Слова на букву prom-rück (4267) Kleines Konversations-Lexikon
На главную О проекте Обратная связь Поддержать проектДобавить в избранное

  
EN-DE-FR →  Kleines Konversations-Lexikon →  agre-bain bain-bouc boud-cogi cogn-roki roki-form form-grev grév-hub hub -kasu käsw-lädi ladi-malm malm-natr natr-pare pare-prom prom-rück rück-seel seel-tauf tauf-verb verb-zebî


Слова на букву prom-rück (4267)

< 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 > >>
Rense
Rense, preu?. Ort, s. Rhens.
Renseignement
Renseignement (frz., spr. rangsänj'máng) Auskunft, Bericht, Meldung.
Rensselaerhafen
Renssĕlaerhafen (spr. -lahr-), Unartok, Bai an der Westküste Grönlands, 78° 37' n. B.
Rentabel
Rentābel (frz.), zinstragend, einträglich; Rentabilität, Einträglichkeit.
Rentamt
Rentamt (Rentei), bayr. Beh?rde f?r die ?rtliche Finanz-(Steuer-)Verwaltung; dann ?hnliche Privatbeh?rde, bes. auf gro?en Besitzungen, auch an einigen Universit?ten; Rentmeister ...
Rente
Rente (frz.), jedes Einkommen aus angelegtem Kapital, ohne pers?nliche Leistung des Empf?ngers, bes. aus Grundst?cken (Land-R.), vermieteten H?usern (Haus-R.), verliehenen ...
Rentengut
Rentengut, ein l?ndliches Besitztum, bei dessen Begrund?ng dem ?bernehmer das Eigentum gegen eine feste Rente ?bertragen wird, seit 1886 in Preu?en eingef?hrt (s. ...
Rentenkauf
Rentenkauf, deutschrechtliches Kreditgeschäft: gegen Erlegung eines bestimmten Geldkapitals wurde auf ein Grundstück die Verpflichtung gelegt, daß der jeweilige Eigentümer des ...
Rentenrechnung
Rentenrechnung, die Berechnung, zu wieviel Kapitalseinlagen, die zu verschiedener Zeit, aber regelmäßig gemacht sind, nach einer bestimmten Reihe von Jahren anwachsen, und ...
Rentenversicherung
Rentenversicherung, eine Versicherung, durch die der Versicherer sich von einem gewissen Zeitpunkte an eine Leibrente (s.d.) ausbedingt.
Rentier
Rentier (frz., im Deutschen gespr. rentjeh), Rentner, Privatmann, der von Renten lebt; Rentiere (spr. rentjähre), Rentnerin; rentieren, Zins tragen, Gewinn bringen.
Rentier [2]
Rentier, Hirschgattung, s. Renntier.
Rentkammer
Rentkammer, s. Kammer.
Rentmeister
Rentmeister, s. Rentamt.
Rentoilieren
Rentoilieren (frz., spr. rangt?al-), ein schadhaftes ?lgem?lde auf neue Leinwand ziehen.
Renunziation
Renunziatiōn (lat.), Entsagung, Verzichtleistung; renunzieren, entsagen, verzichten.
Renvers
Renvers (frz., spr. rangw?hr), in der Reitkunst ein Seitengang, bei dem das Pferd mit der Vorhand einen kleinen Schritt in der Bahn steht, nach au?en gestellt ist und mit den ...
Reokkupation
Reokkupatiōn (lat.), Wiederbesetzung.
Réole
R?ole, La (spr. re?l), Stadt im franz. Dep. Gironde, an der Garonne, (1901) 4407 E.
Reorganisation
Reorganisation (frz.), Neueinrichtung, Umgestaltung; reorganisieren, neu einrichten, umgestalten.
Reparatur
Reparatūr, Reparatiōn (lat.), Ausbesserung; reparābel, wiederherstellbar; reparieren, wiederherstellen, ausbessern.
Repartieren
Repartieren (lat.), verh?ltnism??ig verteilen; Repartiti?n, solche Verteilung; Repartitionsrechnung, s.v.w. Gesellschaftsrechnung; Repartitionssteuern, im Gegensatz zu den ...
Repassieren
Repassieren (frz.), zurückreisen; schleifen, abziehen (Messer, Uhren); nochmals durchgehen, prüfen (Rechnung etc.).
Repeal
Repeal (engl., spr. rĭpihl), Aufhebung, Widerruf; Repealassoziation (spr. -ässoschĭehsch'n), die von O'Connell (s.d.) gestiftete Verbindung zur Aufhebung der legislativen Union ...
Repertoire
Repertoire (frz., spr. -t?ahr), das Verzeichnis der St?cke, die auf einer B?hne zur Auff?hrung kommen und sich bleibend darauf erhalten; auch Verzeichnis der Rollen eines ...
Repertorium
Repertorĭum (lat.), Nachschlageregister, Sachverzeichnis; häufig Titel für Zeitschriften, die Übersichten, Berichte über wissenschaftliche Werke etc. enthalten.
Repetént
Repet?nt, Repetitor (lat.), Gehilfe an Unterrichtsanstalten zum nochmaligen Durchgehen der Lehrkurse.
Repetieren
Repetieren (lat.), wiederholen, einüben.
Repetiergeschütze
Repetiergeschütze, s. Kartätschgeschütze.
Repetiergewehr
Repetiergewehr, Magazingewehr, Mehrlader, Handfeuerwaffe, bei der eine Anzahl Patronen nacheinander oder gleichzeitig (in einem Rahmen oder auf einem Ladestreifen) in das Gewehr ...
Repetieruhr
Repetieruhr, eine Uhr, die man jederzeit die eben vergangene Stunde schlagen lassen kann.
Repetition
Repetitiōn (lat.), Wiederholung.
Repetitor
Repetītor (lat.), s. Repetent; Repetitorĭum, Wiederholungsvorlesung.
Repgow
Repgow, Eike von, s. Repkow.
