Слова на букву natr-pare (4267) Kleines Konversations-Lexikon
На главную О проекте Обратная связь Поддержать проектДобавить в избранное

  
EN-DE-FR →  Kleines Konversations-Lexikon →  agre-bain bain-bouc boud-cogi cogn-roki roki-form form-grev grév-hub hub -kasu käsw-lädi ladi-malm malm-natr natr-pare pare-prom prom-rück rück-seel seel-tauf tauf-verb verb-zebî


Слова на букву natr-pare (4267)

< 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 > >>
Neuenhaus
Neuenhaus, Stadt im preu?. Reg.-Bez. Osnabr?ck, an der Vechte, (1905) 1235 E., Amtsgericht.
Neuenkirchen
Neuenkirchen, Wigbold (Flecken) im preu?. Reg.-Bez. M?nster, (1905) 4088 E.
Neuenrade
Neuenrade, Stadt im preuß. Reg.-Bez. Arnsberg (1905) 2115 E.
Neuenstadt
Neuenstadt am Kocher, Stadt im w?rttemb. Neckarkreis, (1905) 1305 E., Schlo?, Lateinschule.
Neuenstadt [2]
Neuenstadt, frz. Neuveville, Bezirksstadt im schweiz. Kanton Bern, am Bieler See, (1900) 2248 E., Pfahlbautenmuseum; Uhrenindustrie.
Neuenstein
Neuenstein, Stadt im w?rttemb. Jagstkreis, Oberamt ?hringen, (1905) 1465 E.
Neuer Stil
Neuer Stil, die Zeitrechnung nach dem Gregorianischen Kalender (s. Kalender).
Neuerburg
Neuerburg, Stadt im preuß. Reg.-Bez. Trier, an der Enz, (1905) 1583 E., Amtsgericht.
Neuerung
Neuerung (jurist.), s. Novation.
Neues Testament
Neues Testament, s. Bibel.
Neufahrwasser
Neufahrwasser, Hafen und Vorstadt von Danzig, l. an der Weichselm?ndung, mit der Ostsee durch einen Hafenkanal verbunden, zwei Leuchtt?rme. Am rechten Weichselufer Festung ...
Neufchâteau
Neufch?teau (spr. n?schatoh), Stadt im franz. Dep. Vosges, am Einflu? des Mouzon in die Maas, (1901) 3963 E.
Neufchâtel
Neufch?tel (Neuch?tel, spr. n?schat?ll), Kanton und Stadt, s. Neuenburg.
Neufchâtel-en-Bray
Neufchâtel-en-Bray (spr. nöschatéll ang bräh), Stadt im franz. Dep. Seine-Inférieure, an der Béthune, (1901) 4179 E.; Bereitung von Neufchâteller Käse.
Neuffen
Neuffen, Stadt im w?rttemb. Schwarzwaldkreise, an der Steinach, (1905) 1800 E., Realschule; dabei die Ruine Hohenneuffen (s.d.).
Neufreiburg
Neufreiburg, brasil. Stadt, s. Nova Friburgo.
Neufundland
Neufundland (engl. New Foundland), Insel an der Nordostküste Amerikas [Karte: Nordamerika I], östl. vor dem Sankt Lorenzgolf, 110.670 qkm, (1903) 220.245 E. (franz. und engl. ...
Neufundländer
Neufundl?nder, der gr??te unter den Seidenhunden (s. Hunde), langhaarig, meist schwarz, wahrscheinlich Bastard des gro?en Pudels mit dem franz. Fleischerhund, in Neufundland ...
Neufürstliche Häuser
Neufürstliche Häuser, s. Altfürstliche Häuser.
Neugalicien
Neugalic?en (Nueva Galicia), ehemals span. K?nigreich im jetzigen mexik. Staate Jalisco.
Neugelb
Neugelb, s. Königsgelb.
Neugeorgia
Neugeorg?a, Rubiana, Marovo, eine der brit. Salomoninseln, s?dl. von der Insel Choiseul, 2000 qkm.
Neugersdorf
Neugersdorf, Dorf in der s?chs. Kreish. Bautzen, am Ursprung der Spree, (1900) 10.913 (1905: 11.457) E.; Textilindustrie.
Neugewürz
Neugewürz, s. Pimenta.
Neugläubige
Neugl?ubige, Sekte, s. Nazarener.
Neuglienicke
Neuglienicke, s. Altglienicke.
Neugotische Schrift
Neugotische Schrift, s.v.w. Mönchsschrift (s.d.).
Neugradiska
Neugradiska, Gemeinde, s. Gradiska.
Neugranada
Neugran?da, s?damerik. Republik, s. Kolumbien.
Neugriechen
Neugriechen, die mit slaw., albanes., roman. und t?rk. Elementen gemischten Abk?mmlinge der alten Hellenen im K?nigr. Griechenland, der s?dl. europ. T?rkei, im Griech. Archipel ...
Neugriechische Literatur
Neugriechische Literatur. Den ersten Platz nehmen die urwüchsigen Volkslieder ein; in der Kunstpoesie (früher unbedeutend, bes. Nachbildungen fremder Ritterromane von Cornaro ...
Neugriechische Sprache
Neugriechische Sprache. Die N.S. ist aus der altgriech. (s. Griechische Sprache), von der sie sich bes. durch die Aussprache (Itazismus), durch veränderte Bedeutung mancher ...
Neugroschen
Neugroschen, früher sächs. Silbermünze zu 1/30 Taler = 10 Pf
Neuguineakompanie
Neuguin?akompanie, deutsche Kolonialgesellschaft, die durch kaiserl. Schutzbrief 1885-99 die Landeshoheit ?ber die 1884 von O. Finsch. durch Vertr?ge mit den Eingeborenen ...
Neugyalla
Neugyalla, ungar. Kleingemeinde, s. Gyalla.
