Слова на букву senl-supī (8408) Meyers Großes Konversations Lexikon
На главную О проекте Обратная связь Поддержать проектДобавить в избранное

  
EN-DE-FR →  Meyers Großes Konversations Lexikon →  agri-bald bald-brig brig-crus crus-eise eise-fluß fluß-gran gran-honn hono-karp karp-kupf kupf-male malé-must must-paph paph-prot prot-saar saar-senk senl-supī supl-utĭc utic-zehn


Слова на букву senl-supī (8408)

<< < 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 > >>
Soziale Republik
Soziale Republik, der von den Sozialdemokraten angestrebte Freistaat mit Beseitigung der kapitalistischen Produktionsweise und jeglichen Klassenunterschiedes. S. Sozialdemokratie.
Sozialismus
Sozialismus (hierzu Tafel »Sozialisten I u. II«), im weitern Sinn alle Bestrebungen, die eine Beseitigung der in der Gesellschaft herrschenden Klassenunterschiede bezwecken, im ...
Sozialismus
Sozialisten I. Sozialisten II.
Sozialist
Sozialist, Anhänger des Sozialismus.
Sozialistengesetz
Sozialistengesetz, s. Ausweisung und Sozialdemokratie, S. 634.
Soziallast
Soziallast (Sozietätslast), Genossenschaftssteuer, in süddeutschen Gemeinden eine Steuer, die zur Abwendung besonderer Nachteile oder zur Erreichung besonderer Vorteile ...
Sozialökonomie
Sozialökonomie, soviel wie Soziologie (s. d.).
Sozialpädagogik
Sozialpädagogik, s. Pädagogik, S. 298,2. Sp.
Sozialphilosophie
Sozialphilosophie, s. Soziologie.
Sozialpolitik
Sozialpolitik, im weitern Sinne das Verhalten des Staates (und der übrigen öffentlichen Körper) gegenüber den gesellschaftlichen Zuständen und Klassen; im engern Sinne die ...
Sozialwissenschaft
Sozialwissenschaft, s. Soziologie.
Sozialwissenschaftliche Studentenvereine
Sozialwissenschaftliche Studentenvereine, s. Studenten-Verbindungen und -Vereine.
Sozietät
Sozietät (lat.), Genossenschaft, Gesellschaft (s. d., S. 720); insbes. auch Bezeichnung gewisser Vereinigungen innerhalb einer Gemeinde (s. Gemeindehaushalt, S. 531), zur ...
Sozietätsinseln
Sozietätsinseln, s. Gesellschaftsinseln.
Sozietätslast
Sozietätslast, s. Soziallast.
Sozietätsvertrag
Sozietätsvertrag (Gesellschaftsvertrag), s. Gesellschaft, S. 720.
Soziieren
Soziieren (lat.), vereinigen, vergesellschaften.
Sozinianer
Sozinianer, s. Socinianer.
Soziologie
Soziologie (Sozialwissenschaft, Sozialphilosophie), die Wissenschaft vom sozialen Leben als solchem. Wesen, Formen, Ursachen, Wirkungen und Zwecke des Gesellschaftlichen bilden ...
Sozius
Sozius (lat. socius), »Gesellschafter«, Genosse, Teilnehmer; Mitglied einer Gesellschaft (s. d., S. 720), insbes. einer Handelsgesellschaft (s. d.).
Sozojodōl
Sozojodōl, Salze der Dijodparaphenolsulfosäure C6H2(OH)J2.SO2.OH, von denen das Kalisalz bei Einwirkung von Jodkalium mit jodsaurem Kali auf eine Lösung von ...
Sozōlsäure
Sozōlsäure, s. Aseptol.
Sozomĕnos
Sozomĕnos, Hermeias, geb. in Bethelia bei Gaza in Palästina, gest. als Sachwalter in Konstantinopel nach 443, schrieb unter Benutzung des Sokrates (s. d. 2) eine von 323–439 ...
Sozopŏlis
Sozopŏlis (türk. Sizebolu), Stadt in Ostrumelien (Bulgarien), am Südeingange des Golfes von Burgas, mit gutem Hafen, hat (1893) 3786 fast nur griech. Einwohner, die Wein- und ...
Sozūsa
Sozūsa, in christlicher Zeit Name des kyrenäischen Apollonia (s. d. 4).
Soßnitza
Soßnitza, Dorf im preuß. Regbez. Oppeln, Kreis Zabrze, unweit der Klodnitz, Knotenpunkt der Staatsbahnlinien Gleiwitz-Morgenroth, Gleiwitz-Sohrau i. Oberschl., ...
Sp
Sp, Aussprache im Deutschen, s. Artikel »Sch« (Bd. 17, S. 659 f.).
Sp.
Sp., bei Pflanzennamen Abkürzung für Eduard Spach, geb. 20. Nov. 1801 in Straßburg, gest. 18. Mai 1879 als Oberaufseher der Herbarien des Jardin des plantes in Paris. Auch für ...