Repin
Repin (richtiger Rjepin), Ilja Jefimowitsch, russ. Maler, geb. 1844 in Tschugujew (Gouv. Charkow), auf der Akademie in Petersburg gebildet; bes. Darstellungen aus der ?ltern ...
Repkow
Repkow (Repgow), Eike von, Verfasser des Sachsenspiegels (s.d.); nicht von ihm stammt die Repkowische Chronik oder Sachsenchronik, eine n?chterne Weltchronik in niederdeutscher ...
Repli
Replī (frz.), früher Bezeichnung für einen Stütz- und Rückzugspunkt für vorgeschobene Truppen; auch die das. aufgestellten Truppen; repliieren, sich zurückziehen.
Replik
Repl?k (lat. replicat?o; frz. r?plique), Erwiderung; im Proze? die kl?gerische Gegenrede auf die Klagbeantwortung des Beklagten; in der Kunst ein zweites, vom K?nstler selbst ...
Repnín
Repnín, Nikolaj Wassiljewitsch, Fürst, russ. Feldmarschall und Diplomat, geb. 22. März 1734 zu Petersburg, 1764 Gesandter in Berlin, dann in Warschau, eroberte 1770 Ismail und ...
Reponieren
Reponieren (lat.), zur?cklegen, verwahren; in der Heilkunde: einen vorgefallenen Teil (Bruch) wieder zur?ckbringen, ein verrenktes Glied einrichten.
Report
Rep?rt (engl., frz.), Bericht; im B?rsenwesen: Kurszuschlag bei Prolongation von Zeitgesch?ften (Gegensatz: Deport, s.d.). Reportgesch?ft, ein Kauf, bei welchem die Ware (meist ...
Reposition
Repositi?n (lat.), Wiedereinsetzung, Wiedereinrichtung eines verrenkten oder gebrochenen Gliedes; das Zur?ckbringen eines Eingeweidebruchs; Repositor?um, Gestell f?r B?cher, ...
Repoussieren
Repoussieren (frz., spr. -puss-), zur?cktreiben, zur?ckweisen, Repoussoir (fpr. -??ahr), Steinmei?el, Hohlstempel; in der Malerei: der zur Perspektive dienende dunkelschattierte ...
Reppen
Reppen, Stadt im preuß. Reg.-Bez. Frankfurt, an der Eilang, (1905) 4579 E., Amtsgericht.
Repräsentánt
Repr?sent?nt (lat.), Stellvertreter, Volksvertreter. Repr?sentati?n, Stellvertretung; Darstellung, Auff?hrung (eines Schauspiels etc.); w?rdiges, standesgem??es Auftreten; ...
Repräsentativsystem
Repräsentatīvsystem, das konstitutionelle Verfassungssystem, wonach dem Volk durch eine Versammlung abgeordneter Vertreter ein Anteil an den Regierungsangelegenheiten (bes. der ...
Repräsentieren
Repräsentieren (lat.), darstellen; etwas vorstellen, jemanden vertreten; sich ein Ansehen zu geben wissen; Aufwand für seine Stellung machen.
Repressalien
Repressalĭen (lat.), völkerrechtswidrige Maßregeln als Zwangsmittel gegen völkerrechtswidrige Handlungen.
Repression
Repressi?n (lat.), Unterdr?ckung, Hemmung; repress?v, hemmend, hindernd: Repress?vma?regeln, von der Regierung zur Abwehr staatsgef?hrlicher Bestrebungen oder sonstiger ...
Reprimánde
Reprimánde (frz.), Rüge; reprimandieren, rügen.
Reprimieren
Reprimieren (lat.), zurückdrängen, hemmen.
Reprise
Reprīse (frz.), Wiedernahme, im Seekrieg Wiedereroberung (eines erbeuteten Schiffs); Wiederaufführung (eines Schauspiels); in der Musik: Wiederholung eines größern Teils eines ...
Reprobation
Reprobati?n (lat.), Verwerfung; Gegenbeweis; in der Dogmatik, s. Pr?destination.
Reproduktion
Reproduktiōn (lat.), Wiedererzeugung, bes. der fortwährende Ersatz der abgenutzten Gewebeteile durch Neubildung derselben aus der aufgenommenen Nahrung; bei den höhern Tieren ...
Reproduzieren
Reproduzieren (lat.), wieder erzeugen; vervielfältigen (Schrift, Bild) auf mechan. Wege; Gegenbeweise vorbringen, Gegenzeugen aufstellen.
Reps
Reps, Pflanze, s.v.w. Raps (s.d.); Zeug, s. Rips.
Reptilien
Reptilĭen, Kriechtiere (Reptilĭa), Klasse der Wirbeltiere, wechselwarme (kaltblütige), durch Lungen atmende, meistens Eier legende, mit Horn- oder Knochenschildern bekleidete, ...
Reptilien [2]
Reptil?en, nach Bismarcks Rede vom 29. Jan. 1869 Bezeichnung f?r polit. Intriganten oder k?ufliche Zeitungsschreiber. Reptilienfonds, Spottname f?r den Fonds zur Besoldung der ...
Republik
Republ?k (vom lat. res publ?ca, Staat), nach heutigem Begriff der Volksstaat, Freistaat, im Gegensatz zur Monarchie. Man unterscheidet, je nachdem die Regierungsgewalt von der ...
Repudiation
Repudiati?n, Repud?um (lat.), Abweisung, Ausschlagen, z. B. eines Verm?chtnisses; in den Ver. Staaten von Amerika (in Virginia Readjustment genannt), die Nichtzahlung einer ...
Repugnánz
Repugnánz, Repugnatiōn (lat.), Widerwille, Widerstreben.
Repúls
Repúls (lat.), Zurückweisung.
Repulsion
Repulsiōn (lat.), Abstoßung, Zurückweisung; repulsīv, zurück-, abstoßend; repulsieren, abweisen, zurückstoßen.
Repunzieren
Repunzieren, Gold- und Silberwaren einen ihren Gehalt beglaubigenden Stempel (Repunze) aufdr?cken.