Neuhaldensleben
Neuhaldensleben, Kreisstadt im preuß. Reg.-Bez. Magdeburg, an der Ohre, (1900) 10.130 (1905: 10.421) E., Amtsgericht, Gymnasium. – Vgl. Behrends (2 Bde., 2. Aufl. 1890-91).
Neuhammer
Neuhammer, Dorf im preuß. Reg.-Bez. Liegnitz, (1900) 73 E.; dabei der Truppenübungsplatz des 6. Armeekorps.
Neuhampshire
Neuhampshire (engl. New Hampshire), einer der Neuenglandstaaten der Ver. Staaten von Amerika, 24.285 qkm, (1900) 411.588 E., vom Connecticut (Westgrenze) und Merrimac bewässert; ...
Neuhannover
Neuhannover, die n?rdlichste gr??ere Insel des Bismarckarchipels, durch die Byron- und Steffenstra?e von Neumecklenburg getrennt, etwa 1400 qkm, von W. nach O. 70 Km lg. [Karte: ...
Neuhaus
Neuhaus. 1) N. an der Elbe, Flecken im preuß. Reg.-Bez. Lüneburg, (1905) 1036 E., Amtsgericht. – 2) N. an der Oste, Kreisstadt im preuß. Reg.-Bez. Stade, 1537 E., ...
Neuhaus [2]
Neuhaus, Bezirksstadt in Böhmen, (1900) 9316 E.; Tuch-, Wollwarenfabrikation.
Neuhaus [3]
Neuhaus, Fritz, Maler, geb. 3. April 1852 in Elberfeld, seit 1884 Lehrer an der Kunstgewerbeschule in D?sseldorf, 1898 Prof.; Hauptbilder: Salzburger Emigranten begegnen ...
Neuhäusel
Neuh?usel, ungar. Ersek?jv?r, Stadt im ungar. Komitat Neutra, r. an der Neutra, (1900) 13.385 E.; bis 1724 wichtige Festung, 1663 von den T?rken erobert, 1685 von Karl von ...
Neuhausen
Neuhausen, Gemeinde im schweiz. Kanton Schaffhausen, am Rheinfall, (1900) 3905 E.; Eisenwerk am Rheinfall, Aluminium-, Waffenfabrikation.
Neuhebriden
Neuhebriden, Inselgruppe, s. Neue Hebriden.
Neuherrnhut
Neuherrnhut, Missionsstation bei Godthaab (s.d.).
Neuhochdeutsch
Neuhochdeutsch, die mit dem 16. Jahrh. beginnende Periode der hochdeutschen Sprache und Literatur. (S. Deutsche Literatur und Deutsche Sprache).
Neuhof
Neuhof, Gemeinde im preuß. Reg.-Bez. Cassel, an der Fliede, (1905) 2000 E., Amtsgericht.
Neuhof [2]
Neuhof, Theodor, Baron von, Abenteurer, geb. 26. Jan. 1686 zu Metz, 1732 kaiserl. Resident zu Florenz, unterstützte 1735 die aufständischen Korsikaner gegen die Genuesen, ward ...
Neuholland
Neuholland, alter Name für Australien.
Neuhückeswagen
Neuhückeswagen, Landgemeinde bei Hückeswagen (s.d.).
Neuilly-sur-Marne
Neuilly-sur-Marne (spr. n?jih ??r marn), Dorf im franz. Dep. Seine-et-Oise, 9 km ?stl. von Paris, (1901) 4118 E.; hier 1870/71 h?ufig Vorpostengefechte.
Neuilly-sur-Seine
Neuilly-sur-Seine (spr. nöjih ßür ßähn), Stadt im franz. Dep. Seine, nordwestl. von Paris, (1901) 37.499 E.
Neuindische Sprachen
Neuindische Sprachen, s. Indische Sprachen.
Neuirland
Neuirland, s. Neumecklenburg.
Neuisenburg
Neuisenburg, Stadt in der hess. Prov. Starkenburg, (1905) 9200 E.; M?bel-, Lederwaren-, Wurstfabrikation.
Neuitalienische Befestigungsmanier
Neuitalienische Befestigungsmanier, Fortbildung der Altitalienischen Befestigungsmanier (s.d.); die Bastione wurden vergr??ert, n?her ger?ckt, die Kurtine durch vorgelegte ...
Neujahr
Neujahr, der erste Tag des Jahres, s. Neujahrsfest; Hohes N., Epiphania.
Neujahrsfest
Neujahrsfest, Feier des ersten Tages im Jahre; im alten Israel begann das Jahr im Herbst (September) und wurde Posaunen eingeleitet, daher Posaunenfest, Sabbat des Blasens. Die ...
Neujersey
Neujersey (engl. New Jersey, spr. njuh dschörsĕ), einer der Mittelstaaten in den Ver. Staaten von Amerika, am Atlant. Ozean, 21.167 qkm, (1900) 1.883.699 E.; Landwirtschaft und ...
Neujerseytee
Neujerseytee, s. Ceanothus.
Neukaledonien
Neukaledon?en (frz. Nouvelle-Cal?donie), Baladea, franz. Insel im s?dwestl. Stillen Ozean [Karte: Australien und Ozeanien I], von Korallenriffen umgeben, mit den Loyaltytinseln ...
Neukalen
Neukalen, Stadt in Mecklenburg-Schwerin, am Peenebach, (1905) 2318 E., Amtsgericht.
Neukalifornien
Neukalifornien, nordamerik. Staat, s. Kalifornien.
Neukastilien
Neukastilien, s. Kastilien.
Neukirchen
Neukirchen. 1) N. bei Chemnitz, Dorf in der sächs. Kreish. Chemnitz, (1905) 4812 E. – 2) N. beim heiligen Blut, Marktflecken im bayr. Reg.-Bez. Niederbayern, am Freibach, im ...
Neukirchliche
Neukirchliche, Sekte, s. Nazarener.
Neukreuzer
Neukreuzer, s. Kreuzer.
Neukuhren
Neukuhren, Dorf im preuß. Reg.-Bez. Königsberg, an der Küste des Samlandes, (1900) 229 E.; Seebad.
