Слова на букву prom-rück (4267) Kleines Konversations-Lexikon
На главную О проекте Обратная связь Поддержать проектДобавить в избранное

  
EN-DE-FR →  Kleines Konversations-Lexikon →  agre-bain bain-bouc boud-cogi cogn-roki roki-form form-grev grév-hub hub -kasu käsw-lädi ladi-malm malm-natr natr-pare pare-prom prom-rück rück-seel seel-tauf tauf-verb verb-zebî


Слова на букву prom-rück (4267)

< 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 > >>
Raute
Raute, s. Rhombus; bei geschliffenen Steinen, s. Rosette.
Raute [2]
Raute, Pflanzengattg., s. Ruta.
Rautengrube
Rautengrube (Fossa oder Sinus rhomboid?lis), der rautenf?rmige Boden der vierten Hirnh?hle, an dessen hinterm Ende der Lebensknoten (s.d.) liegt.
Rautenkrone
Rautenkrone, Orden der, königl. sächs. Orden, von Friedrich August I. 20. Juli 1807 gestiftet; Devise: »Providentiae memor«.
Rautenschlange
Rautenschlange, s. Riesenschlangen.
Rautenspat
Rautenspat, s. Dolomit.
Ravage
Ravage (frz., spr. -wahsch'), Verheerung.
Ravaillac
Ravaillac (spr. -wajáck), François, Mörder Heinrichs IV. von Frankreich, geb. um 1578 zu Angoulême, fanatischer Katholik, erdolchte den König zu Paris 14. Mai 1610, 27. Mai ...
Ravanusa
Ravanūsa, Stadt auf Sizilien, unweit des Salso, (1901) 11.244 E.
Ravelin
Ravelin (frz., spr. raw'l?ng), Halbmondschanze, fleschenartiges Au?enwerk beim Bastionierten Grundri? (s.d.), vor der Kurtine zwischen zwei Bastionen liegend.
Ravello
Ravello, Stadt in der ital. Prov. Salerno, (1901) 1872 E., Kathedrale San Pantaleone (11. Jahrh.).
Ravenna
Ravenna, Hauptstadt der ital. Prov. R. (1852 qkm, 1905: 239.246 E.; Emilia), (1901) 64.031 E., Domkirche mit Baptisterium aus dem 5. Jahrh., Kapelle im erzbischöfl. Palast (5. ...
Ravennaschlacht
Ravennaschlacht, s.v.w. Rabenschlacht (s.d.).
Ravensara
Ravens?ra, Nelkenn?sse, die walnu?gro?en Samen des in Madagaskar einheimischen Baumes Agatophyllum aromat?cum W. aus der Familie der Laurazeen, nelken?hnliches Gew?rz.
Ravensberg
Ravensberg, Berg im Südharz, 660 m hoch.
Ravensberg [2]
Ravensberg, ehemal. Grafschaft im Westfäl. Kreis, kam 1346 an Berg, 1614 (1666) an Brandenburg und bildet jetzt einen Teil des Reg.-Bez. Minden. – Geschichte von Fricke (1887), ...
Ravensberg [3]
Ravensberg, Etienne Charles de, Pseudonym des franz. Historikers Brasseur de Bourbourg.
Ravensburg
Ravensburg, Oberamtsstadt im württemb. Donaukreis, an der Schussen, (1900) 13.453 (1905: 14.526) E., Garnison, Land-, Amtsgericht, Handels-, Gewerbekammer, Gymnasium, Realschule, ...
Ravin
Ravin (frz., spr. răwäng), Hohlweg, Schlucht.
Rawa
Rawa, Kreisstadt des russ.-poln. Gouv. Petrokow, an der Rawka, 7990 E.
Rawa Ruska
Rawa Ruska, Bezirksstadt in Galizien, (1900) 8927 E.
Rawalpindi
Rawalpindi, Hauptstadt der Div. R. der indobrit. Prov. Pandschab, (1901) 87.688 E.
Rawi
R?w?, Ir?t?, der Hydraotes (Hyarotes) der Alten, einer der f?nf Str?me des Pandschab, m?ndet nach 720 km in den Tschinab.
Rawitsch
Rawitsch, Kreisstadt im preu?. Reg.-Bez. Posen, (1900) 11.741 (1905: 11.750) E., Garnison, Amtsgericht, Realgymnasium, simultanes Lehrerseminar, Strafanstalt.
Rawlinson
Rawlinson (spr. ráhlins'n), Sir Henry Creswicke, engl. Archäolog, geb. 1810 zu Chadlington (Oxfordshire), diente 1826-33 bei der brit. Armee in Ostindien, ging dann nach ...
Rawmarsh
Rawmarsh (spr. r?hmarsch), Stadt in der engl. Grafsch. Yorkshire (West Riding), (1901) 14.587 E.
Rawson
Rawson (spr. rahs'n), Hauptort der argentin. Gobernacion Chubut (s.d.).
Rawtenstall
Rawtenstall (spr. raht'nstahl), Stadt in der engl. Grafsch. Lancaster, am Irwell, (1901) 31.053 E.
Rawylpaß
Rawylpa? (frz. Col des Ravins), Pa? der Freiburger Alpen, zwischen Wildhornstock und Wildstrubelh?rnern, verbindet das Simmental mit dem Wallis, 2421 m hoch.