Reputation
Reputatiōn (lat.), guter Ruf, Ansehen; reputierlich, achtbar.
Requena
Requena (spr. rek?-), Stadt in der span. Prov. Valencia, am Magro, (1900) 16.236 E.
Requête
Requ?te (frz., spr. r?k?ht), Bittschrift; R. civile (spr. ?iw?l), das au?erordentliche Rechtsmittel des franz. Rechts gegen rechtskr?ftige Urteile. Requ?tenmeister (Ma?tre des ...
Requiem
Requĭem, in der röm.-kath. Kirche die Messe für Verstorbene (Missa pro defunctis), nach den Anfangsworten der Liturgie: »Requiem aeternam dona eis« (lat., schenke ihnen die ...
Requiescat in pace
Requ?escat in pace (lat.), er (sie) ruhe in Frieden! Schlu?formel der kath. Seelenmesse; abgek?rzt: R. I. P.; h?ufig auf Grabsteinen.
Requirieren
Requirieren (lat.), betreiben; um Rechtshilfe ersuchen. Requis?t, Erfordernis; die zur Auff?hrung eines Theaterst?cks erforderlichen Ger?tschaften. Requisiti?n, Forderung; ...
Res
Res (lat.), Sache, Ding; Vermögen, Gut; Rechtsobjekt; r. accessorĭa, Nebensache, r. dubĭa, zweifelhafte Sache; r. judicāta, rechtskräftiger Entscheid; r. nullīus, ...
Res pertinéntes
Res pertin?ntes (lat.), s.v.w. Pertinenzien (s.d.).
Res publica
Res publĭca (lat.), s. Republik.
Res severa (est) verum gaudium
Res sevēra (est) verum gaudĭum (lat.), »das wahre Vergnügen ist etwas ernst zu Nehmendes«, Zitat aus einem Briefe des jüngern Seneca.
Reschen
Reschen, Dorf in Tirol, Bezirksh. Landeck, (1900) 459 E.; dabei der Pa? Reschenscheideck (1495 m), die auf der Malser Heide gelegene Wasserscheide zwischen dem Inn und der dem ...
Reschid Pascha
Reschid Pascha, Mustapha Mehmed, t?rk. Staatsmann, geb. 1802 zu Konstantinopel, seit 1837 mehrmals Minister des ?u?ern und Gro?wesir, Haupt der Reformpartei, gest. 7. Jan. 1858 ...
Reschitza
Reschitza, ungar. Resiczabánya, Kleingemeinde im ungar. Komitat Krassó-Szörény, (1900) 11.770 E.; Eisen-, Kupfer-, Steinkohlenbergwerke, dabei Dorf Walachisch-(Rumänisch-) ...
Reschiza
Reschiza, russ. Stadt, s. Rjeshiza.
Rescht
Rescht, Hauptstadt der pers. Prov. Gilan, unweit der Hauptm?ndung des Sefid-Rud in das Kaspische Meer, 40.000 E., mit dem Hafen Enseli (10.000 E.), Hauptstapelplatz f?r ...
Réseau
Réseau (frz., spr. -soh), Spitzengrund, (s. Spitzen).
Reseda
Res?da L., Resede, Wau, Pflanzengattg. der Resedazeen, meist am Mittelmeer; R. odor?ta L., (wohlriechende R.), Gartenzierpflanze aus Nordafrika, mit vielen Spielarten (darunter ...
Resedazeen
Resedaz?en, Pflanzenfamilie der Zistifloren, Kr?uter, bes. der Mediterranflora; Hauptgattg. Reseda.
Resektion
Resekti?n (lat.), Ausschneiden eines erkrankten St?cks eines Organs, z. B. eines Knochens, Nerven, des Magens, des Darms. Die R. eines Knochenst?cks, bes. kranker Gelenkenden, ...
Reservage
Reservage (frz., spr. -wahsch'), s. Enlevage.
Reservat
Reserv?t (lat.), Vorbehalt, Rechtsvorbehalt bei Ver?u?erungen und Verzichtleistungen; reserv?tis reserv?ndis, mit dem n?tigen Vorbehalt. Reservatf?lle, im kath. Kirchenrecht ...
Reservations
Reservations (engl., spr. rĭserwehsch'ns) in den Ver. Staaten von Amerika die den Indianern von der Regierung gewährleisteten (reservierten) Bezirke.
Reserve
Reserve (frz.), etwas zur Aushilfe vorr?tig Gehaltenes, Erg?nzung; Zur?ckhaltung, gemessenes Wesen, Vorsicht; milit?r. der im Kampf f?r unvorhergesehene F?lle einstweilen ...
Reserveanstalten
Reserveanstalten, im österr.-ungar. Heere die Sanitäts- und solche Formationen, die der Armee Munition-Schanzzeug, Verpflegung etc. nachführen.
Reservedivisionen
Reservedivisionen, im deutschen Heere die zur Verst?rkung der Feldarmee bestimmten, aus Mannschaften der Reserve und Landwehr gebildeten Divisionen; in der deutschen Marine ...
Reservefonds
Reservefonds, der zur Deckung etwaiger Verluste vorbehaltene Vermögensbestand.
Reserveoffiziere
Reserveoffiziere, Wehrpflichtige des Beurlaubtenstandes, die nach einj?hriger aktiver Dienstzeit das Bef?higungszeugnis ihres Truppenteils erworben, die vorschriftsm??igen ?bungen ...
Reservepflicht
Reservepflicht, s. Reserve.
Reservieren
Reservieren (lat.), aufbewahren, vorbehalten; reserviert, mit Vorbehalt, zur?ckhaltend.
Reservist
Reservist, S. Reserve.
Reservoir
Reservoir (frz., spr. -wŏahr), Behälter, bes. Wasserbehälter.
Resiczabanya
Resiczabanya, ungar. Kleingemeinde, s. Reschitza.
Residént
Residént (lat.), s.v.w. Ministerresident (s. Gesandte). – R. ist auch Titel der Gouverneure in Niederländ.-Ostindien; Residentschaften die dortigen Verwaltungsbezirke.