Neulast
Neulast (Nyläst), schwed. Gewicht = 100 Zentner = 4250 kg.
Neulauenburg
Neulauenburg, fr?her Duke-of-York-Inseln, Gruppe von acht flachen, kleinen Inseln im Bismarckarchipel, 70 qkm, (1900) 3415 E., im Sankt Georgskanal zwischen Neupommern und ...
Neuleon
Neuleon, mexik. Staat, s. Nuevo León.
Neulissa
Neulissa, Stadt in B?hmen, s. Lissa.
Neulot
Neulot, fr?her Bezeichnung f?r Dekagramm = 10 g.
Neulublau
Neulublau, ungar. Ujlubló, Kleingemeinde im ungar. Komitat Zips, (1900) 969 E., Natroneisenquellen.
Neuma
Neuma (grch.), s. Neumen.
Neumagen
Neumagen, Flecken im preu?. Reg.-Bez. Trier, r. an der Mosel, (1905) 1652 E., Amtsgericht, Weinbau.
Neumann
Neumann, Angelo, Theaterdirektor, geb. 18. Aug. 1838 zu Wien, 1862-76 Opernsänger das., dann bis 1882 Operndirektor zu Leipzig, seit 1885 Direktor des Deutschen Landestheater in ...
Neumann [2]
Neumann, Balthasar, Baumeister, geb. 1687 zu Eger, gest. 1753 zu Würzburg, baute bes. im Barockstil viel für die Grafen von Schönborn; Hauptbauten: Residenz in Würzburg, ...
Neumann [3]
Neumann, Christiane, Schauspielerin, s. Becker (Christiane).
Neumann [4]
Neumann, Franz, Physiker, geb. 11. Dez. 1798 zu Joachimsthal bei Berlin, seit 1828 Prof. zu Königsberg, gest. das. 23 Mai 1895, lehrte zuerst in Deutschland die mathem. Physik ...
Neumann [5]
Neumann, Ludwig, Geograph, geb. 19. Mai 1854 in Pfullendorf (Baden), seit 1891 Prof. an der Universität zu Freiburg i. Br.; schrieb bes. über Baden, mit Philippson »Europa« ...
Neumark
Neumark, ein Hauptteil der alten Mark Brandenburg, 13.266 qkm, mit der Hauptstadt Cüstrin, jetzt der größte Teil des Reg.-Bez. Frankfurt. – Vgl. Melcher (Geschichte; 1894), ...
Neumark [2]
Neumark. 1) N. in Thüringen, Stadt in S.-Weimar, an der Vippach, (1905) 545 E. – 2) N. in Westpreußen, Kreisstadt im preuß. Reg.-Bez. Marienwerder, an der Drewenz, 3802 E., ...
Neumark [3]
Neumark, Georg, Dichter und Komponist, geb. 16. März 1621 in Langensalza, gest. 8. Juli 1681 als Bibliothekar zu Weimar; bes. bekannt durch geistl. Lieder (»Wer nur den lieben ...
Neumarkt
Neumarkt. 1) N. in der Oberpfalz, Bezirksstadt im bayr. Reg.-Bez. Oberpfalz, an der Sulz und dem Ludwigs-Donau-Main-Kanal, (1905) 6365 E., Garnison, Amtsgericht, Realschule, Bad ...
Neumarkt [2]
Neumarkt. 1) Flecken in Südtirol, an der Etsch, (1900) 2059 E.; Seidenraupenzucht. – 2) N., poln. Nowytarg, Bezirksstadt in Galizien, am Zusammenfluß des Schwarzen und Weißen ...
Neumarkt [3]
Neumarkt, Marktflecken in Krain, (1900) 2626 E.; Eisenraffinierwerk, Zinnober-, Quecksilberbergbau.
Neumayer
Neumayer, Georg von, Hydrograph und Geophysiker, geb. 21. Juni 1826 zu Kirchheimbolanden in der bayr. Pfalz, trat 1850 in den Seedienst, gründete 1857 ein Observatorium für ...
Neumayr
Neumayr, Melchior, Geolog und Paläontolog, geb. 24. Okt. 1845 in München, 1873 Prof. in Wien, gest. das. 29. Jan. 1890; schrieb: »Erdgeschichte« (1886-87; 2. Aufl., von Uhlig, ...
Neumecklenburg
Neumecklenburg, fr?her Neuirland, die zweitgr??te Insel des deutschen Bismarckarchipel, gegen 12.000 qkm.
Neumeister
Neumeister, Max, Forstmann, geb. 15. Mai 1849 zu Kleindrebnitz bei Bischofswerda in Sachsen, 1882 Prof. und 1894 Direktor der Forstakademie Tharandt; schrieb: »Forst- und ...
Neumen
Neumen (grch.), Einzahl Neuma, die in den liturgischen Gesängen des Mittelalters gebräuchlichen, aus Strichen, Bogen und Häkchen bestehenden Notenzeichen [Tafel: Musik II, 10]. ...
Neumessing
Neumessing, s. Messing.
Neumexiko
Neumexiko (engl. New Mexiko), nordamerik. Territorium, 317.746 qkm, (1900) 195.310 E.; gebirgige Hochebene, Hauptfluß Rio Grande; Viehzucht und Bergbau; Hauptstadt Santa Fé. Ein ...
Neumittelwalde
Neumittelwalde, Stadt im preuß. Reg.-Bez. Breslau, (1905) 1229 E., Amtsgericht.
Neumond
Neumond, s. Mond und Tafel: Astronomie I, 8.
Neumühlen
Neumühlen, Dorf im preuß. Reg.-Bez. Schleswig, gegenüber von Kiel, (1900) 913 E.; Schiffbau, größte Mühle (Baltische Mühle) des europ. Festlandes.