Raxalpe
Raxalpe, Kalkalpenstock in den ?sterr. Alpen, an der Grenze von Nieder?sterreich und Steiermark, in der Heukuppe 2009 m hoch.
Raygras
Raygras (Raigras, spr. reh-), s. Lolium und Arrhenatherum.
Rayleigh
Rayleigh (spr. rehlĭ), John William Strutt, Lord, engl. Physiker, geb. 12. Nov. 1842, seit 1887 Prof. am königl. Institut zu London, entdeckte 1895 mit W. Ramsay das Argon. 1904 ...
Raymondblau
Raymondblau, s. Berliner Blau.
Raymundus de Pennaforti
Raymundus de Pennaforti, s. Raimund (von Pennaforti).
Raynal
Raynal (spr. ränáll), David, franz. Politiker, geb. 26. Febr. 1840 zu Paris, 1879 Deputierter, Nov. 1881 bis Jan. 1882 und Febr. 1884 bis März 1885 Minister der öffentlichen ...
Raynal [2]
Raynal (spr. ränáll), Guillaume Thom. Franç., franz. Historiker, geb. 12. April 1713 zu Saint-Geniez, gest. 6. März 1796 zu Chaillot bei Paris; berühmtestes Werk: »Histoire ...
Raynaudsche Krankheit
Raynaudsche Krankheit, der symmetrische Brand der Extremitäten, bes. infolge Nerven- und Gefäßkrankheiten, nach dem Arzt M. Raynaud (spr. ränoh; 1834-81).
Raynouard
Raynouard (spr. ränuahr), Franç. Juste Marie, Dichter und Gelehrter, geb. 18. Sept. 1761 zu Brignolles, gest. 27. Okt. 1836 zu Passy bei Paris; hochverdient um das Studium der ...
Rayon
Rayon (frz., spr. r???ng), Umkreis, Bezirk, bes. einer Festung (s. Festungsrayon).
Rayz
Rayz (spr. r??), Baron von, Marschall von Frankreich, s. Retz.
Raz de marée
Raz de mar?e (spr. ra), Sprungwelle (s.d.) in der Gironde.
Razgrad
Razgrad (spr. ras-), Stadt im bulgar. Kr. Rustschuk, am Beli Lom, (1901) 13.871 (meist t?rk.) E.
Razi
Razi, Al-R., arab. Arzt, s. Rhazes.
Razinsee
Razinsee (Rasimsee), Strandsee in der rum?n. Dobrudscha, s?dl. vom Sankt-Georgs-Arm der Donau.
Razumovsky
Razumovsky, s.v.w. Rasumowskij (s.d.).
Razzia
Razzĭa (arab.), ursprünglich militär. Streif-, Plünderungszug; jetzt Streifzug der Polizei auf verdächtige Individuen.
Räß
Räß, Andreas, kath. Theolog, geb. 17. April 1794 zu Sigolsheim (Elsaß), 1840 Koadjutor, 1842-83 Bischof von Straßburg, gest. das. 17. Nov. 1887; auf dem Vatikanischen Konzil ...
Rb
Rb, chem. Zeichen f?r Rubidium.
Rbât
Rbât, Stadt in Marokko, s. Rabat.
rc.
rc., s. Recipe.

Ré (Rhé), Ile de R., Insel an der franz. Westküste, Dep. Charente-Inférieure, 24 km lg., 3-6 km br., (1901) 14.232 E. Die Hauptstadt Saint Martin de R., an der Nordküste, ...

Rê, ägypt. Sonnengott, s. Râ.
Rè galantuomo
Rè galantuomo, s. Galantuomo.
Rea Silvia
Rea Silv?a (Rhea Silvia) oder Ilia, Tochter des Numitor, durch Mars Mutter des Romulus und Remus.
Reade
Reade (spr. rihd), Charles, engl. Schriftsteller, geb. 8. Juni 1814 zu Ipsden House, gest. 11. April 1884 zu London, verfaßte Bühnenstücke und soziale Romane (»It is never too ...
Reader
Reader (engl., spr. rihdĕr, »Leser«), Titel engl. Universitätslehrer, s.v.w. Lektor, Professor.
Reädifikation
Re?difikati?n (lat.), Neubau.
Reading
Reading (spr. rédd-). 1) Hauptstadt der engl. Grafsch. Berkshire, am Kennet, nahe seiner Mündung in die Themse, (1905) 77.674 E., Industrie in Segeltuch, Samt, Bändern; Handel. ...
Reagens
Reăgens (lat., Mehrzahl Reagenzĭen), Reaktionsmittel (»rück – «, »entgegenwirkendes Ding«), ein chem. Körper, der bestimmte Reaktionen (s.d.) hervorruft, wenn man ihn zu ...
Reagénzgläser
Reagénzgläser, s. Probiergläschen.
Reagénzpapier
Reag?nzpapier, mit s?ure- oder alkaliempfindlichen Farbstoffen getr?nktes Papier, das zur Erkennung der sauren, basischen oder neutralen Reaktion einer Fl?ssigkeit dient.
Reagieren
Reagieren (lat.), eine Rückwirkung ausüben, gegenwirken; eine chem. Wirkung (Reaktion, s.d.) hervorrufen.