Residénz
Resid?nz (lat.), der Ort, wo ein F?rst oder hoher Kirchenbeamter seinen bleibenden Wohnsitz hat (residiert); Residenzpflicht, die Verpflichtung der Geistlichen, st?ndig an ihrem ...
Residualluft
Residu?lluft, die selbst bei tiefster Ausatmung doch noch in den Lungen zur?ckbleibende Luft, 12-1600 ccm.
Residuum
Resid?um (lat.), ?berrest, R?ckstand, insbes. der Rest von Elektrizit?t (elektr. R?ckstand), der nach der Entladung einer Leidener Flasche auf eine gewisse Schlagweite in ihr ...
Resignieren
Resignieren (lat.), entsiegeln, eröffnen, bes. ein Testament; entsagen, verzichten; sich in sein Schicksal ergeben; Resignatiōn, Verzichtleistung, Abdankung; Ergebung; ...
Resiliationsklage
Resiliationsklage, im franz. Recht Klage auf Aufhebung eines Vertrags.
Resina
Res?na, Stadt in der ital. Prov. Neapel, am Golf von Neapel und Fu?e des Vesuvs, (1901) 19.766 E., zum Teil ?ber dem versch?tteten Herkulanum erbaut.
Resinate
Resin?te, Salze von Harzs?uren, Harzseifen (s. Harze).
Resinatfarben
Resin?tfarben, aus einem Gemisch der L?sungen von Harzseifen und basischen Anilinfarbstoffen (Fuchsin, Methylviolett, Brillantgr?n, Auramin u. a.) durch Metallsalze (z. B. ...
Resistieren
Resistieren (lat.), Widerstand leisten, ausdauern; Resist?nz, Widerstand.
Reskontro
Reskontro, s. Riskontro.
Reskribieren
Reskribieren (lat.), zur?ckschreiben; einen Bescheid erlassen; Reskr?pt, Verf?gung, Verordnung; Entscheidung von Verwaltungsfragen durch den Ressortchef.
Resol
Res?l, mit ?tzkali verseifter und in Holzgeist gel?ster Holzteer; Desinfektionsmittel.
Resolut
Resolūt (lat.), entschlossen, beherzt; Résolutiōn, Auflösung, Zerteilung (einer Geschwulst); Entschlossenheit; Beschluß, in eine abschließende Formel gefaßte ...
Resolution
Resolution (spr. rĭsoljuhsch'n), unbewohnte Insel des arktischen Amerika, am östl. Eingang der Hudsonstraße, 2530 qkm.
Resolutivbedingung
Resolut?vbedingung, s. Bedingung.
Resolvieren
Resolvieren (lat.), auflösen, zerteilen; sich entschließen; obrigkeitlich beschließen (erkennen).
Resonánz
Resonánz (lat.), Nachklang, durch Mitschwingen eines elastischen festen Körpers (dünne Holzplatte bei Saiteninstrumenten, Resonanzboden) hervorgebrachte Klangverstärkung.
Resonator
Reson?tor (neulat.), Apparat zur Analyse der Kl?nge und Ger?usche; hat meist die Form einer Kugel [Abb. 1494] mit zwei ?ffnungen, von denen die zugespitzte ins Ohr gesteckt wird, ...
Resorbieren
Resorbieren (lat.), ein-, aufsaugen.
Resorption
Resorpti?n (lat.), Aufsaugung, in der Physiologie die Wiederaufnahme von Stoffen ins Blut, die schon einmal in demselben enthalten, aber aus ihm in die Gewebe des K?rpers ...
Resorzin
Resorzīn, Metadioxybenzol, entsteht bei Behandlung von Gummiharzen mit schmelzendem Ätzkali, wird durch Schmelzen von Benzoldisulfosäure mit Ätznatron hergestellt, farblose, ...
Resorzinpythalein
Resorzīnpythaleīn, s. Fluoreszeïn.
Resp.
Resp., Abkürzung für respektive (neulat.), beziehungsweise.
Respékt
Respékt (lat.), Achtung, Ehrerbietung; leerer Rand bei Kupferstichen etc.; respektābel, respektierlich, achtbar; respektieren, achten, beachten; einen Wechsel anerkennen.
Respekttage
Respekttage, s. Ehrentage.
Respice finem
Respĭce finem (lat.), bedenke das Ende.
Respiration
Respirati?n (lat.), Atmung (s.d.); respir?bel, einatembar, zum Einatmen dienlich oder tauglich.
Respirationsapparat
Respirationsapparat, Apparat zur Bestimmung der Sauerstoffaufnahme und Abgabe von Kohlens?ure und Wasserdampf von seiten des K?rpers; auch die Atmungsorgane oder Luftwege der ...
Respirationsorgane
Respirationsorgane, Respirationswege, s.v.w. Atmungsorgane (s. Atmung).
Respirator
Respir?tor (neulat.), Instrument zur Erw?rmung der einzuatmenden Luft, bei rauher Luft vor dem Munde getragen; ferner zur Erm?glichung einer dauernden Einatmung von fl?chtigen ...
Respirieren
Respirieren (lat.), atmen, Atem holen; respirat?risch, auf die Atmung bez?glich.
Respirotage
Resp?rotage, Respittage, Respekttage, s. Ehrentage.
Respondieren
Respondieren (lat.), antworten; entsprechen; Respond?nt, der Antwortende, Verteidiger bei einer Disputation (s.d.).
Responsabel
Responsābel (lat.), verantwortlich.
Responsion
Responsiōn (lat.), Antwort, Entsprechung.
Responsorium
Responsor?um (lat.), kirchlicher Wechselgesang zwischen dem Geistlichen und der Gemeinde (s. Antiphon).
Ressel
Ressel, Joseph, Techniker, geb. 29. Juni 1793 in Chrudim (Böhmen), 1817 Revierförster in Krain, 1821 kaiserl. Waldmeister in Triest, gest. als Marine-Subintendant 10. Okt. 1857 ...