Spa
Spa, Flecken in der belg. Provinz Lüttich, Arrond. Verviers, in waldiger Gebirgsgegend, 258 m ü. M., an der Waya und der Staatsbahnlinie Gouvy-Pepinster, hat eine romanische ...
Spaargebirge
Spaargebirge, Höhenzug auf dem rechten Elbufer bei Meißen in Sachsen, 199 m hoch. Hier wird der beste Meißener Wein gebaut.
Spaccacasso
Spaccacasso, s. Pistacia.
Spaccasórno
Spaccasórno, Stadt in der ital. Provinz Siracusa (Sizilien), Kreis Modica, an der Eisenbahn Syrakus-Licata, mit (1901) 10,617 Einw. Westlich das Höhlental Valle d'Ispica mit ...
Spaccio
Spaccio (ital., spr. ßpattscho), Absatz, Vertrieb.
Spach
Spach (spackig, verspakt), vor Trockenheit geborsten (Holz), leck (von Holzgefäßen).
Spach, Eduard
Spach, Eduard, Botaniker, s. Sp.
Spachtel
Spachtel, s. Spatel.
Spachtelstickerei
Spachtelstickerei, mit der Hand oder mechanisch erzeugte rundliche Netz- oder sogen. Spinnenmuster auf den Verbindungsstegen in modernen, reicher ausgeführten Gardinen und ...
Spack
Spack, soviel wie Steinsalz, s. Salz, S. 495.
Spackig
Spackig, s. Spach.
Spada [1]
Spada (ital.), Schwert, Degen. Cameriere di cappa e s., Titel der päpstlichen Kämmerer (Kammerherren) ohne geistliches Amt. »La S. d'Italia«, Beiname Karl Alberts von ...
Spada [2]
Spada, Palast in Rom, s. Rom, S. 79.
Spada, Leonello
Spada, Leonello, ital. Maler, geb. 1576 in Bologna, gest. 17. Mai 1622 in Parma, war anfangs Schüler der Carracci in Bologna und begab sich später nach Rom, wo er sich an ...
Spadille
Spadille (franz., spr. -dīj'), die höchste Trumpfkarte im L'hombrespiel (Pik-As) und in dem diesem nachgebildeten Solospiel (Eichel-Ober).
Spadix
Spadix (lat.), Kolben, s. Blütenstand, S. 93.
Spadizifloren
Spadizifloren (Kolbenblütler), monokotyle Pflanzenordnung im natürlichen System, charakterisiert durch einen meist kolbenförmigen Blütenstand (Spadix), der häufig von einem ...
Spado
Spado (lat.), ein Verschnittener, Eunuch.
Spagāt
Spagāt (Spaget, v. ital. spaghetto), in Österreich, Bayern etc. soviel wie Bindfaden.
Spagīrisch
Spagīrisch, s. Spagyrische Kunst.
Spagniolgeschmack
Spagniolgeschmack (spr. ßpanjōl-), s. Firnewein.
Spagnolett
Spagnolett, dickeres flanellartiges Gewebe mit 17–18 Fäden auf 1 cm aus Streichgarnen 16–17,000 m auf 1 kg. gewalkt und beiderseitig gerauht.
Spagnolette
Spagnolette (Espagnolette, ital., spr. ßpanjo-), spanischer Drehriegel, Riegelstange am Fenster (s. Fenster, S. 416); auch soviel wie spanische Zigarette.
Spagnoletto
Spagnoletto (spr. ßpanjo-), Maler, s. Ribera.
Spagnuólo
Spagnuólo (spr. ßpanj-), Maler, s. Crespi 3).
Spagyrische Kunst
Spagyrische Kunst (griech., »die Kunst des Trennens und Vereinigens«), soviel wie Alchimie. Spagyriker, Alchimisten.
Spahi
Spahi (türk., pers. Sipahi, »Krieger, Heer«), in Mittelasien der dem Fürsten zur Stellung von Soldaten verpflichtete Adel, welche Bezeichnung später auf die Soldaten selbst ...
Spaichingen
Spaichingen, Oberamtsstadt im württemberg. Schwarzwaldkreis, an der Prim und der Staatsbahnlinie Rottweil-Immendingen, 659 m ü. M., hat eine evangelische und 2 kath. Kirchen, ...
Spake
Spake, seemänn., soviel wie Hebebaum, Hebel.
Spalacidae
Spalacidae (Maulwurfmäuse), eine Familie der Nagetiere (s. d.).
Spalătin
Spalătin, Georg (eigentlich Burkhardt), Beförderer der Reformation, geb. 17. Jan. 1484 zu Spalt (daher Spalatinus) im Bistum Eichstätt, gest. 16. Jan. 1545 in Altenburg, lag ...
Spálato
Spálato (serbokroat. Split oder Spljet), Stadt in Dalmatien, auf einer Halbinsel, die nördlich vom Canale Castelli, südlich vom Canale di S. des Adriatischen Meeres bespült ...