Neumünster
Neum?nster, Stadtkreis im preu? Reg.-Bez. Schleswig an der Schwale, (1900) 27.335 (1905: 31.429) E., Garnison, Amtsgericht; Industrie (Tuch, Wolle, Papier, Maschinen), ...
Neun Linden
Neun Linden, höchster Gipfel des Kaiserstuhls in Baden, 557 m.
Neunburg
Neunburg vorm Wald, Bezirksstadt im bayr. Reg.-Bez. Oberpfalz, an der Schwarzach, (1905) 2208 E., Amtsgericht; Glasschleifereien, Granitbr?che.
Neunkirchen
Neunkirchen. 1) Flecken im preuß. Reg.-Bez. Trier, an der Blies, (1900) 27.684 (1905: 32.358) E., Amtsgericht, zwei Berginspektionen, Realgymnasium; Eisenwerk (Gebrüder Stumm), ...
Neunkirchen [2]
Neunkirchen, Neuenkirchen am Steinfeld, Bezirksort in Nieder?sterreich, an der Schwarza, (1900) 10.831, E.; Metall-, Textilindustrie.
Neuntöter
Neuntöter, s. Würger.
Neununddreißig Artikel
Neununddrei?ig Artikel, s. Anglikanische Kirche.
Neuorleansfieber
Neuorleansfieber, s. Sumpffieber.
Neuorlens
Neuorlens (engl. New Orleans, spr. njuh ohrl??ns), Stadt im nordamerik. Staate Louisiana [Karte: Vereinigte Staaten von Amerika I, 2], am Mississippi, 177 km von der M?ndung ...
Neuostpreußen
Neuostpreu?en, ehemal. preu?. Provinz zwischen Weichsel, Bug und Niemen, 1795 von Polen abgetrennt, kam 1814 an Ru?land.
Neuötting
Neu?tting, Stadt im bayr. Reg.-Bez. Oberbayern, (1905) 3026 E.; Eisengie?erei, Wollspinnerei.
Neupaka
Neupaka, Stadt in B?hmen, s. Paka.
Neupersisch
Neupersisch, s. Iranische Sprachen.
Neupest
Neupest, ungar. Ujpest, Gro?gemeinde im ungar. Komitat Pest, l. an der Donau, (1900) 41.848 E.; Winterhafen von Budapest.
Neuplatoniker
Neuplatonĭker, die letzte philos. Schule des Altertums, suchte im 3. Jahrh. gegenüber dem Christentum die Ideen der griech. Philosophen und die griech. Nationalreligion der Zeit ...
Neupommern
Neupommern, fr?her Neubritannien, Birara, die gr??te Insel des Bismarckarchipels, 26.700 qkm, stark gegliedert, gebirgig; 1872 Beginn der Besiedlung durch die Firma Godeffroy ...
Neupreußen
Neupreußen, s. Altpreußen.
Neupreußische Befestigungsmanier
Neupreu?ische Befestigungsmanier, eine Fortbildung der Altpreu?ischen Befestigungsmanier (s.d.). Grunds?tze: sturmfreie Kernumwallung, vorgeschobene Forts, Benutzung und ...
Neupythagoreer
Neupythagor?er, die Philosophen der ersten Jahrhunderte v. Chr., die die Lehre der Pythagoreer erneuerten und mit und mit orient.-religi?sen Vorstellungen versetzten; bekanntester ...
Nëuquen
Nëuquen (spr. -kēn). 1) Nördl. Quellfluß des Rio Negro in Argentinien, entspringt am Ostabhang der Kordilleren, vom Fort Cuarta Division ab schiffbar. – 2) Gobernacion del ...
Neuragoczi
Neuragoczi (spr. -g?zi), Bad im preu?. Reg.-Bez. Merseburg, Gem. Salzm?nde, an der Saale, jod- und bromhaltige Kochsalzquelle, Lungenheilanstalt.
Neuralgie
Neuralg?e (grch.), Nervenschmerz, in Anf?llen auftretender Schmerz im Gebiete eines bestimmten Empfindungsnerven ohne nachweisbare anatom. Ver?nderungen in demselben, infolge ...
Neurapophysen
Neurapoph?sen (grch.), die obern, den R?ckenmarkskanal der Wirbeltiere seitlich und oben bildenden Bogenforts?tze der Wirbel.
Neurasthenie
Neurasthenīe (grch.), Nervenschwäche (s.d.); Neurektomīe, teilweises Ausschneiden eines Nerven.
Neureudnitz
Neureudnitz, Stadtteil von Leipzig.
Neureuther
Neureuther, Eugen, Zeichner und Maler, geb. 15. Jan. 1806 in München, 1868-77 Prof. an der Kunstgewerbeschule das., gest. 23. März 1882, lieferte treffliche Illustrationen (auch ...
Neuries
Neuries, Papierma?, s. Ballen.
Neurilemma
Neurilemma (grch.), die Bindegewebsscheide der Nervenfasern (s. Nerven).
Neurin
Neurīn, Trimethylvinylammoniumhydrat, organische Base, entsteht wie Cholin aus Gehirnsubstanz und neben Neuribin bei der Fäulnis von Fleisch; nur in Lösung und Salzen bekannt, ...
Neuritis
Neurītis (grch.), Nervenentzündung; neuritisch, von N. herrührend.
Neurode
Neurode, Kreisstadt im preu?. Reg.-Bez. Breslau, am Eulengebirge, an der Walditz, (1905) 7297 E., Amtsgericht, Schlo?; Weberei, Spinnerei, Steinkohlenbergbau.
Neurologie
Neurologīe (grch.), Nervenlehre.
Neurom
Neur?m (grch.), Nervengeschwulst, schmerzhafte Neubildung im Verlaufe der Nerven oder an ihrem Ende (Amputations-N.), besteht aus Nervengewebe (wahres N.) oder Bindegewebe ...
Neuromalakie
Neuromalakīe (grch.), Nervenerweichung.
Neuron
Neur?n (grch.), Nerv; nach Waldeyer die zuerst von Forel aufgestellte anatom. und physiol. Einheit des Nervensystems, bestehend aus Nervenzelle, zugeh?riger Nervenfaser und ...