Ressort
Ressort (frz., spr. -ohr), Springfeder; Fach, Bereich, Wirkungskreis einer Behörde; ressortieren, in den Geschäftskreis oder zur Zuständigkeit einer Behörde gehören.
Ressource
Ressource (frz., spr. -súrß), Hilfs-, Erwerbsquelle; Erholungsort (Name geselliger Vereine).
Restánt
Restánt (lat.), ein mit Zahlung Rückständiger; Restánten, rückständige Forderungen; ältere Waren, Lagerhüter. Restantenlisten, beim militär. Ersatzwesen Listen mit den ...
Restaurant
Restaurant (frz., spr. -stor?ng), Speisehaus, Gastwirtschaft; Restaurateur (spr. -t?hr), Gastwirt (s.d.).
Restauration
Restaurati?n (lat.), Wiederherstellung, bes. von Kunstwerken (Restaurierung), die durch Alter, Witterungseinflu? etc. gelitten haben; auch Wiederherstellung der Kr?fte, daher ...
Restieren
Restieren (lat.), übrig bleiben; rückständig sein.
Restituieren
Restituieren (lat.), wiederherstellen, in den vorigen Stand setzen; erstatten, ersetzen. Restitution, Wiederherstellung; Wiedererstattung, Ersatz.
Restitutio in integrum
Restitutĭo in intĕgrum (lat.), Wiedereinsetzung in den vorigen Stand, die Wiederaufhebung eines Nachteils, den man ohne eigene grobe Schuld nach strengem Recht erleiden würde, ...
Restitutionsedikt
Restitutionsedikt, das 6. M?rz 1629 vom Kaiser Ferdinand II. erlassene Edikt, wonach alle von den Protestanten seit dem Passauer Vertrag (1552) eingezogenen Stifter und ...
Restriktion
Restrikti?n (lat.), Einschr?nkung, Vorbehalt; restrikt?v, beschr?nkend; restringieren, ein-, beschr?nken.
Resultánte
Resultánte (lat.), s. Parallelogramm.
Resultat
Resultāt (lat.), Ergebnis, Erfolg; Ertrag; resultieren, aus einer Sache sich ergeben, folgen.
Resümee
Resümee (frz.), Zusammenfassung, insbes. kurzer Überblick am Schluß einer ausführlichen Darstellung; resümieren, kurz wiederholen, zusammenfassen.
Resurrektion
Resurrekti?n (lat.), Auferstehung (der Toten).
Reszission
Reszissiōn (lat.) Aufhebung, Umstoßung (eines Testaments etc.); Reszissionsklage, die Klage auf Aufhebung eines Rechtsgeschäfts, die darauf gegründet wird, daß der Kläger ...
Retable
Retable (frz., -ábl), Altarblatt, Schreinaufsatz.
Retablieren
Retablieren (frz.), wiederherstellen, wiedereinsetzen; Retablissement (spr. -ißmáng), Wiederherstellung; Retablissementsgelder, die Offizieren nach einem Feldzuge bewilligten ...
Retalhulen
Retalhulen, Departamentohauptort der zentralamerik. Republik Guatemala, (1893) 6637 E.; Kaffeekulturzentrum.
Retaliation
Retaliati?n (neulat.), Wiedervergeltung; Retaliationsz?lle, s.v.w. Retorsionsz?lle (s. Retorsion).
Retard
Retard (frz., spr. -ahr), s. Avance.
Retardation
Retardati?n (lat.), Verz?gerung, Hemmung; in der Musik: Vorhalt (s.d.); retardieren, aufhalten, verz?gern.
Retcliffe
Retcliffe, Sir John, Pseudonym des Romanschriftstellers Herm. Gödsche (s.d.).
Rete
Rete (lat.), Netz; R. Malpigh?i, Malpighisches Schleimnetz (s.d.).
Retenieren
Retenieren (frz.), zurückbehalten, vorbehalten; belegen (einen Platz).
Retention
Retentiōn (lat.), Zurück-, Vorenthaltung; das Festhalten eines wiedereingerichteten gebrochenen Gliedes durch Verbände.
Retentionskraft
Retentionskraft, s. Magnetismus.
Retentionsrecht
Retentionsrecht, die Befugnis, eine fremde Sache solange zurückzubehalten, bis die Ansprüche, welche mit der auf die Herausgabe gerichteten Forderung zusammenhängen, befriedigt ...
Retford
Retford, engl. Stadt, s. East Retford.
Rethel
Rethel (spr. -t?ll), Stadt im franz. Dep. Ardennes, an der Aisne und dem Ardennenkanal, (1901) 6434 E.; Kammagarnspinnerei, Schal- und Tuchfabriken.
Rethel [2]
Rethel, Alfred, Historienmaler, geb. 15 Mai 1816 in Haus Diepenbend bei Aachen, gest. geisteskrank 1. Dez. 1859 in Düsseldorf. Hauptwerk die acht Fresken im Rathaussaal zu Aachen ...
Rethem
Rethem, Stadt im preuß. Reg.-Bez. Lüneburg, an der Aller, (1900) 1288 E.
Rethymnon
Rethymnon, kret. Stadt, s. Retimo.
Retiarii
Retiar?i (lat.), Netzfechter, eine Art Gladiatoren, die mit einem Netz, das sie dem Gegner ?berzuwerfen suchten, einem Dreizack und Dolch k?mpften.
Reticulum
Reticŭlum (lat., »Netzchen«), der Netzmagen (s.d.) der Wiederkäuer.
Rétif de la Bretonne
Rétif de la Bretonne (spr. -ónn), Nicolas Edm., frivoler franz. Romanschriftsteller, geb. 22. Nov. 1734 zu Sacy, gest. 3. Febr. 1806 zu Paris; Hauptwerk: »Paysan perverti« (4 ...
Retikular
Retikulār (lat.), netzförmig.
Retikulierte Gläser
Retikulierte Gl?ser, eine Art Millefiori (s.d.).