Spalatum
Spalatum, s. Salonä.
Spalax
Spalax, s. Blindmaus.
Spalding [1]
Spalding, Hauptstadt der engl. Grafschaft Holland (Lincolnshire), am schiffbaren Welland und den Fens (s. d.), hat eine gotische Kirche aus dem 13. Jahrh., eine kath. Kirche, ...
Spalding [2]
Spalding, 1) Johann Joachim, prot. Theolog, geb. 1. Nov. 1714 zu Tribsees in Schwedisch-Pommern, gest. 26. März 1804 in Berlin, ward 1749 Prediger in Lassahn, 1757 erster ...
Spalīer
Spalīer (franz. espalier, ital. spalliéra). Geländer, Einfriedigung oder Wand aus Latlen, Rundholz, Eisenstäben, Draht etc., entweder freistehend (Freispalier) oder an einer ...
Spallanzāni
Spallanzāni, Lazzaro, Naturforscher, geb. 12. (10.) Jan. 1729 zu Scandiano im Herzogtum Modena. gest. 11. (12.) Febr. 1799 in Pavia, studierte in Bologna, ward 1756 Professor in ...
Spalm
Spalm (ital. spalmo, franz. espalme), Teer, Schiffspech; spalmieren, spalmen, teeren, kalfatern.
Spalmatōri
Spalmatōri (fälschlich Spalmadores; griech. Agnussi, türk. Kujun-Adasi, »Schaf-Inseln«), kleine türk. Inselgruppe in der gleichnamigen Meerenge zwischen der Insel Chios und ...
Spalmeggio
Spalmeggio (spr. -méddscho), ein Nebel, s. Bora.
Spalt [1]
Spalt, s. Leder, S. 309.
Spalt [2]
Spalt, Stadt im bayr. Regbez. Mittelfranken, Bezirksamt Schwabach, an der Fränkischen Rezat und der Staatsbahnlinie Georgensgmünd-S., 357 m ü. M., hat eine evangelische und 3 ...
Spaltalgen
Spaltalgen, s. Schizophyten.
Spaltbarkeit der Kristalle
Spaltbarkeit der Kristalle, die Eigenschaft, in bestimmten Richtungen einen so geringen Grad der Kohärenz zu besitzen, daß durch die Einwirkung äußerer Kräfte (Stoß, Schlag) ...
Spaltbildung der Iris
Spaltbildung der Iris, s. Kolobom.
Spalten
Spalten, in der Geologie, s. Lithoklasen und Verwerfung.
Spaltentäler
Spaltentäler, s. Täler.
Spaltenverwerfung
Spaltenverwerfung, s. Verwerfung.
Spaltfrüchte
Spaltfrüchte (Schizocarpia), s. Frucht, S. 176.
Spaltfüßer
Spaltfüßer (Schizopoda), im weitern Sinn alle Krebstiere mit gespaltenen Füßen, d. h. mit zweiästigen Beinen, daher früher Name für die niedern Krebse (Entomostraca), die ...
Spaltgitter
Spaltgitter, eine Spiegelbelegung mit eingeritzten seinen Spalten, deren elektrischer Widerstand beim Auftreffen von elektrischen Wellen sich vergrößert. Vgl. Antikohärer.
Spaltholz
Spaltholz, s. Holzsortimente.
Spalthufer
Spalthufer (Bisulca), soviel wie Wiederkäuer (s. d.).
Spaltmaschine
Spaltmaschine, s. Graupen und Leder, S. 309; auch soviel wie Holzspaltmaschine (s. d.).
Spaltöffnungen
Spaltöffnungen (Stomata), in der Botanik, s. Hautgewebe, S. 1, und Durchlüftungsgewebe.
Spaltpflanzen
Spaltpflanzen, s. Schizophyten und Bakterien.
Spaltpilze
Spaltpilze, s. Schizophyten und Bakterien.
Spaltquelle
Spaltquelle, s. Quelle, S. 513.
Spaltsäge
Spaltsäge, s. Säge und Sägemaschine, S. 418.
Spaltschnäbler
Spaltschnäbler (Fissirostres), nach Cuvier u. a. Familie aus der Ordnung der Sperlingsvögel, mit kurzem, dreieckigem, flachem, bis weit hinter die Augen gespaltenem Schnabel. ...
Spaltung [1]
Spaltung (Spaltungsfläche,-Form), s. Spaltbarkeit.
Spaltung [2]
Spaltung (Kirchenspaltung), s. Schisma.
Spaltungsgesteine
Spaltungsgesteine (Schizolithe), s. Magma.
Spaltzettel
Spaltzettel, das vom kath. Pfarrer mit Genehmigung des Ordinariats aufgestellte Gehaltsregulativ für den Hilfsgeistlichen (Kaplan, Kooperator), worin gewöhnlich freie Wohnung ...