Neuroparalyse
Neuroparal?se (grch.), Nervenl?hmung; Neuropath?e, Nervenleiden, Nervenkrankheit; Neuropatholog?e, Lehre von den Nervenkrankheiten.
Neuroptera
Neuroptĕra, s. Netzflügler.
Neuroretinitis
Neuroretin?tis (grch.), Entz?ndung des Sehnerven und der Netzhaut.
Neurose
Neurōse (grch.), Nervenkrankheit ohne nachweisbare materielle Veränderung der Nerven oder ihrer Hüllen.
Neurotomie
Neurotomīe (grch.), Durchschneidung eines Nervs bei hartnäckigen Neuralgien.
Neuruppin
Neuruppin, Kreisstadt im preuß. Reg.-Bez. Potsdam, am Ruppiner See (Rhinsee), (1900) 17.130 (1905: 18.556) E., Garnison, Land-, Amtsgericht, Gymnasium, Lehrerseminar, ...
Neurußland
Neuru?land, die drei Gouvernements im S. des Europ. Ru?lands: Jekaterinoslaw, Cherson und Taurien mit den Stadtgouv. Kertsch-Jenikale, Nikolajew und Odessa, die 1764-1874 mit ...
Neusaleh
Neusaleh, Hafenstadt in Marokko, s. Rabât.
Neusalz
Neusalz, Stadt im preuß. Reg.-Bez. Liegnitz, l. an der Oder, (1900) 12.580 (1905: 13.002) E., Amtsgericht, Herrnhuter Kolonie, Oderhafen; Eisenhütten, Flachsspinnerei, ...
Neusalza
Neusalza, Stadt in der s?chs. Kreish. Bautzen, an der Spree, (1905) 1281 E., Amtsgericht.
Neusandez
Neusandez, Bezirksstadt in Galizien, am Einfluß der Kamienica in den Dunajec, (1900) 15.724 E.
Neusatz
Neusatz, ungar. Ujv?d?k, Freistadt im ungar. Komitat B?cs-Bodrog, l. an der Donau, gegen?ber von Peterwardein, (1900) 29.296 E., Sitz des griech.-orient. Bischofs der B?cska.
Neuschlesien
Neuschlesien, preuß. Provinz an der oberschles. Grenze, 1795 von Polen abgetrennt, kam 1814 an Rußland.
Neuschönefeld
Neuschönefeld, Stadtteil von Leipzig.
Neuschottland
Neuschottland, Nova Scotia, engl. New Scotland, Prov. von Kanada, besteht aus der Halbinsel N. am Atlant. Ozean, mit der Insel Kap Breton zusammen 55.500 qkm, (1901) 459.574 ...
Neuschwanstein
Neuschwanstein, Schlo? bei Hohenschwangau.
Neuseeländischer Flachs
Neuseel?ndischer Flachs, s. Phormium.
Neuseeländischer Spinat
Neuseel?ndischer Spinat, s. Tetragonia.
Neusellerhausen
Neusellerhausen, Stadtteil von Leipzig.
Neuses
Neuses, Dorf bei Coburg, Wohnsitz Fr. R?ckerts.
Neusibirische Inseln
Neusibirische Inseln, im N?rdl. Eismeer an der Nordk?ste Sibiriens [Karte: Polarl?nder I, 3], zwischen den M?ndungen der Jana und Indigirka, etwa 28.000 qkm, bestehen aus den ...
Neusiedl
Neusiedl am See, ungar. Mezsider, Gro?gemeinde im ungar. Komitat Wieselburg, am Nordufer des Neusiedler Sees, (1900) 3211 E.; Seebad.
Neusiedler See
Neusiedler See, See im W. Ungarns [Karte: ?sterreichisch-Ungarische Monarchie III], zwischen den Komitaten ?denburg und Wieselburg, 113 m ?. d. M., 330 qkm, flach (bis 4 m ...
Neusilber
Neusilber, Argentan, Kunstsilber, Wei?kupfer (in Frankreich: maillechort, cuivre blanc, argent d'Allemagne, in England German silver, in China Packfong genannt), eine ...
Neusohl
Neusohl, ungar. Be?terczeb?nya, k?nigl. Frei- und Bergstadt, Hauptstadt des ungar. Komitats Sohl, am Zusammenflu? der Gran und Bistritz, (1900) 9264 E.; T?pferei, Bergbau.
Neuspanien
Neuspanien, Nueva España, Name von Mexiko als span. Vizekönigreich.
Neustadl
Neustadl, Waag-N., ungar. B?g?jhely, Gro?gemeinde im ungar. Komitat Neutra, an der Waag, (1900) 5294 E.
Neustadt
Neustadt. 1) N. an der Aisch, Bezirksstadt im bayr. Reg.-Bez. Mittelfranken, (1905) 4124 E., Amtsgericht. – 2) N. im Hzgt. Coburg, Immediatstadt, am Röthenfluß, 7415 E., ...
Neustadt [2]
Neustadt. 1) N. an der Mettau, Bezirksstadt in Böhmen, (1900) 3018 E. – 2) Stadt in Mähren, s. Mährisch-Neustadt. – 3) Stadt in Niederösterreich, s. Wiener-Neustadt.
Neustädtel
Neustädtel. 1) N. in Sachsen, Stadt in der sächs. Kreish. Zwickau, bei Schneeberg, (1905) 5111 E.; Spitzenklöppelei, Bergbau. – 2) N. in Schlesien, Stadt im preuß. Reg.-Bez. ...
Neustädter Bucht
Neust?dter Bucht, L?becker Bucht, der s?dwestlichste Teil der Ostsee zwischen Holstein und Mecklenburg, mit dem Hafen von Neustadt in Holstein; s?dlich davon das L?bische ...