Retimo
Ret?mo, Rethymnon, das alte Rythymna, Nomoshauptstadt an der Nordk?ste Kretas, (1900) 9311 E., Hafen.
Retina
Ret?na (lat.), die Netzhaut des Auges (s.d. und Tafel: Sinnesorgane I, 4, 6, 7 u. 8.).
Retinitis
Retin?tis, Entz?ndung der Netzhaut (Retina).
Retinoskopie
Retinoskop?e (lat.-grch.), s. Keratoskop.
Retinospora
Retinospŏra, Nadelholzgattg., s. Zypresse.
Retirade
Retirāde (frz.), Rückzug; Abort; retirieren, sich zurückziehen.
Retizénz
Retizénz (lat. reticentĭa, »das Verschweigen«), s. Aposiopesis.
Retonféy
Retonf?y (spr. -ongfe?h), Gemeinde in Lothringen, (1900) 333 E.; danach wird von den Franzosen meist die Schlacht bei Noisseville (s.d.) genannt.
Retoroa
Retoroa, Insel, S. Rurutu.
Retorsion
Retorsiōn (lat., »Zurückdrehung«), Erwiderung der nachteiligen Anordnungen des einen Staates gegen Untertanen eines andern Staates; das Retorsionssystem, bestehend in ...
Retorte
Retorte (frz.), ein zum Gebrauch beim Destillieren bestimmtes, meist kugelförmiges Kochgefäß von Glas, Porzellan, Metall, mit engem, zur Seite gebogenem Hals. [Tafel: Chemie I, ...
Retortengraphit
Retortengraph?t, der bei der Leuchtgasbereitung sich in den Retorten absetzende, fast chem. reine Kohlenstoff; dient zu Bogenlichtkohlen und zu Elektroden f?r galvanische ...
Retortenkoks
Retortenkoks, s.v.w. Gaskoks (s.d.).
Retortenofen
Retortenofen, s. Feuerungsanlagen.
Retour
Retour (frz., spr. -tuhr), Rückkehr.
Retournemer
Retournemer (spr. -turn'm?hr), Lac de, Simmelsee, See im franz. Dep. Vosges, durch die Vologne mit dem Lac de Longemer verbunden, 500 m lg., bis 400 m br., (1894) 10,2 (1877: ...
Retournieren
Retournieren (frz., spr. -tur-), zurückkehren, zurücksenden.
Retourrechnung
Retourrechnung, im Wechselrecht die Berechnung der Regre?summe (s. Regress) bei einem wegen Nichtzahlung zur?ckkehrenden Wechsel, oft erhoben durch einen Retourwechsel (s. ...
Retrahént
Retrahént (lat.), s. Retrakt; retrahieren, zurückziehen; widerrufen.
Retraite
Retraite (frz., spr. -tr?ht), R?ckzug, Signal dazu; letzteres dient auch f?r die Kavallerie als Zapfenstreich (s.d.).
Retrákt
Retr?kt (lat.), N?herrecht, auch Einstand, Abtrieb, Losung etc., im allgemeinen die aus ?bereinkunft, Testament oder gesetzlicher Vorschrift entspringende Befugnis jemandes ...
Retraktion
Retraktiōn (lat.), Zurück-, Zusammenziehung, Verkürzung.
Retranchement
Retranchement (frz., spr. -angschmáng), Verschanzung, verschanzte Linien.
Retribution
Retributi?n (lat.), Zur?ckgebung, Vergeltung.
Retriever
Retriever (engl., spr. rĭtrihwr), s. Hühnerhunde.
Retroflexion
Retroflexiōn (lat.), Knickung (bes. der Gebärmutter) nach rückwärts; retrogrād, rückläufig (s. Rechtläufig); Retronasālkatarrh, Katarrh der hintern Teile der Nase, des ...
Rettich
Rettich (Raph?nus L.), Pflanzengattg. der Kruziferen, Kr?uter mit fleischiger Wurzel, in Europa und im gem??igten Asien. Garten-R. (R. sat?vus L.), aus Asien, wegen seiner ...
Rettich [2]
Rettich, Julie, geborene Gley, tragische Schauspielerin, geb. 17. April 1809 in Hamburg, seit 1830 am Burgtheater zu Wien, seit 1833 verm?hlt mit dem Schauspieler Karl R. (geb. ...
Rettungsanstalten
Rettungsanstalten, s. Rettungshäuser.
Rettungsboje
Rettungsboje, ein Korkring oder sonstiger schwimmender Körper (nachts mit unverlöschbarem Licht) zum Nachwerfen für über Bord gefallene Personen.
Rettungsboote
Rettungsboote, Ruder-, Segel- und Dampfboote, die durch ihre Bauart bes. zum Gebrauch in schwerer See und Brandung geeignet sind; sie haben Selbstentleerungsapparate, durch die ...
Rettungshäuser
Rettungsh?user, Anstalten zur Besserung und Erziehung verwahrloster Kinder; in Deutschland zuerst durch Fellenberg, Pestalozzi und Falk gegr?ndet; ber?hmt das durch Wichern ...
Rettungsstationen
Rettungsstationen, Küstenpunkte, von denen aus das Rettungswesen zur See meist durch Privatgesellschaften (s. Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger) ausgeübt wird, die für ...
Retuschieren
Retuschieren (frz.), ?berarbeiten, aus-, nachbessern; auffrischen (alte Gem?lde, abgenutzte Kupfer-, Holz-, Stahlplatten); in der Photographie: kleine Fehler im Negativ oder ...
Retz
Retz (Rayz, spr. räs), Gilles de Laval, Baron von, Marschall von Frankreich, geb. um 1404, zeichnete sich unter Karl VII. gegen die Engländer aus, wegen vieler Kindermorde zu ...
Retzius
Retzĭus, Anders, schwed. Anatom und Naturforscher, geb. 13. Okt. 1796 zu Lund, 1824 Prof. in Stockholm, gest. das. 18. April 1860; bes. durch ethnogr. und kraniolog. Studien ...