Spaltzüngler
Spaltzüngler (Fissilingues), s. Eidechsen.
Spampanāten (ital
Spampanāten (ital spampanate, eigentlich: beim Beschneiden des Weinstocks abgeschnittene Ranken), Prahlereien, Aufschneidereien.
Spanboden
Spanboden, bei Geflechten der aus schmalen Spänen erzeugte Boden eines Korbes, Hutes etc.
Spandau
Spandau (Spandow), Stadt (Stadtkreis), bis 1904 Festung, im preuß. Regbez. Potsdam, am Einfluß der Spree in die Havel (s. »Karte der Umgebung von Berlin«), Knotenpunkt der ...
Spandau-Berliner Schiffahrtskanal
Spandau-Berliner Schiffahrtskanal, s. Spree.
Spandauerwind
Spandauerwind, ein für Berlin meist Regen bringender Westwind.
Spandrille
Spandrille, in der Baukunst ein Zwickel zwischen einem Bogen und dessen rechtwinkeliger Einfassung (s. Abbildung). Spandrille.
Spānferkel
Spānferkel, junges, noch saugendes (»spänendes«) Schwein.
Spange
Spange, Nadel, Schmucknadel (s. Fibel), ursprünglich zur Befestigung des Mantels oder Gürtels dienend; dann auch im weitern Sinn für Brosche, Armband etc. gebraucht. Über ...
Spangen
Spangen, vergoldete Messing- oder Bronzeplatten mit Inschriften von Schlachten, werden seit 1895 am Bande der Kriegsdenkmünze von 1870/71 von den deutschen Kriegsteilnehmern, ...
Spangenberg [1]
Spangenberg, Stadt im preuß. Regbez. Kassel, Kreis Melsungen, an der Pfieffe und der Staatsbahnlinie Treysa-Leinefelde, 264 m ü. M., hat eine alte Stadtmauer mit zwei Türmen, ...
Spangenberg [2]
Spangenberg, 1) August Gott lieb, der zweite Stifter der Evangelischen Brüderunität, geb. 15. (16.) Juli 1704 zu Klettenberg in der Grafschaft Hohenstein, gest. 18. Sept. 1792 ...
Spangenhelm
Spangenhelm, s. Helm.
Spangrün
Spangrün, s. Grünspan.
Spanheim
Spanheim, 1) Ezechiel, Staatsmann und Rechtsgelehrter, geb. 18. Dez. 1629 in Genf, wo sein Vater Friedrich S. (gest. 1649 in Leiden) Professor der Theologie war, gest. 25. Nov. ...
Spanĭel
Spanĭel, Stöberhund, s. Hund, S. 647.
Spanĭen
Spanĭen (hierzu die Karte »Spanien und Portugal«), Königreich in Südwesteuropa, nimmt dea größten Teil der Pyrenäischen Halbinsel ein und erstreckt sich zwischen ...
Spanien
Spanien und Portugal.
Spanier
Spanier, Hühnerrasse, s. Huhn, S. 615. In der Seemannssprache Bezeichnung für den blauen Tuchmantel der Seeoffiziere.
Spanierfeige
Spanierfeige (indische Feige), s. Opuntia.
Spaniōl
Spaniōl, seiner span. Schnupftabak, wird aus Havanablättern bereitet und mit einer roten Erde gefärbt; auch die Raupe des Frostschmetterlings.
Spaniōlen
Spaniōlen (v. ital. Spagnuolo, span. Español, franz. Espagnol), soviel wie Spanier; insbes. Bezeichnung für die Nachkommen jener spanischen Juden, die, etwa 160,000 Köpfe ...
Spaniolgeschmack
Spaniolgeschmack (Spagniolgeschmack), s. Firnewein.
Spanisch-amerikanischer Krieg 1898
Spanisch-amerikanischer Krieg 1898, s. die Artikel »Spanien« (S. 671), »Cuba« (S. 366) und »Philippinen« (S. 785).
Spanisch-Guinea
Spanisch-Guinea, s. Rio Muni.
Spanischbraun
Spanischbraun, s. Umbra.
Spanische Artischocke
Spanische Artischocke, s. Cynara.
Spanische Fliege
Spanische Fliege, s. Kantharide.
Spanische Kreide
Spanische Kreide, s. Talk.
Spanische Kresse
Spanische Kresse, s. Tropaeolum.
Spanische Kunst
Spanische Kunst, s. die betreffenden Abschnitte der Artikel »Architektur«, »Bildhauerkunst«, »Malerei«.
Spanische Linse
Spanische Linse, s. Lathyrus.
Spanische Literatur
Spanische Literatur. Unter spanischer Literatur versteht man die Schriftdenkmäler der Iberischen Halbinsel, mit Ausschluß Portugals, das, seit 1097 unabhängig, eine eigne ...