Reaktion
Reakti?n (lat.), Gegenwirkung, R?ckwirkung; Gegendruck, R?ckschlag; in der Chemie die Einwirkung eines chem. K?rpers auf einen andern (chem. Proze?); politisch und religi?s das ...
Reaktionsmittel
Reaktionsmittel, s. Reagens.
Reaktionsrad
Reaktionsrad, Segnersches, s. Segnersches Reaktionsrad; Akustisches R., s. Resonator und Tafel: Schall II, 5.
Reaktionszeit
Reaktionszeit, s. Physiologische Zeit.
Reaktivieren
Reaktivieren (frz.), wieder in Tätigkeit (Dienst) setzen.
Reál
Re?l, fr?here span. Silberm?nze. Man unterschied den Silber-R. (R. de plata antiguo) = 1/8 Piaster, den Villon- R. (R. de vellon) = 1/20 Piaster und den Provinzial-R. (R. de ...
Real
Re?l (lat.), sachlich, dinglich, im Gegensatz zu pers?nlich oder zu w?rtlich, auch s.v.w. stofflich; im Gegensatz zu ideal oder imagin?r s.v.w. wirklich, wahrhaft seiend, ...
Real [2]
Reāl, große Titel- und Plakatschrift.
Realarrest
Realarrest, s. Arrest.
Realenzyklopädie
Realenzyklopädie (lat.-grch.), Sachwörterbuch (s. Enzyklopädie).
Realgar
Realg?r, rote Arsenblende, rubinrotes, monoklines Mineral, Arsensulf?r. K?nstlich hergestelltes R. (rotes Arsenglas, Sandarach, Arsenrubin, Rauschrot) dient als Malerfarbe und ...
Realgemeinde
Realgemeinde, in einigen Gegenden Deutschlands und der Schweiz die Korporation der allein zur Nutzung der Allmende (s.d.) berechtigten Grundst?cksbesitzer.
Realgewerberechte
Realgewerberechte, die frei veräußerlichen und vererblichen Befugnisse zum Betriebe eines bestimmten Gewerbes, im Gegensatz zu dem Personalgewerberecht.
Realgläubiger
Realgläubiger, im österr. Konkursrecht die Absonderungsberechtigten (s. Absonderung).
Realgymnasium
Realgymnasium, s. Realschulen.
Realien
Real?en (lat.), Dinge, die als wirklich bestehende Objekte erscheinen; auch s.v.w. Realwissenschaften (s.d.).
Realinjurie
Realinjurie (lat.), s. Beleidigung.
Realisation
Realisatiōn (frz.), Verwirklichung, Ausführung; realisieren, verwirklichen, ausführen; zu Geld machen.
Realismus
Realismus (neulat., »Dinglichkeit«), die Auffassung, daß die Dinge unabhängig von irgendwelchen erkennenden Subjekten existieren; Gegensatz Idealismus (s.d.); auch das ...
Realität
Realität (lat.), Wirklichkeit, Wesenheit, Tatsächlichkeit; Realitäten, s.v.w. Grundstücke.
Realkatalog
Realkatalog, Bücherverzeichnis nach wissenschaftlichem Inhalt.
Realkaution
Realkaution, Sicherheit, welche durch Hingabe oder Verpfändung einer Sache geleistet wird.
Realkenntnisse
Realkenntnisse, s. Real.
Realklage
Realklage, s.v.w. Dingliche Klage (s. Dingliche Rechte).
Realkonkordanz
Realkonkordanz, s. Konkordanz.
Realkonkurrenz
Realkonkurrenz, strafrechtlich der Fall, daß jemand durch mehrere selbständige Handlungen mehrere Strafgesetze oder dasselbe Strafgesetz mehrmals verletzt (§ 74 des ...
Realkontrakt
Realkontrakt, Vertrag, welcher erst durch eine reelle Leistung seitens der einen Partei perfekt wird.
Realkredit
Realkredit, s. Kredit.
Reallasten
Reallasten, s. Grundlasten.
Reallexikon
Reallexikon (lat.-grch.), Sachwörterbuch (s. Enzyklopädie).
Reallyzeum
Reallyz?um, w?rttemb. Bezeichnung f?r Realprogymnasium (s. Realschulen).
Realmuto
Realmuto, ital. Stadt, s.v.w. Racalmuto (s.d.).
Realobligation
Realobligation, s.v.w. Pfandbrief (s.d.).
Realprogymnasium
Realprogymnasium, s. Realschulen.
Realrechte
Realrechte, s. Sachenrecht.
Realsche Presse
Realsche Presse, Apparat zum Auslaugen von Drogen unter Druck, bei dem die Wirkung des Lösungsmittels durch ein mit Flüssigkeit gefülltes langes Rohr verstärkt wird, das in ...
Realschulen
Realschulen, seit Mitte des 18. Jahrh. aufgekommene Unterrichtsanstalten, die eine allgemeine Bildung f?r das b?rgerliche Berufsleben oder eine wissenschaftliche Vorbildung f?r ...
Realservitut
Realservitut, s.v.w. Grunddienstbarkeit (s.d.).
Realsteuer
Realsteuer, s. Ertragssteuer.
Realunion
Realunion, im Gegensatz zur blo?en Personalunion (s.d.) die Vereinigung mehrerer Staaten zugleich durch gemeinsame Institutionen (s. Bundesstaat).