Neustadtl
Neustadtl. 1) Böhmisch- oder Friedländer N., Stadt in Böhmen, an der Lomnitz und am Isargebirge, (1900) 5460 E. – 2) Bezirksstadt in Mähren, 2403 E.
Neustettin
Neustettin, Kreisstadt im preuß. Reg.-Bez. Cöslin, (1900) 10.024 (1905: 10.785) E., Amtsgericht, Gymnasium.
Neustift
Neustift, Dorf im bayr. Reg.-Bez. Oberbayern, an Freising ansto?end, an der Isar, (1900) 2467 E., Pr?monstratenserkloster (jetzt Kaserne).
Neustrelitz
Neustrelitz, Haupt- und Residenzstadt des Großhzgt. Mecklenb.-Strelitz, am Zierker See, im Gestalt eines achtstrahligen Sterns gebaut, (1900) 11.340 (1905: 11.659) E., Garnison, ...
Neustrien
Neustr?en, Westfranzien, seit 511 Name des westl. Teils des Frankenreichs, im Gegensatz zu Australien (s.d.).
Neusüdwales
Neusüdwales (spr. -wehls, engl. New South Wales), brit. Kolonie (Staat) im südöstl. Australien [Karte: Australien und Ozeanien I], 804.576 qkm, (1903) 1.431.629 E., im O. ...
Neutäufer
Neut?ufer, strengere orthodoxe Baptisten, die andern Kirchen die Abendmahlsgemeinschaft verweigern, bildeten sich in pietistisch erregten Gebieten Deutschlands (Wuppertal etc.) ...
Neuteich
Neuteich, Stadt im preu?. Reg.-Bez. Danzig, an der Schwente, (1905) 2648 E.
Neutitschein
Neutitschein, Bezirksstadt in Mähren, an der Titsch (zur Oder), (1900) 11.891 E.
Neutomischel
Neutomischel, Kreisstadt im preuß. Reg.-Bez. Posen, (1905) 1985 E., Amtsgericht.
Neutra
Neutra, l. Nebenflu? der Waag in Ungarn, kommt vom Neutragebirge, m?ndet, 175 km lang, bei Komorn. Zufl?sse rechts: Belanka und Radosna, links; Zsitva.
Neutra [2]
Neutra (ungar. Nyitra), Hauptstadt des ungar. Komitats N. (5724 qkm, 396.559 E.) an der Neutra, (1890) 13.538 E., Bischofssitz.
Neutragebirge
Neutragebirge, Gebirgskette der Westkarpathen, im Plačnik 1346 m hoch.
Neutral
Neutrāl (lat.), keiner Partei angehörig (s. Neutralītät); den Charakter des Neutrum (s.d.) tragend. – Neutrale Staaten, solche, denen aus internationalen Gründen bleibende ...
Neutral-Moresnet
Neutr?l-Moresnet, s. Moresnet.
Neutralisieren
Neutralisieren (neulat.), unwirksam machen, gegenseitig aufheben; in der Chemie eine S?ure mit einer Base oder eine Base mit einer S?ure dergestalt vermischen, da? keine von ...
Neutralität
Neutralität (neulat.), Nichtteilnahme am Streit anderer, insbes. in völkerrechtlicher Beziehung; rüstet sich ein neutraler Staat zur Aufrechterhaltung der N. für alle Fälle, ...
Neutralsalze
Neutr?lsalze, s. Neutralisieren.
Neutrum
Neutrum (lat., d. i. keins von beiden), in der Grammatik die sächliche Geschlechtsform.
Neuulm
Neuulm, unmittelbare und Bezirksstadt im bayr. Reg.-Bez. Schwaben, Ulm gegenüber, an der Donau, (1905) 10.672 E., Garnison, Amtsgericht, Realschule.
Neuulm [2]
Neuulm, (engl. New Ulm), Stadt im nordamerik. Staate Minnesota, am Minnesota River, (1900) 5403 meist deutsche E.
Neuveville
Neuveville (spr. n?w'w?l), s. Neuenstadt (Schweiz).
Neuville
Neuville (spr. n?w?l), Alphonse de, franz. Schlachtenmaler, geb. 31. Mai 1836 zu St. Omer, nahm am Deutsch-Franz. Kriege 1870-71 als Offizier teil, gest. 20. Mai 1885 zu Paris; ...
Neuwarp
Neuwarp, Stadt im preu?. Reg.-Bez. Stettin, am Stettiner Haff, auf einer Halbinsel im Neuwarper See, (1905) 1884 E., Amtsgericht.
Neuwedell
Neuwedell, Stadt im preuß. Reg.-Bez. Frankfurt, am Wedellsee, (1905) 2791 E., Amtsgericht.
Neuweiler
Neuweiler, Stadt im Unterelsaß, im Wasgau, (1905) 1406 E., Reste einer Benediktinerabtei. – Vgl. Fischer (1876).
Neuweiß
Neuwei?, s. Baryum.
Neuwerk
Neuwerk. 1) Dorf im preuß. Reg.-Bez. Düsseldorf, (1905) 10.669 E.; Spinnereien, Webereien, Kunstwollfabrikation. – 2) Insel, zum Hamburger Amt Ritzebüttel gehörig, vor der ...
Neuwied
Neuwied, Kreisstadt im preu?. Reg.-Bez. Koblenz, Hauptstadt der mediatisierten Grafsch. Wied, r. am Rhein, (1900) 11.011 (1905: 18.173) E., Land-, Amtsgericht, Schlo? des F?rsten ...
Neuwieder Blau
Neuwieder Blau, s. Bergblau.
Neuwieder Grün
Neuwieder Grün, s. Schweinfurter Grün.
Neuyork
Neuyork (engl. New York). 1) Staat der Ver. Staaten von Amerika, am Atlant. Ozean, 130.994 qkm, (1900) 7.268.894 E.; vom Hudson mit dem Mohawk, Genesee und Oswego bewässert, an ...
Neuzelle
Neuzelle, Stift im preu?. Reg.-Bez. Frankfurt, (1900) 321 E., Lehrerseminar und Waisenhaus.