Spanische Mark
Spanische Mark, das nordöstliche Spanien bis zum Ebro, ward 778 von Karl d. Gr. erobert, 781 von dem Kalifen von Cordoba größtenteils wiedergewonnen, 801–811 von Ludwig dem ...
Spanische Nüsse
Spanische Nüsse, s. Haselstrauch, S. 859.
Spanische Reiter
Spanische Reiter (friesische Reiter), etwa 4 m lange, 25 cm starke Balken (Leib), durch die kreuzweise spitze Latten (Federn) so aneinander gesteckt sind, daß niemand dazwischen ...
Spanische Spitzen
Spanische Spitzen, im 16. Jahrh. nach italienischer Art genähte Spitzen, später selbständige Nadel- und Klöppelarbeiten, erstere auch in geschnittenem Leinen mit Stickerei in ...
Spanische Sprache
Spanische Sprache. Die s. S. (el español für españon, von Hispania) gehört zu den romanischen Sprachen und ist demnach eine Tochtersprache des Lateinischen, die aber von den ...
Spanische Stiefel
Spanische Stiefel, ein Folterwerkzeug, durch das die Kniescheibe und die Unterschenkel eingezwängt wurden (vgl. Goethes »Faust«, Schülerszene).
Spanische Verskunst
Spanische Verskunst, s. Romanische Verskunst.
Spanische Wand
Spanische Wand, eine bewegliche Wand aus einem hölzernen oder metallenen Gestell, oft in der Form mehrerer durch Scharniere verbundener Rahmen mit darüber gespanntem Zeug, ...
Spanische Weide
Spanische Weide, soviel wie Ligustrum.
Spanische Weine
Spanische Weine, zum Teil vorzügliche Weine, die dem Burgunder, Roussillon und Languedoc vergleichbar sind, sie aber in mancher Hinsicht übertreffen; seit dem Altertum berühmt, ...
Spanische Wicke
Spanische Wicke, Pflanze, s. Lathyrus.
Spanischer Bock
Spanischer Bock, s. Tortur.
Spanischer Degen
Spanischer Degen, s. Fechtkunst, S. 371.
Spanischer Erbfolgekrieg
Spanischer Erbfolgekrieg, 1701–1714. Da mit dem Tode des kinderlosen Karl II. von Spanien das Erlöschen des habsburgischen Stammes in Aussicht stand, so beschäftigte die ...
Spanischer Ginster
Spanischer Ginster, s. Genista und Spartium.
Spanischer Hopfen
Spanischer Hopfen, s. Origanum.
Spanischer Klee
Spanischer Klee, s. Onobrychis.
Spanischer Kragen
Spanischer Kragen, s. Paraphimose.
Spanischer Pfeffer
Spanischer Pfeffer, s. Capsicum.
Spanischer Schritt
Spanischer Schritt, s. Reitkunst, S. 774.
Spanischer Wind
Spanischer Wind (Vent d'Espagne), ein von den Pyrenäen herabwehender, föhnartiger Wind des französischen Baskenlandes.
Spanisches Fieber
Spanisches Fieber, soviel wie Calentura (s. d.).
Spanisches Gras
Spanisches Gras, s. Phalaris.
Spanisches Rohr [1]
Spanisches Rohr, Pflanze, s. Arundo.
Spanisches Rohr [2]
Spanisches Rohr (Stuhlrohr, Rotang, Rattans, Meerrohr), die schlanken Stämme u. Triebe mehrerer Arten der Palmengattung Calamus (s. d.), werden in allen Wäldern des Indischen ...
Spanisches Rot
Spanisches Rot, s. Saflor.
Spanisches System
Spanisches System, s. Kaserne.
Spanisches Wachs
Spanisches Wachs, s. Siegellack.
Spanischfliegenkollodium
Spanischfliegenkollodium, blasenziehendes Kollodium, s. Kollodium.
Spanischfliegenpflaster
Spanischfliegenpflaster, s. Kantharidenpflaster.
Spanischfliegensalbe
Spanischfliegensalbe, s. Kantharidensalbe.
Spanischfliegentinktur
Spanischfliegentinktur, s. Tinktur.
Spanischgelb
Spanischgelb, soviel wie Auripigment.
Spanischpfeffertinktnr
Spanischpfeffertinktnr, s. Tinktur.
Spanischschwarz
Spanischschwarz, soviel wie Korkkohle, s. Kork.
Spanischweiß
Spanischweiß, s. Wismutchlorid und Kreide.
Spanish stripes
Spanish stripes (spr. ßpännisch ßtraips), hellfarbige leichte Wolltuche, die in Deutschland für die Ausfuhr nach Asien fabriziert werden.
Spanishtown
Spanishtown (spr. ßpännischtaun, Santiago de la Vega), Stadt (bis 1871 Hauptstadt) der britisch westind. Insel Jamaika, am Cobre und an der Hauptgabelung der jamaikanischen ...
Spann land
Spann land, schwed. Feldmaß zu 16 Kappland, bis 1862 auch in Finnland, = 2468,21 qm, nach dem Getreidemaße Spann zu 1/2 Tunna.