Realvertrag
Realvertrag, s.v.w. Realkontrakt (s.d.).
Realwert
Realwert, s. Nominalwert.
Realwissenschaften
Realwissenschaften, im Gegensatz zu den spekulativen und philol. Wissenschaften die Disziplinen, die sich mit ins Leben eingreifenden Gegenständen befassen (Naturwissenschaften, ...
Realwörterbuch
Realwörterbuch, s.v.w. Enzyklopädie (s.d.).
Rear-admiral
Rear-admiral (engl., spr. rihr ?ddm?r?l), s.v.w. Konteradmiral (s. Admiral).
Reassekuránz
Reassekuránz (neulat.), s. Rückversicherung.
Reassumtion
Reassumtiōn (neulat.), Wiederaufnahme (z.B. eines Prozesses).
Reat
Reāt (lat.), Tat, die einen in Anklagezustand versetzt; auch dieser Zustand selbst.
Reate
Re?te, alte Hauptstadt der Sabiner, jetzt Rieti (s.d.).
Réaumur
R?aumur (spr. reom?hr), Ren? Antoine Ferchault de, franz. Physiker und Zoolog, geb. 28. Febr. 1683 zu La Rochelle, gest. 18. Okt. 1757 auf Bermondi?re in Maine, erfand ein ...
Rebât
Rebât, Stadt in Marokko, s. Rabat.
Rebbes
Rebbes, j?d. Sekte, s. Chasidim; auch s.v.w. Gewinn.
Rebekka
Rebekka, Tochter Bethuels, Gattin Isaaks, dem sie Jakob und Esau gebar (1 Mos. 24-27); bekannt die Brautwerbung durch Elieser [Tafel: Historienmalerei I, 3].
Rebéll
Reb?ll (lat.), Emp?rer, Aufr?hrer; Rebelli?n, Emp?rung (s. Aufruhr); rebellieren, sich emp?ren.
Rebendolde
Rebendolde, Pflanzengattg., s. Oenanthe.
Rebenspritze
Rebenspritze, Peronosporaspritze, zum Verspritzen der Bordeauxbr?he (s.d.) bei der Bek?mpfung der Blattfallkrankheit etc. angewandter Apparat.
Rebenstecher
Rebenstecher, s. Blattroller [Abb. 220].
Reber
Reber, Franz von, Kunsthistoriker, geb. 10. Nov. 1834 in Cham, seit 1875 Galeriedirektor in München; schrieb: »Geschichte der neuern deutschen Kunst« (2. Aufl. 1884), ...
Rebhuhn
Rebhuhn (Repphuhn), Feldhuhn (Perdix), zu den Feldhühnern gehörige Gattg. der Waldhühner, mit kurzem Schnabel, kurzen Flügeln und kurzem, fast ganz von den Deckfedern ...
Rebhühnermörser
Rebh?hnerm?rser, franz. Gesch?tz mit Nebenkammern von 1680, das gleichzeitig eine gro?e und acht kleine Bomben werfen sollte [Abb. 1476].
Rebhühnerwurf
Rebh?hnerwurf, s.v.w. Wachtelwurf (s. Handgranate).
Rebî
Rebî (arab., »Frühling«), der dritte (R. ul-ewwel) und vierte (R. ul-thâni oder R. ul-âchir) Monat im mohammed. Mondjahr.
Rebkow
Rebkow, Eike von, s. Sachsenspiegel.
Reblaus
Reblaus (Phylloxēra vastatrix Planch. [Abb. 1477], Art der Blattläuse, 0,3-1,2 mm lg., gelb bis braun, grünlich- oder rotgelb, lebt in verschiedenen Entwicklungsstadien am ...
Rebus
Rebus (vom lat. res), Bilderrätsel, bestehend aus der Aneinanderreihung von Bildern und Zeichen, die irgendein Wort oder einen Gedanken ausdrücken sollen.
Rebut
Rebut (frz., spr. -büh), Abweisung, bes. schlechter Waren; Ausschußware; rebutieren, abweisen; zurückschrecken.
rec.
rec., s. Recipe.
Recalde
Recalde, I?igo Lopez de, s. Loyola.
Récamier
Récamier (spr. -kamĭeh), Julie, Madame, geborene Bernard, schöne und geistreiche Französin, geb. 4. Dez. 1777 zu Lyon, 1793 mit dem Bankier Jacques R. in Paris vermählt, ...
Recanati
Recan?ti, Stadt in der ital. Prov. Macerata, (1901) 15.586 E.; an der M?ndung der Potenza der Hafen Porto R.
Receiver
Receiver (engl., spr. r??ihwr), s. Dampfmaschine.
Receptaculites
Receptacul?tes Goldf., ausgestorbene, im Silur und Devon vertretene Gattg. der Glasschw?mme, mit becher- oder scheibenf?rmiger H?lle.
Rechberg und Rothenlöwen
Rechberg und Rothenlöwen, altes, in Württemberg und Bayern angesessenes Geschlecht, dessen Stammburg R. (Hohenrechberg, Ruine) auf dem Rechberg (706 m) bei Gmünd lag, seit 1607 ...