Neuzen
Neuzen, niederl?nd, Hafenstadt, s.v.w. Terneuzen.
Neuß
Neuß, Kreisstadt im preuß. Reg.-Bez. Düsseldorf, mit dem Rhein durch den Erstkanal verbunden, (1900) 28.472 (1905: 30.494) E., Amtsgericht, Hauptsteueramt, Handelskammer, ...
Nev.
Nev., offizielle Abk?rzung f?r Nevada.
Nevada
Nevāda. 1) Einer der westlichsten der Ver. Staaten von Amerika [Karte: Vereinigte Staaten I], 286.647 qkm, (1900) 42.335 E.; gebirgig (Ausläufer der Sierra N.), reich an ...
Névé
N?v? (frz.), s.v.w. Firn.
Nevers
Nevers (spr. -w?hr), das alte Noviod?num, Hauptstadt des franz. Dep. Ni?vre an der M?ndung der Ni?vre in die Loire, (1901) 27.673 E., Porzellan- und Fayencefabrikation; im ...
Neviges
Neviges, Dorf im preu?. Reg.-Bez. D?sseldorf, Gem. Hardenberg, (1900) 4147 E., Wallfahrtsort.
Nevis
Nevis (spr. nihw?s), eine der brit. Kleinen Antillen, 113 qkm, (1903) 13.306 E.; Hauptstadt Charlestown.
New Almaden
New Almad?n (spr. njuh), Neualmaden, quecksilberreiche Gegend des Kaliforn. K?stengebirges.
New Bedford
New Bedford (spr. njuh b?ddf?rrd), Hafenstadt im nordamerik. Staate Massachusetts, an der Buzzardbai, (1903) 68.995 E.; Baumwollindustrie, Walfischfang.
New Berne
New Berne (spr. njuh bern), Neubern, Hafenstadt im nordamerik. Staate Nordkarolina, an der M?ndung des Trent in den Neuse River, (1900) 9090 E.
New Brighton
New Brighton (spr. njuh breit'n), engl. Seebad an der Merseym?ndung, unterhalb Liverpool.
New Britain
New Britain (spr. njuh britt?n), Stadt im nordamerik. Staate Connecticut, (1900) 25.998 E.
New Brunswick
New Brunswick (spr. njuh brönns-). 1) Provinz von Kanada, s. Neubraunschweig. – 2) Stadt im nordamerik. Staate Neujersey, am Raritan River und am Ende des ...
New England
New England (spr. njuh), s. Neuengland.
New Foundland
New Foundland (spr. nj?h f?nndl?nd), s. Neufundland.
New Hampshire
New Hampshire (spr. njuh h?mmschir), nordamerik. Staat, s. Neuhampshire.
New Haven
New Haven (spr. njuh h?hw'n), Hafenstadt im nordamerik. Staate Connecticut, 6 km vom Long-Island-Sund, (1903) 114.600 E.; Yale-Universit?t.
New Jersey
New Jersey, nordamerik. Staat, s. Neujersey.
New Kilmainham
New Kilmainham (spr. njuh kilmehnhämm), westl. Vorort von Dublin, (1891) 6519 E.
New London
New London (spr. njuh l?nnd'n), Hafenstadt im nordamerik. Staate Connecticut, am Thamesflu?, unweit des Long-Island-Sundes, (1900) 17.548 E.
New Mexico
New Mexico (spr. njuh), nordamerik. Territorium, s. Neumexiko.
New Mills
New Mills (spr. njuh), Stadt in der engl. Grafsch. Derby, am Goyt, (1901) 7773 E.
New Orleans
New Orleans (spr. njuh ohrlĭĕns), nordamerik. Stadt, s. Neuorleans.
New Providence
New Providence (spr. njuh pr?ww?den?), eine der gr??ern, mittlern Bahamainseln, 218,5 qkm, mit dem guten Hafen Nassau (s.d.).
New Roß
New Ro? (spr. njuh), Stadt in der irischen Grafsch. Wexford, am schiffbaren Barrow, (1901) 5847 E.
New Shoreham
New Shoreham (spr. njuh schohr?mm), Shoreham, Hafenplatz der engl. Grafsch. Sussex, an der Adurm?ndung, (1901) 3837 E.; Seeb?der.
New South Wales
New South Wales (spr. njuh sauth wehls), s. Neusüdwales.
New Ulm
New Ulm (spr. njuh ?lm), nordamerik. Stadt, s. Neuulm.
New Westminster
New Westminster (spr. njuh), Stadt in Brit.-Columbia (Kanada), am Fraser River, (1901) 6499 E.
New York
New York (spr. njuh jork), s. Neuyork.
New Zealand
New Zealand (spr. njuh sihländ), s. Neuseeland.
Newá
New?, Flu? im russ. Gouv. Petersburg, flie?t aus dem Ladogasee durch Petersburg in mehrern Armen (Gro?e und Kleine N., Gro?e, Mittlere und Kleine N?wka) in die Newabucht des Finn. ...
Newar
N?w?r, tibet. Volksstamm, Urbev?lkerung im K?nigr. Nepal, Handwerker, meist Buddhisten. Das N?w?r? zur Schriftsprache ausgebildet.
Newark
Newark (spr. njuh´rk). 1) Industrie- und Handelsstadt im nordamerik. Staate Neujersey, am Passaic und Morriskanal, (1903) 265.394, mit Harrison, Orange und South Orange über ...
Newark-upon-Trent
Newark-upon-Trent (spr. njuh'rk ?ppn), Stadt in der engl. Grafsch. Nottingham, am schiffbaren Trent, (1901) 14.985 E.; Schlo?ruine (12. Jahrh.).
Newbold and Dunston
Newbold and Dunston (spr. njuhbold ?nd d?nnst'n), Stadt in der engl. Grafsch. Derby, (1901) 5986 E.