Spannabzug
Spannabzug, Abzug im Verschluß von Geschützen, die mit Metallkartuschen feuern, der auch bei geladenem Geschütz gewöhnlich ungespannt ist und die Spannung erst mit Beginn des ...
Spannbalken
Spannbalken, soviel wie Hängebalken, s. Hängewerk.
Spanndienste
Spanndienste, s. Handdienste und Fronen.
Spanne
Spanne, natürliches Längenmaß: Abstand der Daumen- von der Mittelfingerspitze (bei der großen S. vom kleinen Finger) an der ausgespannten Hand, so Spann beim Bergbau; in ...
Spannen
Spannen, s. Teichwirtschaft.
Spanner [1]
Spanner (auch Fauscher), in der Verbrechersprache eine Person, die in öffentlichen Anlagen Liebespärchen beobachtet, um dann Erpressungen zu verüben.
Spanner [2]
Spanner (Geometridae, Phalaenidae), Familie der Schmetterlinge, Insekten mit schmächtigem, zartem Körper, großen, breiten, meist matt und trübe gefärbten, in der Ruhe flach ...
Spannfeder
Spannfeder, s. Feder, S. 372.
Spannfronen
Spannfronen, soviel wie Spanndienste.
Spanngerät
Spanngerät, von Tieren in Bewegung gesetztes Gerät oder Maschine für landwirtschaftliche Zwecke.
Spannkraft
Spannkraft, s. Dampf und Gase auch Elektrische Spannkraft.
Spannmaschine
Spannmaschine, in der Appretur eine Vorrichtung, durch die das Gewebe beim Trocknen auf die vorgeschriebene Breite gestreckt erhalten wird.
Spannmuskel
Spannmuskel (Ciliarkörper), s. Text zur Tafel »Auge II«.
Spannörter
Spannörter, Große und Kleine, Alpengipfel, s. Titlis.
Spannriegel
Spannriegel (Spannstangen), s. Hängewerk.
Spannrolle
Spannrolle, s. Riementrieb und Seiltrieb.
Spannstock
Spannstock, s. Amboß.
Spanntag
Spanntag, die Leistung eines vom Manne geleiteten Gespannes Zugtiere in einem Arbeitstag, während Handtag die Leistung eines Menschen während der ortsüblichen Dauer des ...
Spannung
Spannung, der Zustand eines elastischen Körpers, in dem seine Teilchen durch eine von außen wirkende Kraft aus ihrer ursprünglichen Lage gebracht sind und in dieselbe ...
Spannungsdynamometer
Spannungsdynamometer, s. Elektrotechnische Meßinstrumente, S. 693 f.
Spannungsenergie
Spannungsenergie, s. Energie, S. 775.
Spannungserscheinungen
Spannungserscheinungen beiden Pflanzen, s. Gewebespannung.
Spannungsirresein
Spannungsirresein, s. Katatonie.
Spannungskoeffizient
Spannungskoeffizient, s. Ausdehnung, S. 134.
Spannungsmesser
Spannungsmesser, s. Elektrotechnische Meßinstrumente, S. 693 f.
Spannungsreihe
Spannungsreihe, s. Elektrische Spannungsreihe. Voltasche S., s. Galvanismus. S. 301.
Spannungsteiler
Spannungsteiler, s. Elektrische Verteilung, S. 660.
Spannungszeiger
Spannungszeiger, s. Elektrotechnische Kontrollinstrumente, S. 690.
Spannvieh
Spannvieh, s. Landwirtschaftliche Betriebserfordernisse, S. 138.
Spannvorrichtungen
Spannvorrichtungen zur schnellen, richtigen, sichern, aber vorübergehenden Befestigung von Arbeitsstücken oder Werkzeugen auf Werkzeugmaschinen dienende Teile, müssen sich den ...
Spannwant
Spannwant, s. Wanten.
Spannweite
Spannweite (Spannung, Sprengung, Sprengweite), die Entfernung der Widerlager eines Bogens oder Gewölbes voneinander, auch die Auflagerentfernung einer freitragenden Holz- oder ...
Spānsan
Spānsan, s. Schwein, S. 175; vgl. Spanferkel.
Spanten
Spanten (Inhölzer). die Rippen eines Schiffes, ruhen auf dem Kiel; darüber liegt das Mittelkielschwein; Spantenriß, s. Schiffbau, S. 770.
Spar-ornaments
Spar-ornaments (engl. spar, Spat), s. Flußspat.
Sparadrap
Sparadrap (franz., spr. -drá), ein Gewebe (Leinwand, Taft, Mull), das mit einer dünnen Pflasterschicht oder mit Stoffen überzogen ist, die wie Pflaster wirken (z. B. Englisches ...
Sparafeld
Sparafeld, Berg der Ennstaler Alpen, s. Reichenstein.