Rechenberg
Rechenberg, Albrecht, Freiherr von, Gouverneur von Deutsch-Ostafrika, geb. 15. Sept. 1859 in Madrid, kam 1889 in das Ausw?rtige Amt, 1893-95 Bezirksrichter in Ostafrika, ...
Rechenbrett
Rechenbrett, s. Rechenmaschine.
Rechenmaschine
Rechenmaschine, mechan. Hilfsmittel zur Lösung von Rechenaufgaben. Die älteste ist das Rechenbrett (Abacus), auf dem Knöpfe sich verschieben ließen, ähnlich der beim ...
Recherche
Recherche (frz., spr. rĕschersch), Nachsuchung, Erforschung; recherchieren, nachforschen, Rechercheur (spr. rĕscherschöhr), einer, der recherchiert.
Rechnungsauszug
Rechnungsauszug, s. Kontokorrent.
Rechnungsgeld
Rechnungsgeld, Rechnungsmünzen, s. Münzen.
Rechnungshof
Rechnungshof, s. Oberrechnungskammer.
Recht
Recht, im objektiven Sinne der Inbegriff der regelm??ig erzwingbaren, schlechthin bindenden Vorschriften f?r die Handlungen der Menschen in ihrem Verh?ltnis zueinander; im ...
Recht auf Arbeit
Recht auf Arbeit, die Forderung, daß der Staat verpflichtet sein solle, allen denen, die keine Arbeit finden können, solche zu gewähren. – Vgl. Menger (2. Aufl. 1891), ...
Rechte
Rechte (die), s. Linke.
Rechteck
Rechteck, ein rechtwinkliges Parallelogramm; ein R. mit gleichen Seiten ist das Quadrat.
Rechter Winkel
Rechter Winkel, ein Winkel, dessen Schenkel senkrecht aufeinander stehen, der 90° beträgt.
Rechtfertigung
Rechtfertigung im kirchlichen Sinne, R. allein aus dem Glauben, die vom Apostel Paulus ausgeprägte, von den Reformatoren wieder aufgenommene Grundlehre des Protestantismus (im ...
Rechtgläubigkeit
Rechtgl?ubigkeit, s. Orthodoxie.
Rechtläufig
Rechtläufig heißt ein Komet, wenn er sich in gleicher Richtung um die Sonne bewegt wie die Planeten, d.h. wenn die Neigung seiner Bahn kleiner ist als 90°, sonst rückläufig.
Rechtsanwalt
Rechtsanwalt, Sachwalter, Advokat, Rechtsgelehrter, welcher vom Staate die Berechtigung zur F?hrung fremder Rechtsstreitigkeiten vor Gericht erhalten hat. Im Deutschen Reiche ...
Rechtsbeugung
Rechtsbeugung, die bewußte falsche Anwendung eines Rechtssatzes oder die bewußte Nichtanwendung eines anzuwendenden Rechtssatzes seitens eines Beamten zugunsten oder zum ...
Rechtsbücher
Rechtsb?cher, die Quellen des geschriebenen, aber nicht auf der Gesetzgebung beruhenden Rechts, bes. private Aufzeichnungen des in einem Lande geltenden Rechts, z.B. der ...
Rechtschreibung
Rechtschreibung, Orthographie, die Lehre von der Darstellung der Sprachlaute durch Schriftzeichen. Die histor. R. hält an der einmal festgestellten R. fest, auch wenn sich die ...
Rechtsfähigkeit
Rechtsfähigkeit, die Fähigkeit, Träger von Rechten und rechtlichen Pflichten zu sein und dadurch den Rechtsschutz zu genießen. Die allgemeine R. steht heute jedem Menschen und ...
Rechtsgelehrsamkeit
Rechtsgelehrsamkeit, Jurisprudenz, s. Rechtswissenschaft.
Rechtsgeschäft
Rechtsgeschäft, Willensakt, wodurch ein Recht begründet, verändert oder aufgehoben wird. (S. Einseitige Rechtsgeschäfte.)
Rechtsgeschichte
Rechtsgeschichte, s. Rechtswissenschaft.
Rechtshängigkeit
Rechtshängigkeit, Litispendenz, Zustand einer Rechtssache, über welche ein Prozeßverfahren schwebt.
Rechtshilfe
Rechtshilfe, die Vornahme gerichtlicher Handlungen durch ein Gericht auf Ersuchen eines andern Gerichts oder einer andern Behörde, z.B. Vernehmung und Beeidigung eines in einem ...
Rechtskonsulént
Rechtskonsulént, Ratgeber in Rechtsangelegenheiten.
Rechtskonzipiént
Rechtskonzipiént, in Bayern Bezeichnung derjenigen Hilfsarbeiter von Rechtsanwälten, welche die Prüfung für das Richteramt abgelegt haben.
Rechtskraft
Rechtskraft, die durch kein Rechtsmittel mehr anfechtbare G?ltigkeit der richterlichen Entscheidung; doch ist im Zivilproze? noch die Nichtigkeitsklage und die Restitutionsklage ...
Rechtsmilchsäure
Rechtsmilchsäure, die Fleischmilchsäure wegen ihres optischen Verhaltens (s. Milchsäure).
Rechtsmittel
Rechtsmittel, jedes gesetzlich zul?ssige Verfahren zur Verfolgung und Verteidigung von Rechten; insbes. solches, wodurch die nochmalige Pr?fung einer Sache veranla?t wird, wie ...