Reuchlin
Reuchlin, Herm., Geschichtschreiber, geb. 9 Jan. 1810 zu Markgröningen, (Württemberg), 1842-57 Pfarrer zu Pfrandorf bei Tübingen, gest. 14. Mai 1873 zu Stuttgart; schrieb: ...
Reuchlin [2]
Reuchlin, Joh., gräzisiert Capnio, Humanist, geb. 22. Febr. 1455 zu Pforzheim, trat 1481 als Rat in die Dienste des Grafen Eberhard im Barte von Württemberg, lebte nach Reisen ...
Reuenthal
Reuenthal, Neidhardt von, s. Neidhart (von Reuenthal).
Reuerinnen
Reuerinnen, s.v.w. Magdalenerinnen (s.d.).
Reugeld
Reugeld und Reukauf, s. Reuvertrag; bei Wettrennen Konventionalstrafe (engl. forfeit), die der Besitzer eines Rennpferdes zahlen mu?, wenn er dieses angemeldet hat, aber nicht ...
Reuleaux
Reuleaux (spr. röloh), Franz, Ingenieur, geb. 30. Sept. 1829 zu Eschweiler, 1856 Prof. in Zürich, seit 1864 an der Gewerbeakademie (seit 1868 Direktor), 1879-96 an der Techn. ...
Reumont
Reumont (spr. römóng), Alfred von, preuß. Diplomat und Historiker, geb. 15. Aug. 1808 zu Aachen, 1843 Legationsrat, 1849-51 Geschäftsträger bei Pius IX., dann bis 1860 ...
Réunion
Réunion (spr. -ünĭóng), Isle de Bourbon, franz. Kolonie, südlichste der Maskarenen, 1980 qkm, (1902) 173.315 E., gebirgig (Piton des Neiges, 3150 m) und vulkanisch (Piton de ...
Rëunion
Rëunion (frz., spr.-ünĭóng), Wiedervereinigung; Name geselliger Vereine und deren Zusammenkünfte.
Rëunionskammern
R?unionskammern, die von Ludwig XIV. 1680 zu Metz, Breisach und Besan?on eingesetzten Gerichte, auf deren Ausspr?che gest?tzt er 1681-84 die St?dte, Flecken, D?rfer etc. auf dem ...
Reus
R?us, Stadt in der span. Prov. Tarragona, (1900) 26.601 E.; Textilindustrie, Maschinenfabriken.
Reusch
Reusch, Franz Heinr., kath. Theolog, geb. 4. Dez. 1825 zu Brilon (Westfalen), seit 1858 Prof. in Bonn, seit 1870 ein Führer der Altkatholiken, 1872 exkommuniziert, 1874-78 ...
Reusch [2]
Reusch, Friedrich, Bildhauer, geb. 5. Sept. 1843 in Siegen, Sch?ler der Berliner Akademie und Alb. Wolffs, seit 1881 Prof. an der Akademie zu K?nigsberg; Hauptarbeiten: f?r ...
Reuse
Reuse, trichter- oder zylinderf?rmige Fangvorrichtung f?r Fische, aus Weidengeflecht (Korb-R.) oder Netzwerk (Garn-R.), wird am Boden des Gew?ssers befestigt; besondere Arten: ...
Reuse [2]
Reuse (spr. r?hs'), Areuse, Flu? im schweiz. Kanton Neuenburg, durchflie?t das Tal von Travers, f?llt bei Boudry in den Neuenburger See.
Reüssieren
Reüssieren (frz., spr. reüss-), Erfolg haben, seinen Zweck erreichen.
Reuter
Reuter, Gestelle zum Trocknen von Gr?nfutter, meist Klee (s. Kleereuter nebst Abb. 930).
Reuter [2]
Reuter, Christian, Schriftsteller, geb. 1665 in Kütten bei Zörbig, verfaßte 1696 in Leipzig den komischen Reiseroman »Schelmuffsky« (neu hg. 1885), außerdem Dramen in ...
Reuter [3]
Reuter, Fritz, deutscher Dialektdichter, geb. 7. Nov. 1810 zu Stavenhagen, 1833-40 wegen Beteiligung an der Burschenschaft in Haft, hierauf Landwirt, 1850-56 Privatlehrer zu ...
Reuter [4]
Reuter, Gabriele, Schriftstellerin, geb. 8. Febr. 1859 in Alexandrien (Ägypten), lebt in Berlin; schrieb Romane (»Aus guter Familie«, 1895), Novellen und Dramen.
Reuter [5]
Reuter, Herm., Kirchenhistoriker, geb. 30. Aug. 1817 zu Hildesheim, seit 1876 Prof. in Göttingen, gest. 17. Sept. 1889; schrieb: »Geschichte Alexanders III.« (2. Aufl., 3 Bde., ...
Reuters Telegraphenbureau
Reuters Telegraphenbureau (Reuter's Telegram Company; abgekürzt: R. T. C.) in London, begründet 1849 in Aachen von Paul Julius Freiherrn von Reuter (geb. 21. Juli 1821 in ...
Reutlingen
Reutlingen, Oberamtsstadt im württemb. Schwarzwaldkreis, an der Echaz [Tafel: Kartographie II, 4], (1900) 21.494 (1905: 23.793) E., Amtsgericht, Handels- und Gewerbe-, ...
Reutmaus
Reutmaus, s. Wühlmäuse.
Reutte
Reutte, Marktflecken und Bezirksort in Tirol, (1900) 1576 E.; in der N?he der Kniepa? nach Hohenschwangau.
Reutwurm
Reutwurm, die Maulwurfsgrille (s. Grillen).
Reuvertrag
Reuvertrag, beim Kauf Reukauf, Nebenvertrag, verm?ge dessen sich einer der Kontrahenten ausbedingt (gew?hnlich gegen Erstattung einer bestimmten Summe, Reugeld) von dem ...