Sparagmīt
Sparagmīt, grauwackenartiger, feldspatführender Sandstein von roter oder grauer Farbe, s. Grauwacke.
Sparak
Sparak, s. Delphinium.
Sparassis
Sparassis Fr. (Strunkschwamm), Pilzgattung der Hymenomyzeten aus der Familie der Keulenschwämme, mit fleischigem, aufrechtem, strauchartig-ästigem Fruchtkörper, dessen Äste ...
Sparaxis
Sparaxis Ker. (Schlitzschwertel), Gattung der Iridazeen, Zwiebelgewächse mit schwertförmigen oder breit-linealischen Blättern und häufig armblütigen Blütenständen mit ...
Sparbanken
Sparbanken, s. Sparkassen.
Sparbecken
Sparbecken, s. Kanäle, S. 537.
Sparbrenner
Sparbrenner, s. Leuchtgas, S. 464.
Sparbutter
Sparbutter, s. Kunstbutter.
Spardeck
Spardeck, Spardecker (Spardeckschiff), s. Dampfschiff, S. 463.
Spareimer
Spareimer, s. Feuerlöscher.
Sparenberg
Sparenberg (Sparenburg), s. Bielefeld.
Sparganĭazeen
Sparganĭazeen (Igelskopfgewächse), monokotyle, etwa acht in der kalten und gemäßigten Zone einheimische Arten umfassende Pflanzenfamilie aus der Ordnung der Pandanalen, ...
Spargel
Spargel (Asparagus L.), Gattung der Liliazeen, ausdauernde Kräuter oder Halbsträucher mit unterirdischer Grundachse, oft reichverzweigten, auch kletternden Stämmchen, sehr ...
Spargelerbse
Spargelerbse, s. Tetragonolobus.
Spargelfliege
Spargelfliege, s. Bohrfliege.
Spargelkäfer
Spargelkäfer (Spargelhähnchen), s. Blattkäfer.
Spargelklee
Spargelklee, s. Medicago; auch soviel wie Tetragonolobus.
Spargelkohl
Spargelkohl (Broccoli), s. Kohl.
Spargelrost
Spargelrost, s. Spargel.
Spargelspitzen
Spargelspitzen, s. Stachys.
Spargelstein
Spargelstein, spargelgrüner Apatit (s. d.).
Spargelstoff
Spargelstoff, soviel wie Asparagin.
Spargillum
Spargillum (lat.), Spreng-, Weihwedel.
Spargimént
Spargimént (ital.), ausgestreutes Gerücht; Umständlichkeit, sich sperrendes Zieren.
Sparherd
Sparherd, s. Kochherde, S. 217.
Sparidae
Sparidae (Meerbrachsen), Familie der Stachelflosser. s. Fische, S. 607.
Spark
Spark, Pflanze, s. Spergula.
Sparkalk
Sparkalk, s. Gips, S. 858.
Sparkarten
Sparkarten, s. Sparkassen und Postsparkassen.
Sparkassen
Sparkassen (Sparbanken, engl. Savingbanks, franz. Caisses d'épargne), Kreditanstalten, die den Zweck haben, weniger bemittelten Leuten die sichere Ansammlung und zinstragende ...
Sparkassenversicherung
Sparkassenversicherung, Bezeichnung der Geschäfte einer als Nebenbranche von einigen Lebensversicherungsgesellschaften eingeführten Art Sparkasse (s. d.), die gegen Leistung ...
Sparks
Sparks, Jared, nordamerikan. Geschichtschreiber, geb. 10. Mai 1789 in Willington (Connecticut), gest. 14. März 1866 in Cambridge, war eine Zeitlang Prediger einer ...
Sparmannĭa
Sparmannĭa L. fil., Gattung der Tiliazeen, Bäume und Sträucher mit weicher, sternfilziger Bekleidung, herzförmigen oder gelappten Blättern, ziemlich ansehnlichen, weißen ...
Sparmarken
Sparmarken, s. Sparkassen, Pfennigsparkassen und Postsparkassen.
Sparmōtor
Sparmōtor, reklamehafte Bezeichnung für sparsam arbeitenden Kleinmotor.
Sparnăcum
Sparnăcum, mittelalterlicher Name von Epernay (s. d.).
Sparr
Sparr, altes märk. Adelsgeschlecht, das noch jetzt in einem gräflichen Zweig in Pommern blüht und viele Offiziere hervorbrachte. Bemerkenswert ist: Otto Christoph, Freiherr von ...
Sparren
Sparren, s. Dachstuhl; in der Heraldik s. Heroldsfiguren, S. 229.
Sparrenkopf
Sparrenkopf, das freie, meist profilierte Ende eines Sparrens, s. Dachstuhl; in der antiken Baukunst die unter der Hängeplatte des Gebälks befindlichen Kragsteine oder ...
Sparrm.
Sparrm., bei Tiernamen Abkürzung für Anders Sparrmann, geb. 1747 in Upsala, gest. 1787 als Professor daselbst, bereiste China und Afrika, Begleiter Cooks 1773 (Zoolog).