Newbridge
Newbridge (spr. njuhbr?dsch), Stadt in der irischen Grafsch. Kildare, am Liffey, (1891) 3207 E.
Newburgh
Newburgh (spr. njuhb?r?), Stadt im nordamerik. Staate Neuyork, am Hudson, (1900) 24.943 E.
Newbury
Newbury (spr. njúbörrĕ), Stadt in der engl. Grafsch. Berkshire, am Kennet und Kennet-Avon-Kanal, (1901) 11.061 E.; Getreidehandel, Papiermühlen.
Newburyport
Newburyport (spr. nj?hb?rr?pohrt), Hafenstadt im nordamerik. Staate Massachusetts, an der M?ndung des Merrimac, (1900) 14.478 E.
Newcastle
Newcastle (spr. njuhkahßl). 1) N.-(up)on-Tyne (spr. öpp'n [on] tein), Hauptstadt der engl. Grafsch. Northumberland, am Tyne, (1904) 225.362, mit Gateshead 343.429 E.; got. ...
Newcomb
Newcomb (spr. njuhkŏm), Simon, Astronom, geb. 12. März 1835 zu Wallace (Neuschottland), Prof. in Baltimore; schrieb theoretische Abhandlungen über die Bewegung des Mondes und ...
Néwel
N?wel, Kreisstadt im russ. Gouv. Witebsk, am See N., 9988 E., russ. M?nchskloster, Synagoge.
Newgate
Newgate (spr. njúget), großes Kriminalgefängnis in London, Hinrichtungsort.
Newhaven
Newhaven (spr. njuhehw'n), Stadt in der engl. Grafsch. Sussex, am Kanal, (1901) 6772 E.
Newington
Newington (spr. nj?ingt'n) Stoke N., Stadtteil Londons, auf dem S?dufer der Themse, (1901) 51.247 E.
Newjánskij-Sawód
Newj?nskij-Saw?d, auch Nejwinskij-Sawod, H?ttenwerk im russ. Gouv. Perm, an der Nejwa, 16.066 E.; Eisen- und Stahlwerke, Goldw?scherei.
Newjésha
Newj?sha (Newjasha), r. Nebenflu? des Niemen im russ. Gouv. Kowno, 176 km, im Unterlauf schiffbar.
Newka
Newka, Arme der Newa (s.d.).
Newman
Newman (spr. njuhmänn), Jonn Henry, Mitbegründer des engl. Puseyismus, geb. 21. Febr. 1801, Geistlicher, trat 1845 zur kath. Kirche über, 1853 Rektor der kath. Universität zu ...
Newmarket
Newmarket (spr. nj?hmarket), Stadt in der engl. Grafsch. Cambridge, (1901) 10.686 E.
Newport
Newport (spr. njúhpohrt). 1) Hafenstadt in der engl. Grafsch. Monmouth, am Usk, (1904) 71.543 E. – 2) Hauptstadt der Insel Wight, Grafsch. Hampshire, an der schiffbaren Medina, ...
Newport News
Newport News (spr. nj?hpohrt njuhs), Hafenstadt im nordamerik. Staate Virginia, (1900) 19.635 E.
Newport Pagnell
Newport Pagnell (spr. nj?hpohrt p?ggnell), Stadt in der engl. Grafsch. Buckingham, (1901) 4028 E.
Newry
Newry (spr. njuhr?), Hafenstadt in der irischen Grafsch. Down, an der M?ndung des Flusses N. und des Newrykanals in den Carlingford Lough, (1901) 12.587 E.
Newstead Abbey
Newstead Abbey (spr. njuhstedd ?bb?), Landsitz des Hauses Byron, in der engl. Grafsch. Nottingham.
Newton
Newton (spr. njuht'n). 1) Stadt im nordamerik. Staate Massachusetts, am Charles River, (1900) 33.587 E.; Vorort Watertown. – 2) Stadt im nordamerik. Staate Kansas, 6208 E.
Newton Abbot
Newton Abbot (spr. njuht'n ?bbott), Stadt in der engl. Grafsch. Devon, an der Lemon, (1901) 12.518 E.
Newton Heath
Newton Heath (spr. njuht'n hihth), Stadt in der engl. Grafsch. Lancaster, (1891) 29.018 E.
Newton [2]
Newton (spr. njuht'n), Sir Isaac, Begründer der neuern mathem. Physik und physischen Astronomie, geb. 5. Jan. 1643 zu Woolsthorpe (Lincolnshire), 1669-96 Prof. zu Cambridge, dann ...
Newton-in-Makerfield
Newton-in-Makerfield (spr. njuht'n in mehk'rfihld), Stadt in der engl. Grafsch. Lancaster, (1901) 16.699 E.
Newtonium
Newtonium (spr. nju-), s. Äther.
Newtons Farbenglas
Newtons Farbenglas, eine Kombination einer ebenen Glasplatte und einer darauf gelegten schwach gekr?mmten Linse [Abb. 1247]. Es entstehen durch die Interferenz der ...
Newtons Farbenscheibe
Newtons Farbenscheibe, Newtons Farbenkreisel, eine kreisf?rmige Scheibe, in sieben Sektoren geteilt, die mit den sieben Hauptfarben des Spektrums bemalt sind. In rasche ...
Newtons Gravitationsgesetz
Newtons Gravitationsgesetz, das Fundamentalgesetz der Bewegung der Himmelsk?rper, von Newton entdeckt (s. Gravitation).
Newtons Metall
Newtons Metall, Legierung von 8 Teilen Wismut, 5 Teilen Blei und 3 Teilen Zinn; schmilzt bei 94,5°.
Newtown and Llanllwhaiarn
Newtown and Llanllwhaiarn (spr. njuhtaun ?nd chanchuchaiern), Stadt in Wales, am Severn und Montgomerykanal, (1901) 6500 E.

< 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 > >>

© en-de-fr.com.ua - EN-DE-FR 2009-2017 Информация публикуется на сайте для ознакомительного процесса.
 
Выполнено за: 0.029 c;