Rechtspartei
Rechtspartei, s. Deutsche Rechtspartei.
Rechtspflege
Rechtspflege, s. Gerichtsbarkeit.
Rechtsphilosophie
Rechtsphilosophie, philos. Rechtslehre, der Inbegriff der philos. Untersuchungen über Begriff, Wesen, Grund und Zweck des Rechts. Das Recht entwickelt sich aus den im ...
Rechtspolizei
Rechtspolizei, s.v.w. freiwillige Gerichtsbarkeit.
Rechtspraktikánt
Rechtspraktik?nt, s. Referendar.
Rechtsritter
Rechtsritter, Gerechtigkeitsritter, die h?here Stufe der Ritter des Johanniter- oder Malteserordens.
Rechtsschulen
Rechtsschulen, Gruppen von Juristen, welche in der Auffassung des Rechts gleichen Grundsätzen oder Methoden folgen, so bei den Römern die Prokulianer und die Sabinianer; in ...
Rechtsstaat
Rechtsstaat, ein auf der Basis des Rechts gegr?ndetes Staatswesen, dessen Zweck sich auf den Rechtsschutz beschr?nkt, im Gegensatz zum Polizeistaat (s.d.).
Rechtsstand
Rechtsstand, der auf das Recht gegründete Zustand, im Gegensatz zum bloßen Besitzstand. Letzterer geht durch gewisse gesetzliche Bedingungen (Verjährung) in den R. über.
Rechtsstreit
Rechtsstreit, s. Prozeß.
Rechtstitel
Rechtstitel, s. Titel.
Rechtsvermutung
Rechtsvermutung, Präsumtion, s. Präsumieren.
Rechtsverwirkungen
Rechtsverwirkungen, die kraft Rechtens (ipso jure) eintretenden Folgen der Bestrafung, z.B. bei Verurteilung zur Zuchthausstrafe die Unf?higkeit zur Bekleidung ?ffentlicher ...
Rechtsvorbehalt
Rechtsvorbehalt, s. Reservat.
Rechtswissenschaft
Rechtswissenschaft, Jurisprudenz, die aus ihren letzten Gründen entwickelte Kenntnis des Rechts überhaupt sowie nach den positiven Staatsgesetzen, umfaßt 1) die rationale oder ...
Rechtswohltat
Rechtswohltat, s. Beneficium.
Rechtszuständigkeit
Rechtszuständigkeit, s.v.w. Kompetenz.
Recife
Rec?fe (spr. re?-), brasil. Hafen, s. Pernambuco.
Recipe
Rec?pe (lat., abgek?rzt rc., rec.), nimm! (auf Rezepten).
Recitando
Recitando (ital., spr. retschi-, Mus.), rezitierend, d.h. in der Art des Rezitativs (s.d.) vorzutragen.
Recke
Recke, Elisabeth (Elisa) von der, Schriftstellerin, geb. 20. Mai 1756 auf Schönburg in Kurland, Tochter des Reichsgrafen von Medem, lebte nach Trennung von ihrem Gemahl meist in ...
Recke von der Horst
Recke von der Horst, Eberhard, Freiherr von der, preu?. Staatsmann, geb. 2. April 1847 in Berlin, 1887 Regierungspr?sident in K?nigsberg, 1889 in D?sseldorf, 8. Dez. 1895 bis ...
Reckenitz
Reckenitz, Flu?, s. Recknitz.
Recklinghausen
Recklinghausen, Stadtkreis im preu?. Reg.-Bez. M?nster, (1900) 34.019 (1905: 44.276) E., Amtsgericht, Schlo?, Gymnasium; fr?her Hauptstadt einer eigenen kurk?ln. Grafschaft, kam ...
Recklinghausen [2]
Recklinghausen, Friedrich von, pathol. Anatom, geb. 2. Dez. 1833 in Gütersloh, 1864 Prof. in Königsberg, 1865 in Würzburg, 1872-1906 in Straßburg; entdeckte die Wanderzellen ...
Recknitz
Recknitz (Reckenitz), K?stenflu? in Mecklenburg-Schwerin, bildet die Grenze zwischen diesem und Pommern, m?ndet nach 82 km in den Ribnitzer Bodden der Ostsee.
Reclam
Reclam, Anton Philipp, Verlagsbuchhändler, geb. 29. Juni 1807 in Leipzig, begründete die Firma »Philipp Reclam jun.« das., gest. 5. Jan. 1896; Nachfolger sein Sohn Hans ...
Reclus
Reclus (spr. -klüh), Elisée, franz. Geograph, geb. 15. März 1830 zu Ste.-Foy-la-Grande (Gironde), bereiste 1851 Großbritannien, Irland und Amerika, wurde wegen Teilnahme am ...
Reclusi
Recl?si (lat.), s. Inclusi.
Recoaro
Reco?ro, Badeort in der ital. Prov. Vicenza, am Agno, (1901) 6347 E.; Stahlb?der.
Recours comme d'abus
Recours comme d'abus (frz., spr. rĕkuhr komm dabbüh), s.v.w. Appel comme d'abus (s.d.).
Rectum
Rectum (n?mlich intest?num, lat.), der Mastdarm.