Reuß
Reu?, r. Zuflu? der Aare in der Schweiz, entsteht aus zwei Hauptquellen am Sankt Gotthard (2400-2500 m), str?mt durch den Vierwaldst?tter See, von da an breit und schiffbar, ...
Reuß [2]
Reuß, zwei Fürstentümer und Bundesstaaten des Deutschen Reichs, ein Teil des Vogtlandes [Karten: Brandenburg etc. I. und Mittleres Westdeutschland I, bei Rheinprovinz], 1143 ...
Reuß [3]
Reu?, Heinrich VII., Prinz, deutscher Staatsmann, geb. 14. Juli 1825, aus der Linie R.-Schleiz-K?stritz, 1863 Gesandter in Cassel, 1864 in M?nchen, 1867 in Petersburg, 1871 ...
Reuß [4]
Reuß, Eduard, prot. Theolog, geb. 18. Juli 1804 zu Straßburg, seit 1834 Prof. das., gest. 15. April 1891. Hauptwerke: »Geschichte der heiligen Schriften des N. T.« (6. Aufl. ...
Rev.
Rev. oder Revd. = Reverend (s.d.)
Révai
Révai (spr. rehwăj), Nikolaus, ungar. Sprachforscher, geb. 24. Febr. 1752 in Nagyszentmiklos, 1882 Prof. in Pest, gest. 1. April 1807; schrieb: »Grammatica Hungarica« (2 Bde., ...
Revakzination
Revakzinati?n (neulat.), Wiederimpfung (s. Impfung).
Reval
Reval, estn. Tallinn, russ. Rewel, Hauptstadt des russ. Gouv. Estland an der Revalschen Bucht des Finn. Meerbusens, 66.292 E., Kriegshafen zweiter Klasse und Handelshafen. – ...
Revalidieren
Revalidieren (neulat.), wieder gültig machen.
Revalierungsklage
Revalierungsklage, Deckungsklage, die Klage des Bezogenen gegen den Aussteller des gezogenen Wechsels oder denjenigen, für dessen Rechnung der Wechsel gezogen ist, auf Ersatz des ...
Revanche
Revanche (frz., spr. rĕwángsch), Wiedervergeltung (in gutem oder bösem Sinne); sich revanchieren, vergelten; sich Genugtuung verschaffen.
Reveille
Reveille (frz., spr. rĕwéj), Weckruf, Militärsignal zum Aufstehen bei Tagesanbruch.
Revekol
Revekol, Berg am Gardeschen See in Pommern, 115 m.
Revel
Revel (spr. r?w?ll), Stadt im franz. Dep. Haute-Garonne, (1901) 5457 E.
Revenons à nos moutons
Revenons ? nos moutons (frz., spr. r?w'nongsa no mut?ng), um auf besagten Hammel zur?ckzukommen, auf Martial zur?ckgehende sprichw?rtliche Redensart.
Reventlow
Reventlow, alte gräfl. Familie in Schleswig-Holstein und Dänemark. – Gräfin Anna Sophia von R., geb. 1693, gest. 1743, war die Geliebte des Königs Friedrich IV. von ...
Reventlow [2]
Reventlow, eigentlich Karl Otto, Begr?nder eines mnemotechnischen Systems (s. Mnemonik), geb. 1817 zu Storeheddinge (Seeland), gest. 19. April 1873 zu Kemplen.
Revenue
Revenue (frz., spr. r?w'n?h), Einkommen. Revenuenhypothek, Hypothek, bei welcher der Gl?ubiger Befriedigung nur aus den Nutzungen des Grundst?cks suchen soll.
Reverberation
Reverberati?n (lat.), Zur?ckstrahlung; Reverb?re (frz., spr. -w?rrb?hr), s.v.w. Reflektor; auch damit versehene Stra?enlaterne (Reverberierlaterne); reverberieren, zur?ckwerfen, ...
Réverend
Révĕrĕnd, ehr-, hochwürdig, Titel der engl. Geistlichen.
Reverénde
Reverénde (lat.), Priesterrock der evang. Geistlichen.
Reveréndus
Rever?ndus (lat.), ehrw?rdig, hochw?rdig; Reverendiss?mus, Hochw?rdigster; reverendi minister?i candid?tus, Kandidat des ehrw?rdigen Kirchendienstes, Predigtamtskandidat; ...
Rêverie
Rêverie (frz., spr. räw'rih), Träumerei.
Revérs
Rev?rs (lat.), schriftliche Gegenverpflichtung, Angel?bnis, dieses oder jenes zu leisten oder zu unterlassen; im Gegensatz von Avers (s.d.) die R?ckseite einer M?nze; an ...
Reversieren
Reversieren (lat.), rückwärts drehen; die Maschine in entgegengesetzter Richtung umlaufen lassen, umsteuern; Reversiōn, Umkehrung.
Revestiarium
Revestiarĭum (neulat.), Ankleideraum für den Geistlichen (in Kirchen).
Revêtement
Rev?tement (frz., spr. -w?t'm?ng), in der Befestigungskunst Futtermauer zur Bekleidung von B?schungen, um das Hinauf- und Hinabsteigen zu erschweren.
Revidieren
Revidieren (lat.), pr?fend durchsehen (s. Revision).
Revier
Revier (vom mittellat. ripar?a, d. i. Ufergel?nde), Bezirk, Umkreis, begrenzte Strecke, auch Quartier; daher Revierkranker, im Gegensatz zum Lazarettkranken, der im Quartier ...
Review
Review (engl., spr. r?wjuh), Musterung, ?bersicht; Titel literar. und kritischer engl. Zeitschriften.
Revilla Gigedo
Revilla Gigedo (spr. -willja chichehdo), Inselgruppe im Stillen Ozean, zum mexik. Staate Colima geh?rig, 800 qkm; Schildkr?ten und Robben; gr??te Insel Socorro.

< 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 > >>

© en-de-fr.com.ua - EN-DE-FR 2009-2017 Информация публикуется на сайте для ознакомительного процесса.
 
Выполнено за: 0.041 c;