Spart
Spart, soviel wie Esparto.
Sparta
Sparta, im Altertum Hauptstadt der peloponnes. Landschaft Lakonien, lag auf den letzten Ausläufern des Taygetos und dicht am rechten Ufer des Eurotas und bestand aus vier ...
Sparta, Herzog von
Sparta, Herzog von, Titel des griech. Kronprinzen Konstantin (s. d. 12), des ältesten Sohnes von Georg, König der Hellenen.
Spartăcus
Spartăcus, Führer im Sklaven- oder Gladiatorenkrieg, 73–71 v. Chr., Thraker von Geburt, früher ein freier Mann, wurde römischer Sklave und kam in die Gladiatorenschule zu ...
Spartam et Martham
Spartam et Martham, sprichwörtliche Redensart für: Amt und Weib, »Pfarre und Knarre«.
Spartanburg
Spartanburg, Hauptstadt der gleichnamigen Grafschaft des nordamerikan. Staates Südcarolina, mit dem Wofford-College, Lehrerinnenseminar, Taubstummen- und Blindenanstalt, großen ...
Sparte
Sparte (v. ital. spartire, »teilen«), Abteilung, (Geschäfts-, Wissens-) Zweig.
Sparteïn
Sparteïn C15H26N2, Alkaloid, findet sich im Besenginster (Spartium scoparium), bildet ein farbloses, dickflüssiges Öl, schmeckt bitter, riecht schwach anilinartig, löst sich ...
Spartel, Kap
Spartel, Kap (Cabo Espartel, Râs Ischberdil), die Nordwestspitze von Afrika an der Küste Marokkos, unter 35°47' nördl. Br. und 5°55' westl. L., am Westeingang der Straße von ...
Sparten
Sparten (»die Gesäten«), im griech. Mythus die aus den von Kadmos (s. d.) gesäten Drachenzähnen entsprossenen Thebaner und ihre Nachkommen (vgl. Echion). – S. als Mehrzahl ...
Sparterie
Sparterie (franz.), hängt zusammen mit Sparto (s. Esparto) und bedeutet ursprünglich nur Mattenarbeit, jetzt hauptsächlich Holzgewebe sowie deren Herstellung; vgl. auch ...
Sparti
Sparti (Neu-Sparta), Hauptstadt des griech. Nomos Lakonia mit (1896) 4175 (als Gemeinde 13,472) Einw., 1834 auf den Trümmern von Alt-Sparta durch Übersiedelung der Bewohner von ...
Spartiānus
Spartiānus, Älius, röm. Geschichtschreiber, verfaßte um 300 n. Chr. mehrere in den »Scriptores historiae Augustae« (s. d.) enthaltene Kaiserbiographien.
Spartiāten
Spartiāten, die dorischen Vollbürger in Sparta (s. d., S. 694).
Spartieren
Spartieren (ital.), das Umschreiben der in Stimmen gedruckten oder geschriebenen ältern Kompositionen in moderne Partitur (spartito).
Spartium
Spartium L. (Spartianthus Lk., Besenginster, Pfriemen), Gattung der Leguminosen mit der einzigen Art S. junceum L. (Spartianthus junceus Lk., wohlriechende Pfriemen, ...
Spartivénto
Spartivénto, Kap an der Südspitze des italienischen Festlandes im Ionischen Meer (im Altertum Herculis promontorium); auch Vorgebirge an der Südspitze der Insel Sardinien.
Sparto
Sparto, s. Esparto.
Sparversicherung
Sparversicherung, s. Sparkassenversicherung.
Spasĭmo di Sicilia
Spasĭmo di Sicilia (ital. spásimo = Schmerz), die nach dem Kloster Santa Maria dello Spasimo in Palermo benannte, jetzt im Museum zu Madrid befindliche Kreuztragung Christi von ...
Spask
Spask (Spassk), 1) Kreisstadt im russ. Gouv. Rjasan, am Spaskischen See im Tal der Oka, mit einer Stadtbank und (1900) 5222 Einw. – 2) Kreisstadt im russ. Gouv. Kasan, an der ...
Spasmus
Spasmus (griech.), Krampf; S. facialis, Gesichtskrampf; S. glottidis, Stimmritzenkrampf; S. untans, Nickkrampf; spasmodisch, spastisch, soviel wie krampfhaft.
Spasowicz
Spasowicz (spr. ßpaßówitsch), Włodzimiérz, poln. Jurist, Schriftsteller und Literarhistoriker, geb. 16. (4.) Jan. 1829 in Rjétschiza (Gouv. Minsk), gest. 26. (13.) Okt. 1906 ...

<< < 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 > >>

© en-de-fr.com.ua - EN-DE-FR 2009-2017 Информация публикуется на сайте для ознакомительного процесса.
 
Выполнено за: 0.049 c;