Recursus ab abusu
Recursus ab abūsu (lat.), s.v.w. Appel comme d'abus (s.d.).
Red River
Red River (spr. redd riww'r, »Roter Fluß«), r. Nebenfluß des Mississippi, entspringt auf dem Llano Estacado in Texas, Grenzfluß zwischen Indianerterritorium und Texas, ...
Reda
Reda, Fort in der arab. Landsch. Asir.
Redakteur
Redakteur (frz., spr. -t?hr), Sammler, Ordner; der Leiter periodischer und enzyklop?d. Werke, bes. Zeitungen; Redaktion, das Gesch?ft, Bureau eines R.; auch die Gesamtheit der ...
Redan
Redan (frz., spr. -?ng), s.v.w. Flesche.
Redcliffe
Redcliffe, Viscount de, s. Stratford de Redcliffe.
Redditch
Redditch (spr. -itsch), Stadt in der engl. Grafsch. Worcester, (1901) 13.493 E.
Redefigur
Redefigur, s. Figur.
Redefreiheit
Redefreiheit, das Recht der freien mündlichen Meinungsäußerung, den Mitgliedern der parlamentarischen Versammlungen gewährleistet, in Deutschland durch Art. 30 der ...
Redekunst
Redekunst, die Fähigkeit, seine Gedanken so zu ordnen, auszudrücken und vorzutragen, daß sie auf die Zuhörer die beabsichtigte Wirkung ausüben; diese Fähigkeit auszubilden ...
Redemptoristen
Redemptoristen (vom lat. redémptor, Erlöser), Orden des allerheiligsten Erlösers, auch Liguorianer, den Jesuiten verwandt, bes. in sog. Volksmissionen tätig, gestiftet 1732 ...
Redemtion
Redemti?n (lat.), Befreiung, Loskaufung, Bestechung; Erl?sung; Red?mtor, Redemptor, Erl?ser.
Redende Künste
Redende K?nste, Dichtkunst und Redekunst.
Redeteile
Redeteile, die nach ihrer syntaktischen Verwendung unterschiedenen Wortklassen, gew?hnlich: Substantivum, Adjektivum, Pronomen, Verbum, Adverbium, Pr?position, Konjunktion, ...
Redhibition
Redhibiti?n (lat.), R?ckgabe einer gekauften Sache an den Verk?ufer wegen Gew?hrsm?ngel; redhibit?rische Klage, s.v.w. Wandlungsklage (s.d.).
Redie
Redĭe, ein Entwicklungsstadium der Saugwürmer (s.d. nebst Abb. 1603).
Redif
Redif (arab., »Nachschub«), die türk. Landwehr im Gegensatz zum Nizam, dem aktiven Heer.
Redigieren
Redigieren (lat.), eine Redaktion (s. Redakteur) f?hren, schriftliche Aufs?tze zur Ver?ffentlichung anordnen, einrichten und herausgeben.
Redingote
Redingote (frz., spr. rĕdänggótt), weiter Überrock, Reit-, Reiserock.
Rediskontierung
Rediskontierung, s.v.w. Rückdiskontierung (s.d.).
Redivivus
Redivīvus (lat.), wieder aufgelebt, erneuert.
Rednitz
Rednitz, Flu? im bayr. Franken, bildet sich durch Vereinigung der Schw?b. und Fr?nk. Rezat bei Georgem?nd, vereinigt sich bei F?rth mit der Pegnitz zur Regnitz.
Redon
Redon (spr. -?ng), Stadt im franz. Dep. Ille-et-Vilaine, an der Vilaine, (1901) 6935 E.
Redondela
Redond?la, Stadt in der span. Prov. Pontevedra in Galicien, an der Bucht von Vigo, (1900) 10.843 E.
Redondieren
Redondieren (frz., spr. -ongd-), aufprallen, wieder aufspringen (von Kugeln und Bällen).
Redondillas
Redondillas (spr. -illjas, »Rundreime«), span. und portug. sechs- und achtsilbige Verse mit Reimen oder Assonanzen.
Redopp
Redopp, ein Reitgang der hohen Schule: Vierteltempogalopp, bei dem nie alle 4 Füße gleichzeitig in der Luft sind.
Redoute
Redoute (frz., spr. -dute), geschlossenes Befestigungswerk mit aufspringenden Winkeln; auch s.v.w. Maskenball.
Redressieren
Redressieren (frz.), wieder in die gehörige Form bringen, rückgängig, gut machen.
Redruth
Redruth, Stadt in der engl. Grafsch. Cornwall, (1901) 10.451 E.; Kupfer- und Zinnbergwerke.
Redruthit
Redruth?t, s. Kupferglanz.
Redscheb
Redscheb, der siebente Monat im mohammed. Mondjahr.
Reduit
Reduit (frz., spr. -düih), Abschnitt, kleineres Werk innerhalb einer größern Befestigung, zur Sicherung des Rückzugs der Besatzung.
Reduktion
Reduktiōn (lat.), Zurückführung; Herabsetzung, Verminderung; Wiedereinrichtung (eines gebrochenen Gliedes); Verjüngung (eines Risses); Vergleichung der Münzen, Gewichte und ...
Reduktionsklage
Reduktionsklage, s. Vorbehalt.
Reduktionsventil
Reduktionsventil, s. Reduzierventil.
