verb verb-zebî


Слова на букву ladi-malm (4267)

< 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 >>
Malindi
Malindi, Hafenplatz in Brit.-Ostafrika-Protektorat, südl. von der Mündung des Sabaki, 5000 E.; Ruinen.
Malines
Malines (spr. -lihn), franz. Name für Mecheln.
Malinke
Malinke, Negerstamm, s. Mandingo.
Malis
Malis, im Altertum Landschaft des nördl. Mittelgriechenlands, zwischen Öta und Spercheios am Malischen Golf.
Maliziös
Malizi?s, s. Malice.
Malkontént
Malkontént (frz.), unzufrieden, mißvergnügt. Malkontenten (Malcontents), Mißvergnügte, öfter Name polit. Parteien, die eine Änderung der Dinge anstrebten.
Mall
Mall, Modell f?r die Bearbeitung von Schiffsteilen, wie Steven, Spanten, Kiel etc.
Mallarmé
Mallarmé, Stéphane, franz. Dichter, geb. 1842 in Paris, gest. 10. Sept. 1898; in seinen Gedichten Vertreter des Symbolismus und der Décadence; schrieb: »L´après-midi d'un ...
Mallauchen
Mallauchen (Mallochen), s.v.w. Mollochen (s.d.).
Malle
Malle (frz., spr. mall), kleiner Reisekoffer, Felleisen; daher Mallepost, Felleisenpost, Briefpost.
Malleco
Malleco (spr. malj?-), Provinz in der s?damerik. Republik Chile, 7701 qkm, (1903) 114.978 E.; fruchtbar, reich an Bauholz; Hauptort Angol.
Malleeland
Malleeland (spr. m?lli-), Murray Scrub, austral., von dem Malleebaum (Eucalyptus ole?sa E. v. M?ll.) bestandens, fast undurchdringliches W?stenland, am Murray.
Malleolus
Malle?lus (lat.), H?mmerchen, der Kn?chel am Schien- und Wadenbein.
Mallersdorf
Mallersdorf, Bezirksort im bayr. Reg.-Bez. Niederbayern, an der Kleinen Laber, (1905) 1186 E., Amtsgericht, Franziskanerinnenkloster.
Malleus
Mallĕus (lat.), Hammer; das größte Gehörknöchelchen [Tafel: Sinnesorgane II, 2]. M. (richtiger Maleus) heißt auch die Rotzkrankheit. – M. maleficārum, Hexenhammer, s. ...
Mallinckrodt
Mallinckrodt, Herm. von, Politiker, geb. 5. Febr. 1821 zu Minden, 1860 Regierungsrat zu Düsseldorf, 1867-72 zu Merseburg, als Mitglied des preuß. Abgeordnetenhauses (1852-63 und ...
Mallinger
Mallinger, Mathilde, S?ngerin, geb. 16. Febr. 1848 zu Graz, 1869-82 an der k?nigl. Oper in Berlin, seit 1895 Gesanglehrerin in Berlin, verm?hlt mit Baron Schimmelpfennig von der ...
Mallmitz
Mallmitz, Dorf im preu?. Reg.-Bez. Liegnitz, am Bober, (1900) 2988 E., gr?fl. Dohnasches Schlo?; Eisenh?tte.
Mallochen
Mallochen, s. Mollochen.
Mallorca
Mallorca (spr. malj-), Majorca, größte der span. Balearen, mit Cabrera und Dragonera 3412 qkm, (1900) 248.259 E., von zwei Gebirgsketten (1571 m und 544 m erreichend) ...
Mallotes
Mall?tes, Grammatiker, s. Krates.
Mallotus
Mall?tus, Pflanzengattg., s. Rottlera; Fischgattg., s. Kapelin.
Mallung
Mallung, Mallen, das unstete Hin- und Herspringen des Windes.
Malm
Malm, Wei?er Jura, die oberste Abteilung der Juraformation, haupts?chlich aus lichten Kalksteinen, Dolomiten, Oolithen und Mergeln bestehend, dabei die ber?hmten Solnhofener ...
Malmaison
Malmaison, La (spr. -m?song), Lustschlo?, 6 km von Paris, Leiblingsresidenz Napoleons I. und der Kaiserin Josephine, die hier 29. Mai 1814 starb; jetzt Kunstgewerbemuseum.
Malmberget
Malmberget (spr. -chet), Ort im schwed. L?n Norbotten, am Fu?e des bewaldeten, eisenreichen Berges M. (617 m), n?rdl. von Gellivara, ca. 6000 E.
Malmedy
Malmĕdy, Kreisstadt im preuß. Reg.-Bez. Aachen, an der Warche, (1905) 4827 E., Amtsgericht, Stahlquelle; Lederindustrie; 675 gegründete, bis 1801 reichsunmittelbare ...

< 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 >>

© en-de-fr.com.ua - EN-DE-FR 2009-2017 Информация публикуется на сайте для ознакомительного процесса.
 
Выполнено за: 0.035 c;