Reduktionszirkel
Reduktionszirkel, ein Zirkel, mittels dessen man Ma?e in einem bestimmten Verh?ltnis vergr??ert oder verkleinert aus einer Zeichnung in eine andere ?bertragen kann; seine ...
Redundánz
Redundánz (lat.), Überfülle; Wortschwall.
Reduplikation
Reduplikatiōn (lat.), Verdopplung, Buchstaben-oder Silbenwiederholung; reduplizieren, verdoppeln; reduplizierende Verba, solche, die das Perfekt durch R. bilden (im Griechischen, ...
Redut Kalé
Redut Kalé, Stadt im russ.-kaukas. Gouv. Kutais, an der Mündung des Chopi ins Schwarze Meer, 885 E.
Reduzieren
Reduzieren (lat.), zur?ckf?hren; herabsetzen, vermindern; verj?ngen; einrenken; Ma?e etc. vergleichen (s. Reduktion); reduziert, heruntergekommen, ?rmlich.
Reduzierventil
Reduzierventil, Reduktionsventil, Druckregulat?r, ein Ventil, das in eine Leitung eingeschaltet den Druck des durchstr?menden Dampfes (Luft, Gas) auf eine bestimmte H?he ...
Redwitz
Redwitz, bayr. Marktflecken, s. Marktredwitz.
Redwitz [2]
Redwitz, Oskar, Freiherr von, Dichter, geb. 28. Juni 1823 zu Lichtenau bei Ansbach, lebte meist in Meran, gest. 7. Juli 1891 in Gilgenberg bei Bayreuth; wurde namhaft durch die ...
Redwood
Redwood (engl., spr. -wudd, »Rotholz«), s. Sequoia.
Ree
Ree, Lough R. (spr. lock rih), See in Irland, vom Shannon durchflossen, 27 km lg., 10 km br.
Reede
Reede (Rhede), nach der See zu liegender Teil eines Hafens, in dem die Schiffe die g?nstige Zeit zum Einlaufen (die von den Gezeiten abh?ngt) und Absegeln erwarten.
Reeder
Reeder (Rheder), der Eigent?mer eines zum Erwerb durch die Seefahrt dienenden Schiffs; Reederei, s. Mitreederei; Reedereiflagge, s. Hausflagge.
Reef
Reef, Quarzader, bes. goldführende.
Reef [2]
Reef, s. Segel.
Reéll
Re?ll (frz.), s.v.w. Real (s.d.) in der Bedeutung wirklich vorhanden; auch redlich, zuverl?ssig; dazu als Substantivum Reellit?t.
Reelles Bild
Reelles Bild, ein wirkliches, durch den Schnittpunkt gebrochener Strahlen im freien Raume entstehendes Bild eines Gegenstandes [Tafel: Optik I, 2]; kann auf einem Schirm ...
Reem
Reem, s. Riemen.
Reep
Reep (niedersächs.), Tau; Reeperbahn, Seilerbahn; Reepschläger, Seiler; Reepschlägereien, Werkstätten zur Verfertigung der Schiffstaue.
Rees
Rees, Stadt im preuß. Reg.-Bez. Düsseldorf, r. am Rhein, (1905) 4168 E., Amtsgericht.
Reessche Regel
Reessche Regel, s. Kettenrechnung.
Reetz
Reetz, Stadt im preu?. Reg.-Bez. Frankfurt, an der Ihna, (1905) 2936 E., Amtsgericht.
Refaktie
Refaktĭe (holländ.; frz. réfaction), Abzug wegen schadhafter Ware; im Eisenbahnfrachtwesen Vergütung an einen einzelnen Befrachter am Schlusse des Jahres für starke Benutzung ...
Refektorium
Refektorĭum (lat.), Speisesaal in Klöstern.
Referat
Refer?t (neulat.), Berichterstattung, Vortrag.
Referendar
Referend?r (neulat.), Berichterstatter; in Preu?en, Sachsen etc. der Jurist und Regierungsbeamte nach der ersten Staatspr?fung; in S?ddeutschland Rechtspraktikanten genannt, ...
Referéndum
Refer?ndum (lat.), in der Schweiz das verfassungsm??ige Recht des Volks, in seiner Gesamtheit ?ber die entworfenen Gesetze durch Abstimmung zu entscheiden; teils obligatorisch, ...
Referént
Refer?nt, s. Referieren.
Referénz
Referénz (lat.), Verweisung auf einen Auskunftserteiler, Bezugnahme auf jemand behufs Empfehlung.
Referieren
Referieren (lat.), Bericht erstatten, vortragen; Referént, der vortragende Beamte, Berichterstatter in parlamentarischen Versammlungen. Einen Eid referieren, ihn zurückschieben.
Reff
Reff oder Reef, s. Segel.
Reffeln
Reffeln (Riffeln), s. Riffel.
Reffyekanonen
Reffyekanonen (Reffyegesch?tze), die vom franz. General de Reffye (spr. -fih; geb. 30. Juli 1821 in Stra?burg, gest. 2. Dez. 1880 in Versailles) von 1870-75 hergestellten ...

< 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 > >>

© en-de-fr.com.ua - EN-DE-FR 2009-2017 Информация публикуется на сайте для ознакомительного процесса.
 
Выполнено за: 0.034 c;